Xiaomi: Mi Note 10 Lite und Redmi Note 9 (Pro) für Europa sind da

Nicolas La Rocco
82 Kommentare
Xiaomi: Mi Note 10 Lite und Redmi Note 9 (Pro) für Europa sind da
Bild: Xiaomi

Xiaomi hat eine Reihe neuer Smartphones für den europäischen Markt vorgestellt. Dem Mi Note 10 stellt Xiaomi ab Mitte Mai ein Mi Note 10 Lite zu Preisen ab 349 Euro zur Seite. Bei der günstigeren Hausmarke Redmi sind das Redmi 9 und Redmi 9 Pro neu, für die der Marktstart und die Preise erst später bekannt gegeben werden sollen.

Das Mi Note 10 Lite folgt auf das Mi Note 10 und Mi Note 10 Pro, die Xiaomi letztes Jahr im November zu Preisen ab 549 Euro vorgestellt hatte. Der Startpreis der Lite-Variante liegt hingegen bei 349 Euro, mit mehr RAM und Speicher sind es 399 Euro.

Viele Ausstattungsmerkmale des Mi Note 10 sind erneut beim Mi Note 10 Lite zu finden, obwohl der Startpreis 200 Euro niedriger ausfällt. Dazu zählen das 6,47 Zoll große OLED-Display, der Qualcomm Snapdragon 730G und der 5.260 mAh große Akku.

Kamera mit 64 statt 108 Megapixeln

Unterschiede sind vor allem bei der Kamera zu finden, wo die größte Veränderung der Verzicht auf den gemeinsam mit Samsung entwickelten 108-Megapixel-Sensor ist. Stattdessen kommt für die Hauptkamera der IMX686 von Sony mit 64 Megapixeln zum Einsatz. Außerdem hat Xiaomi den optischen Bildstabilisator gestrichen. Dem Rotstift ist zudem das Teleobjektiv zum Opfer gefallen, stattdessen gibt es eine Ultraweitwinkelkamera mit 8 Megapixeln und Linsen für Makroaufnahmen mit 2 Megapixeln und Tiefeninformationen mit 5 Megapixeln.

Weniger Speicher, aber weiterhin UFS 2.1

Eine weitere Veränderung betrifft die Speicherkonfigurationen, da für das Mi Note 10 Lite weniger RAM und UFS 2.1 gewählt werden können. In der Basis sind 6 GB RAM und 64 GB Speicher verbaut, für 50 Euro mehr gibt es erneut 6 GB RAM, aber 128 GB Speicher. Das Mi Note 10 kommt schon in der Basis mit 128 GB, das Pro-Modell bietet 8 GB RAM und 256 GB Speicher. Mitte Mai soll das Mi Note 10 Lite in den Farben Glacier White, Midnight Black und Nebula Purple auf den Markt kommen.

Mi Note 10 Lite
Mi Note 10 Lite (Bild: Xiaomi)

Redmi Note 9 und Note 9 Pro kommen später

Die Redmi-Familie ist heute um das Redmi Note 9 und Redmi Note 9 Pro erweitert worden. Die Startpreise liegen bei 199 US-Dollar respektive 269 US-Dollar, wobei Xiaomi erst zu einem späteren Zeitpunkt die Preise und Verfügbarkeit für Europa ankündigen will. Als Richtungsweiser dient aber das bereits verfügbare Redmi Note 9S, das 229 Euro kostet und als einzigen Unterschied eine 48-Megapixel-Kamera bietet.

Das Redmi Note 9 kommt mit 6,53 Zoll großem Display, MediaTek Helio G85, 3 GB RAM und 64 GB Speicher sowie Quad-Kamera bestehend aus Hauptkamera, Ultraweitwinkel, Makrokamera und Tiefensensor. Der Akku misst 5.020 mAh und lässt sich mit maximal 22,5 Watt schnell aufladen.

Größeres Display und anderes SoC

Beim Redmi Note 9 Pro ist das Display mit 6,67 Zoll so groß wie beim Mi Note 10 Lite, es handelt sich aber um ein LC-Display statt AMOLED-Panel. Der Prozessor ist mit dem Snapdragon 720G statt 730G etwas schwächer und mit 5.020 mAh fällt der Akku etwas kleiner aus, er lässt sich mit 30 Watt aber ebenso schnell laden wie der des Mi Note 10 Lite. Die Hauptkamera entspricht mit 64 Megapixeln dem teureren Smartphone, daneben gibt es Linsen für Ultraweitwinkel, Makro und Tiefeninformationen.

Das Redmi Note 9 ist in den Farben Midnight Grey, Forest Green und Polar White geplant, das Redmi Note 9 Pro in Interstellar Grey, Tropical Green und Glacier White.

Update 26.05.2020 17:52 Uhr

Das Redmi Note 9 startet am 1. Juni in zwei Varianten in Deutschland. Mit 3 GB RAM und 64 GB Speicher kostet es 199,90 Euro, mit 4 GB RAM und 128 GB Speicher sind es 229,90 Euro, wobei ein Early-Bird-Preis von 199,90 Euro für die ersten 1.000 Smartphones anlocken soll.

Das Redmi Note 9 Pro startet am selben Tag für 269,90 Euro mit 6 GB RAM und 64 GB Speicher sowie für 299,90 Euro mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher. 500 Einheiten der Variante mit weniger Speicher werden für 249,90 Euro verkauft.

Für das Mi Note 10 Lite ruft Xiaomi ab sofort 369,90 Euro mit 6 GB RAM und 64 GB Speicher auf, beim Modell mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher sind es 399,90 Euro.

Ebenfalls ab sofort ist das Mi 10 Lite 5G für 349,90 Euro mit 6 GB RAM und 64 Speicher sowie für 399,90 Euro mti 6 GB und 128 GB verfügbar.

Xiaomi Mi Note 10 Lite
Xiaomi Redmi Note 9
Xiaomi Redmi Note 9 Pro
Software:
(bei Erscheinen)
Android 10.0
Display: 6,47 Zoll
1.080 × 2.340, 398 ppi
AMOLED, Gorilla Glass 5
6,53 Zoll
1.080 × 2.340, 395 ppi
LCD, Gorilla Glass 5
6,67 Zoll
1.080 × 2.400, 395 ppi
LCD, Gorilla Glass 5
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor, Gesichtsscanner
SoC: Qualcomm Snapdragon 730G
2 × Kryo 470 Gold, 2,20 GHz
6 × Kryo 470 Silver, 1,80 GHz
8 nm, 64-Bit
MediaTek Helio G85
2 × Cortex-A75, 2,00 GHz
6 × Cortex-A55, 1,80 GHz
64-Bit
Qualcomm Snapdragon 720G
2 × Kyro 465 Gold, 2,30 GHz
6 × Kyro 465 Silver, 1,80 GHz
8 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 618 Mali-G52 MP2 Adreno 618
RAM: 6.144 MB
LPDDR4X
3.072 MB
LPDDR4X
Variante
4.096 MB
LPDDR4X
6.144 MB
LPDDR4X
Speicher: 64 / 128 GB 64 / 128 GB 64 / 128 GB
1. Kamera: 64,0 MP, 2160p
LED, f/1,9, AF
48,0 MP, 2160p
LED, f/1,8, AF
64,0 MP, 2160p
LED, f/1,9, AF
2. Kamera: 8,0 MP, f/2,2, AF 8,0 MP, f/2,2
3. Kamera: 2,0 MP, f/2,4, AF 2,0 MP, f/2,4 5,0 MP, f/2,4, AF
4. Kamera: 5,0 MP, f/2,4, AF 2,0 MP, f/2,4
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 16,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,5
13,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,3
16,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,5
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced
↓800 ↑150 Mbit/s
Ja Advanced
↓800 ↑150 Mbit/s
5G: Nein
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct
Bluetooth: 5.0 LE
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
Weitere Standards: USB Typ C, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 5.260 mAh
fest verbaut
5.020 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 74,2 × 157,8 × 9,67 mm 77,2 × 162,3 × 8,90 mm 76,7 × 165,8 × 8,80 mm
Schutzart:
Gewicht: 192 g 199 g 209 g
Preis: 350 € / 400 € 200 € / 230 € 270 € / 300 €