Logitech G915 TKL: Kabellose RGB-Tastatur wird kompakter

Max Doll 71 Kommentare
Logitech G915 TKL: Kabellose RGB-Tastatur wird kompakter
Bild: Logitech

Flach, mechanisch, beleuchtet und kabellos: Diese Eigenschaften kombinierte Logitech schon im vergangenen Jahr in der G915 Lightspeed. Mit der G915 TKL gesellt sich „kompakt“ zu den versammelten Attributen, denn hier streicht Logitech den Nummernblock.

Produziert wird die G915 TKL wie das größere Schwestermodell mit Tastern aus Logitechs GL-Serie. Dabei handelt es sich um flache mechanische Taster, die sich am Funktionsprinzip von Cherrys ML-Serie orientieren.

Sie werden in drei Abstimmungen angeboten: Lineare Modelle haben keinen Druckpunkt. Diesen besitzen erst die Varianten „Tactile“ und „Clicky“. Sie unterscheiden sich in der Stärke des Druckpunktes, die strafferen „Clicky“-Taster geben zudem ein hörbares Klickgeräusch ab.

Alle Taster erreichen den Anschlag schon nach 2,7 Millimetern und lassen sich spürbar weniger weit eindrücken als vergleichbare Taster. Ein Signal wird schon nach einem Hubweg von 1,5 Millimetern ausgelöst, einem üblichen Wert in dieser Kategorie. Der maximale Hub verrät zudem, dass die G915 höher als die angegebenen 2,2 Zentimeter baut; dieser Wert meint lediglich das Gehäuse, das aufgrund der freistehenden Anordnung tatsächlich extrem flach bleiben kann.

Logitech GL Linear
Logitech GL Tactile
Logitech GL Clicky
Charakteristik: linear taktil taktil („clicky“)
Hubweg: 2,7 mm
Position des Signalpunktes: 1,5 mm
Widerstand am Signalpunkt: 50 g
Lebensdauer (Anschläge): ?

Zur Ausstattung der Tastatur gehören acht nicht-mechanische Zusatztasten. Vier davon dienen der Mediensteuerung, ein Scrollrad regelt die Audiolautstärke. Die übrigen Tasten dienen der Wahl des Verbindungsmodus – Funkempfänger oder Bluetooth – sowie von Spielemodus und Beleuchtung.

Die RGB-Hintergrundbeleuchtung der Tasten, die sich mit der anderer „Lightsync“-Eingabegeräte von Logitech synchronisieren lässt, ist für eine kabellose Tastatur ungewöhnlich, weil sie die Laufzeit deutlich verringert. Daran ändert sich nichts: Ohne Beleuchtung nennt der Hersteller eine Laufzeit von maximal 135 Tagen bei einer Spielzeit von acht Stunden am Tag.

Bei aktivierter Beleuchtung auf der höchsten Helligkeitsstufe sinkt die Laufzeit auf insgesamt 40 Stunden, bei vergleichbarer Nutzung muss die Tastatur daher in diesem Szenario nach fünf Tagen zurück ans Ladekabel. Bis zur vollständigen Ladung des Akkus sollen nicht mehr als vier Stunden vergehen.

Ein stolzer Preis

Dass die G915 Lightspeed seltene Eigenschaften vereint, lässt sich Logitech teuer bezahlen, denn die Preisempfehlung liegt bei rund 230 Euro. Selbst wenn Marktpreise bei Logitech häufig deutlich unterhalb der offiziell angesetzten Beträge liegen, sortiert sich die Tastatur im absoluten Premium-Segment ein.

Logitech G915 TKL Lightspeed
Größe (L × B × H): 36,8 × 15,0 × 2,2 cm
Layout: 88 ISO („tenkeyless“)
Gewicht: 810 g
Kabel: 1,80 m, USB/Micro-USB (modular) ?
Hub-Funktion:
Key-Rollover: ?
Schalter: Logitech GL Linear
Tasten: Form: zylindrisch
Material: ABS-Kunststoff
Beschriftung: laser cut
Zusatztasten: 4 × Medien
4 × Extra
Scrollrad (Lautstärke)
Medienfunktionen: Stumm, Abspielen/Pause, Vor/Zurück
Zusatzfunktionen: LED-Modi, Gaming-Modus
Beleuchtung: Farbe: RGB
Modi: Atmungseffekt, Welleneffekt, Reaktiver Modus, Gaming-Beleuchtung
Sonstige: individuelle LED-Profile
Makros & Programmierung: 3 Profile
? programmierbar
Preis: 229 €