Wochenrück- und Ausblick: Valorant schießt an die Spitze, WD unter Beschuss

Volker Rißka 54 Kommentare
Wochenrück- und Ausblick: Valorant schießt an die Spitze, WD unter Beschuss

In der kurzen Pfingstwoche ging es in der IT-Welt eher ruhig zu. Das neue Spiel Valorant will in der Branche den Thron von Counterstrike streitig machen. Für Western Digital hat unterdessen die SMR-Geschichte der vergangenen Wochen ein Nachspiel vor Gericht.

Valorant ist ein neues F2P-Spiel der League-of-Legends-Entwickler. Die Grafik des Taktik-Ego-Shooters ist zweckmäßig, man kann sogar behaupten unterdurchschnittlich. Aber die optische Tristesse ermöglicht auf aktueller Hardware extrem hohe FPS und selbst auf alten PCs oder Einsteiger-GPUs sind dreistellige Werte möglich. Interessant ist der Einfluss der GPU-Architektur, aber auch welche CPU zum Einsatz kommen sollte, hat der Bericht untersucht. Und dabei gezeigt, dass hohe FPS auch nötig sind, um sich wirklich flüssig anzufühlen. Mit 60 FPS ist dies noch lange nicht der Fall, es sollten mindestens durchweg 100 FPS anvisiert werden.

Die zweiten und dritten Plätze in dieser Woche konnten Retro-Artikel für sich vereinnahmen. Dabei ging es in Form der PlayStation um eine ganz große Lösung der Vergangenheit, bei den ersten CrossFire-Karten von ATi, heute AMD, eher um das Kuriosum.

Große Wellen schlug der Bericht, dass der HDD-Hersteller Western Digital zum Teil die nachteilbehaftete Technik Shingled Magnetic Recording (SMR) einsetzt, ohne dies zu kennzeichnen. Auch Seagate und Toshiba müssen sich ein solches Vorgehen vorwerfen lassen. Western Digital steht nun eine Sammelklage bevor, denn die Anwaltsfirma Hattis Law hat vor einem kalifornischen Gericht Klage gegen Western Digital eingereicht. Dem Unternehmen wird vorgeworfen, durch den heimlichen Einsatz der „minderwertigen SMR-Technologie“ Verbraucher getäuscht und geschädigt zu haben. Betroffene Anwender werden von Hattis Law zu einer Beteiligung an der Sammelklage aufgerufen.

Die weiteren Themenbereiche in den Charts decken fast alle Bereiche ab: Grafikkarten, Prozessoren, Konsolen, Spiele und Treiber sind bekanntlich die Hauptthemen auf ComputerBase.

Ein bunt gemischter Wochenausblick

Bunt gemischt ist die Themenpalette der kommenden Tests, die bereits fertiggestellt sind und in der kommenden Woche erscheinen. Von smarten Armbändern und neuen Kopfhörern reichen sie bis zu extremen NUCs und teuren Displays und enden beim High-FPS-Gaming mit bis zu 240 Bilder pro Sekunde.

Mit diesem Lesestoff im Gepäck wünscht die Redaktion einen erholsamen Sonntag!