Multi-GPU: Nvidia entwickelt ab 2021 keine neuen SLI-Profile mehr

Robert McHardy 110 Kommentare
Multi-GPU: Nvidia entwickelt ab 2021 keine neuen SLI-Profile mehr

Ab dem 1. Januar 2021 wird Nvidia keinerlei neue SLI-Profile mehr in die hauseigenen Grafiktreiber integrieren. Stattdessen sollen zukünftig die Spieleentwickler in der Verantwortung stehen, die mit Vulkan und DirectX 12 zwei mächtige Low-Level-APIs zur Verfügung haben.

Nvidias Begründung für den Schritt ist, dass Spieleentwickler selbst am besten wüssten, wie sie die zusätzliche Leistung mehrerer GPUs in ihren Spielen am besten nutzen könnten. Demnach ist die direkte Implementierung von Multi-GPU-Unterstützung in Spielen mittels DirectX 12 oder Vulkan dem Umweg über den Nvidia-Treiber und SLI-Profilen vorzuziehen. Anstatt weiterhin SLI-Profile zu entwickeln und mit den Treibern auszuliefern, wird Nvidia seine „Anstrengungen darauf konzentrieren, Entwicklern bei der Implementierung von nativem SLI in Spielen zu unterstützen“.

Bereits bestehende SLI-Profile werden weiterhin „getestet und gewartet“ werden. Nvidia schränkt dabei ein, dass dies nur für SLI-Profile für die GeForce-RTX-2000-Serie und ältere Modelle gilt. Die neue GeForce-RTX-3000-Serie (Test) und zukünftige Grafikkarten des Herstellers werden SLI nur dann unterstützen, wenn dieses von dem jeweiligen Spieleentwickler explizit implementiert wurde. Professionelle Anwendungen, die aus mehreren GPUs Nutzen ziehen, sind von diesen Einschränkungen nicht betroffen, da sie die GPUs ohnehin unabhängig ansprechen.

Wenige Spiele unterstützen aktuell natives SLI

Die Liste der Titel, die SLI nativ implementieren, ist kurz. Derzeit beherrschen zwölf DirectX-12-Titel sowie fünf Vulkan-Spiele, von denen drei bereits in der DirectX-12-Liste enthalten sind, natives SLI. Inwiefern es sich für Spieleentwickler in der Zukunft lohnt, den Aufwand zu betreiben und Multi-GPU-Unterstützung explizit zu implementieren, ist fraglich. Der Schritt von Nvidia, SLI-Unterstützung quasi abzuschaffen, folgt dem stetigen Niedergang der Technologie für Spieler. Bereits bei der Pascal-Architektur konnten nur noch zwei statt wie zuvor drei oder vier Grafikkarten im SLI-Modus betrieben werden. Mit der GeForce-RTX-3000-Serie wurde selbst bei dem High-End-Modell RTX 3080 der NVLink-Konnektor abgeschafft.

DirectX-12-Titel mit nativem SLI
  • Shadow of the Tomb Raider
  • Civilization VI
  • Sniper Elite 4
  • Gears of War 4
  • Ashes of the Singularity: Escalation
  • Strange Brigade
  • Rise of the Tomb Raider
  • Zombie Army 4: Dead War
  • Hitman
  • Deus Ex: Mankind Divided
  • Battlefield 1
  • Halo Wars 2
Vulkan-Titel mit nativem SLI
  • Red Dead Redemption 2
  • Quake 2 RTX
  • Ashes of the Singularity: Escalation
  • Strange Brigade
  • Zombie Army 4: Dead War