AYA Neo: Gaming-Handheld mit AMD Ryzen 5 4500U startet in China

Sven Bauduin
46 Kommentare
AYA Neo: Gaming-Handheld mit AMD Ryzen 5 4500U startet in China
Bild: AYA Neo

Unter der Bezeichnung AYA Neo ist in China ein Gaming-Handheld mit einer APU des Typs AMD Ryzen 5 4500U („Renoir“) zum Preis von umgerechnet rund 510 Euro in der Founders Edition erschienen. Anders als bei diversen Luftschlössern, die nie das Licht der Welt erblickten, existiert bereits ein offizielles Hands-On der Spielkonsole.

[Anzeige: Den Bestseller AMD Ryzen 7 5800X und andere Ryzen-CPUs bei Mindfactory kaufen – schon ab 349 Euro!]

AMD Renoir mit 16 GB LPDDR4X und 512 GB PCIe-SSD

Auch wenn sich der chinesische Hersteller vorerst für einen exklusiven Start im Heimatland entschieden hat, besteht zumindest die Hoffnung auf einen Import, auch wenn der Handheld zuerst ausschließlich in einer limitierten Founders Edition in China veröffentlicht wurde.

AYA is currently available for a limited time at a special price in China, with each machine having its own unique code. To prevent scalpers from raising the price, shipping overseas is not supported at this time. For overseas users, we may take a crowdfunding sale on IGG.

AYA Neo

Neben der in 7 nm bei TSMC gefertigten Renoir-APU verfügt die rund 650 Gramm schwere AYA Neo über 16 GB LPDDR4X-4266 sowie eine 512 GB fassende PCIe-SSD, die nach dem NVMe-Protokoll arbeitet und bis zu 3.500 MB/s übertragen soll.

Der AMD Ryzen 5 4500U bietet eine CPU mit 6 Kernen und bis zu 4,0 GHz Turbo-Takt. Als GPU kommt die integrierte Vega 6 mit 384 ALUs und bis zu 1,5 GHz zum Einsatz, die mit dem 7 Zoll großen IPS-Display und den lediglich 1.280 × 800 Pixeln vergleichsweise leichtes Spiel haben sollte.

USB 3.2, Wi-Fi 6 und Windows 10

Der 255 × 106 × 20 mm (L×B×H) messende Handheld verfügt zudem über Wi-Fi 6, einmal USB 3.2 Typ-C mit 10 GB/s sowie Bluetooth 5.0 und wird zum Preis von umgerechnet 510 Euro mit Windows 10 ausgeliefert. Der Akku der AYA Neo besitzt eine Nennleistung von 47 Wh.

In einem ausführlichen Hands-On wird die Spielkonsole, die in China bereits verfügbar ist und später per Crowdfunding auch in Europa starten soll, im Detail vorgestellt. Zudem soll später eine Version mit einer 1 TB große SSD zum Preis von 640 Euro erscheinen.