Radeon RX 6800 XT Red Dragon: PowerColor verpackt Navi 21 in einfacheres Custom Design

Sven Bauduin
152 Kommentare
Radeon RX 6800 XT Red Dragon: PowerColor verpackt Navi 21 in einfacheres Custom Design
Bild: VideoCardz

Neben der luftgekühlten Speerspitze Radeon RX 6800 XT Red Devil hat der Hersteller PowerColor mit der Radeon RX 6800 XT Red Dragon auch ein einfacher gehaltenes Custom Design mit Navi-21-GPU auf Basis der RDNA-2-Architektur in das eigene Portfolio aufgenommen. Die Belüftung erinnert aber an den großen Bruder.

Drei Lüfter in zwei Größen auf 2,5 Slots

Wie bei der Radeon RX 6800 XT Red Devil vertraut AMD-Exklusivpartner PowerColor auch bei der für gewöhnlich preislich etwas niedriger positionierten Radeon RX 6800 XT Red Dragon auf ein Kühlkonzept mit insgesamt drei Lüftern in zwei Größen. Ein kleinerer zentral positionierter Lüfter wird von zwei größeren Ventilatoren flankiert.

Der rote Drache muss sich allerdings mit einer Kühllösung mit einer Höhe von 2,5 Slots zufrieden gegeben, während der rote Teufel auf ein 3-Slot-Design zurückgreifen kann und dadurch mehr Kühlreserven verspricht. Bei den Lüftern selbst scheint es sich um die selben Modelle wie bei der Red Devil zu handeln. Zugespielt wurden diese Informationen einmal mehr der Website VideoCardz.

Bildvergleich: PowerColor Radeon RX 6800 XT Red Dragon (Bild: VideoCardz) PowerColor Radeon RX 6800 XT Red Devil (Bild: VideoCardz)

Der I/O-Bereich der Grafikkarte bietet neben drei Ausgängen vom Typ DisplayPort 1.4a zudem einmal HDMI 2.1 für 4K mit bis zu 120 Hz. Um die Energieversorgung kümmern sich zwei traditionelle 8-Pin-PCIe-Anschlüsse. Weitere Spezifikationen der Grafikkarte konnten bislang noch nicht in Erfahrung gebracht werden.

PowerColor Radeon RX 6800 XT Red Dragon
PowerColor Radeon RX 6800 XT Red Dragon (Bild: VideoCardz)
PowerColor Radeon RX 6800 XT Red Dragon
PowerColor Radeon RX 6800 XT Red Dragon (Bild: VideoCardz)

Custom Designs starten morgen

Die Verkaufsfreigabe für die Custom Designs auf Basis der Radeon RX 6800 XT und RX 6800 (Test) erfolgt morgen am 25. November. Am 8. Dezember folgt dann das Referenzdesign der Radeon RX 6900 XT.