Community

In eigener Sache: Das zweite Feature-Update für das neue Forum ist da

Steffen Weber
561 Kommentare
In eigener Sache: Das zweite Feature-Update für das neue Forum ist da

Nach dem ersten Feature-Update hat das zweite Feature-Update des neuen ComputerBase-Forums etwas auf sich warten lassen, nun ist XenForo 2.2 da: Es gibt neue Themen-Typen, Hinweise auf ähnliche Themen, einen deutlichen besser nutzbaren Beitragseditor, eine Bildansicht ohne Bugs und allerhand Kleinkram.

Neue Themen-Typen

Beim Erstellen eines Thema kann man nun wählen, ob es sich dabei in erster Linie um eine Diskussion, eine Umfrage, einen Artikel oder eine Frage handelt. Diskussionen sind klassische Themen ohne Schnickschnack, wie sie jeder Forumnutzer kennt. Auch Umfragen sind nichts Neues, denn dabei handelt es sich schlicht um klassische Themen, die eine Umfrage enthalten. Wirklich neu sind Artikel und Fragen.

Erstellen eines Themas mit Auswahl des Thementyps
Erstellen eines Themas mit Auswahl des Thementyps

Der Thementyp Artikel bietet sich für die im ComputerBase-Forum an vielen Stellen auffindbaren Leserartikel an, um den ersten Beitrag noch stärker in den Fokus zu rücken. Der erste Beitrag ist praktisch der Artikel und alle weiteren Beiträge sind Kommentare. Der erste Beitrag erstreckt sich über die gesamte Seitenbreite und wird zudem auf allen Seiten des Themas ausgegeben – auf Seite 1 in voller Länge, auf den hinteren Seiten gekürzt und ausklappbar. Zudem sieht die Forumsoftware es vor, im ersten Beitrag eines Artikelthemas die Zeichen- und Bilder-Limits laxer zu handhaben.

In Themen vom Typ Frage geht es darum, die beste Antwort auf eine Frage zu finden. Die Antworten können bewertet werden und optional ist eine Sortierung der Antwort nach Stimmen möglich. Der Themenersteller hat zudem die Möglichkeit, eine der Antworten als Lösung zu markieren, die dann prominent ganz oben bei der Frage ausgegeben wird.

Hinweise auf ähnliche Themen

Beim Erstellen eines Themas wird jetzt noch während der Eingabe des Thementitels nach ähnlichen Themen gesucht, auf die es sich lohnen könnte einen Blick zu werfen, bevor man ein neues Thema erstellt.

Hinweis auf ähnliche Themen beim Erstellen eines neuen Themas
Hinweis auf ähnliche Themen beim Erstellen eines neuen Themas

Eine solche Liste ähnlicher Themen wird darüber hinaus auch in jeder Themenansicht unten am Seitenende (unter dem Formular zum Schreiben einer Antwort) ausgegeben, um auf weitere interessante Themen aufmerksam zu machen.

Deutlich besser nutzbarer Beitragseditor

Der neue Beitragseditor ist aufgrund mehrerer Änderungen besser nutzbar als zuvor. Die Editor-Buttons sind jetzt in die drei Gruppen Textformatierung (betrifft einzelne Wörter), Absatzformatierung (betrifft ganze Absätze) und Einfügen (Einfügen von Links, Bildern, …) unterteilt, ganz am Ende folgen noch die Tools. Jede Gruppe hat ein Overflow-Menü, das weniger wichtige Buttons enthält. Dort findet man nun auf Smartphones auch den „Speichern“-Button, der bei schmalem Viewport bislang fehlte.

Die Änderung am Beitragseditor, die im Alltag am meisten positiv auffallen dürfte, ist die jetzt als Tab umgesetzte Vorschau (der Editor-Button ganz rechts). Eine Vorschau wird jetzt also nicht mehr zusätzlich zum Eingabefeld angezeigt, sondern stattdessen, sodass die Editor-Buttons „Antworten“ und „Datei-Upload“ durch die Vorschau nicht mehr aus dem Blick geraten – ein Umstand, der auch in unserem Feedback-Forum mehrfach kritisiert wurde. Und auch sehr viele hochgeladene Dateien führen jetzt nicht mehr dazu, dass der Antworten-Button aus dem Blick gerät, denn jene werden nun nicht mehr untereinander, sondern nebeneinander dargestellt.

Der neue Beitragseditor mit neuen Buttons, WYSIWYG-Zitaten und Vorschau-Tab (rechts oben)
Der neue Beitragseditor mit neuen Buttons, WYSIWYG-Zitaten und Vorschau-Tab (rechts oben)

Im Alltag ebenfalls positiv auffallen wird, dass der Beitragseditor Zitate nicht mehr behelfsmäßig als „QUOTE“-BBCode darstellt, sondern genauso wie sie letztendlich im Beitrag erscheinen (WYSIWYG). Dadurch könnte die Vorschau in einigen Fällen sogar überflüssig werden. Das Umschalten in den BBCode-Modus, in dem „QUOTE“-BBCode genauso wie alle anderen BBCodes manuell eingegeben werden können, ist natürlich weiterhin möglich.

Insbesondere für die Verfasser von Leserartikeln möchten wir noch auf eine weitere Editor-Neuerung eingehen: In der zweiten Button-Gruppe befindet sich ein neuer Button zum Einfügen von Überschriften. Vermutlich werden wir zukünftig anhand solcher Überschriften automatisch ein Inhaltsverzeichnis generieren können, sodass man jenes nicht mehr fehleranfällig manuell mit den BB-Codes „ANAME“ und „ALINK“ bauen muss.

Eine Bildansicht ohne Bugs

Normalerweise hätte das Beheben eines Bugs keine Erwähnung in dieser Ankündigung oder zumindest keine eigene Überschrift verdient, aber in diesem Fall machen wir eine Ausnahme: Die Bildansicht von XenForo hatte bislang einen Bug, der unter Android und iOS dazu geführt hat, dass Bilder manchmal unvollständig oder verpixelt angezeigt wurden – das Bild wurde schlicht nicht zu Ende geladen.

Die neue Bildansicht hat unter Android und iOS keine lästigen Bugs mehr
Die neue Bildansicht hat unter Android und iOS keine lästigen Bugs mehr

Dieses Problem ist in den letzten 2½ Jahren immer wieder von verschiedenen Nutzern gemeldet worden. In XenForo 2.2 ist dieser Bug dank einer komplett neuen Bildansicht nun endlich Geschichte!

Allerhand Kleinkram

Das Download-Feedback-Forum (Ankündigung) haben wir zum Vorschlags-Forum umgebaut, sodass dort besser als bisher über die eingereichten Download-Vorschläge abgestimmt werden kann.

Wer möchte, der kann nicht mehr nur ein Avatar-Bild hochladen, sondern zusätzlich dazu auch ein Profilbild. Jenes wird zwar nicht bei Beiträgen, aber auf der eigenen Profilseite sowie in Benutzer-Tooltips als Hintergrundbild genutzt. Der Upload ist wie beim Avatar auf der eigenen Profilseite oder auf der Seite Persönliche Daten möglich.

In Browsern mit Unterstützung für das Web-Share-API werden am Seitenende nicht mehr allerhand dienstespezifische Teilen-Buttons (WhatsApp, Twitter, E-Mail, …) ausgegeben, sondern ein generischer Teilen-Button, der den Teilen-Dialog von Android bzw. iOS öffnet.

Eine weitere Neuerung in XenForo 2.2 ist die Möglichkeit zum Ändern des eigenen Benutzernamens. Eine solche Möglichkeit gab es im neuen ComputerBase-Forum aber schon von Anfang an, weshalb das auf ComputerBase keine echte Neuerung ist. Wie gehabt kann man im ComputerBase-Forum seinen Benutzernamen auf der Seite Persönliche Daten (höchstens) einmal alle 5 Jahre ändern.

Was es im ComputerBase-Forum ebenfalls schon vorher gab: Einen „HR“-BBCode zum Einfügen einer horizontalen Linie.

Schlusswort

Wir denken, dass auch bei diesem Feature-Update des ComputerBase-Forums wieder für jeden Nutzer sinnvolle Änderungen dabei sind. Der neue Beitragseditor erfordert sicherlich etwas Umgewöhnung, ist aber aus den beschriebenen Gründen ein großer Fortschritt. Und wie sinnvoll die neuen Thementypen genutzt werden, wird der Forumalltag zeigen.

Wir haben das Update des ComputerBase-Forums auf XenForo 2.2 im Team getestet. Wie bei jedem größeren Forum-Update lassen sich aber (mit vertretbarem Aufwand) nicht alle Bugs finden. Zum Beispiel könnte es irgendwo noch englische Phrasen geben, deren Übersetzung ins Deutsche fehlt. Meldet solche Fehler bitte wie üblich einfach in den Kommentaren dieser News und wir werden uns bemühen, die Probleme zeitnah abzustellen. Hilfreich dabei sind immer Screenshots, Links zu betroffenen Seiten und die Angabe des genutzten Browsers.

Unabhängig von dem Feature-Update möchten wir nochmal auf das laufend erweiterte Thema Tipps und FAQ zur Benutzung des Forums hinweisen, wo auch Fortgeschrittene noch hilfreiche Tipps finden können.