Samsung Galaxy: S21-Familie erhält fehlerhaftes Update

Sven Bauduin
27 Kommentare
Samsung Galaxy: S21-Familie erhält fehlerhaftes Update
Bild: Samsung

Samsung rollt derzeit ein rund 1,1 GB großes Update mit dem neuen Android-Sicherheitspatch Stand Mai 2021 für die S21-Familie aus, das laut Klagen einiger Anwender jedoch fehlerhaft ist und Play-Protect-Zertifizierungen für den Kauf im Play Store löscht, so dass dieser nicht mehr mittels Google Pay genutzt werden kann.

Zahlungen per Google Pay scheitern

Durch die fehlende Play-Protect-Zertifizierung steht Google Pay nicht mehr als Zahlungsmittel zur Verfügung.

Betroffenen Anwendern wird empfohlen die Funktion „Hilfe holen“ über die Samsung-Members-App zu nutzen und dem offiziellen Support das Problem zu melden. Mit einem bereinigten Update dürfte zeitnah zu rechnen sein.

Sicherheit, Kamera und Quick Share

Neben dem Beheben von Sicherheitslücken soll das Update die Kamera und die Samsung-Quick-Share-Funktion verbessern.

25 Jahre ComputerBase!
Im Podcast erinnern sich Frank, Steffen und Jan daran, wie im Jahr 1999 alles begann.