Microsoft Patchday: Kumulative Updates für Windows 11 und 10 erschienen

Sven Bauduin
21 Kommentare
Microsoft Patchday: Kumulative Updates für Windows 11 und 10 erschienen
Bild: Microsoft

Pünktlich zum Patchday im April hat Microsoft wieder zahlreiche kumulative Updates für die Betriebssysteme Windows 11 und Windows 10 freigegeben, welche mit den obligatorischen Optimierungen und Fehlerkorrekturen daherkommen und von Windows 11 21H2 Build 22000 bis Windows 10 1507 Build 10240 hinabreichen.

Optimierungen und Fehlerkorrekturen

Die folgenden kumulativen Updates für Windows 10 ab der (Ur-)Version 1507, die am 29. Juli 2015 mit RTM-Status veröffentlicht wurde, und Windows 11 wurden gestern offiziell für jedermann freigegeben und befinden sich bereits im Rollout:

Microsoft Patchday April – Kumulative Updates
  • Windows 10
    • Windows 10 20H2/21H1/21H2
      Build 19044.1645 – KB5012599
    • Windows 10 Version 1909
      Build 18363.2212 – KB5012591
    • Windows 10 Version 1809
      Build 17763.2803 – KB5012647
    • Windows 10 Version 1607
      Build 14393.5066 – KB5012596
    • Windows 10 Version 1507
      Build 10240.19265 – KB5012653
  • Windows 11
    • Windows 11 Version 21H2
      Build 22000.613 – KB5012592

Die neuesten kumulativen Updates konzentrieren sich primär auf den Bereich Sicherheit, wie die jeweiligen Release Notes verraten. Zudem wurde der sogenannte Windows Servicing Stack auf den neuesten Stand gebracht, was insbesondere für einen reibungslosen Update-Prozess kommender Feature-Updates sorgen soll.

  • Highlights
    • Aktualisiert die Sicherheit für Ihr Windows Betriebssystem.
  • Verbesserungen
    • Dieses Update enthält verschiedene Sicherheitsverbesserungen für die interne Betriebssystemfunktionalität. Für diese Version wurden keine zusätzlichen Probleme dokumentiert.
  • Windows Servicing Stack Update
    • Dieses Update verbessert die Qualität des Wartungsstapels, der die Komponente ist, die Windows Updates installiert.
    • Servicing Stack Updates (SSU) stellen sicher, dass Sie über einen robusten und zuverlässigen Wartungsstapel verfügen, damit Ihre Geräte Microsoft-Updates empfangen und installieren können.

Suche mit überarbeitetem Interface

Das kumulative Update KB5012592 für Windows 11 21H2 hebt Windows 11 auf Build 22000.613 an und bringt ein überarbeitetes Interface für die Suche des Betriebssystems mit.

Das neue Interface für die Suche unter Windows 11
Das neue Interface für die Suche unter Windows 11 (Bild: Microsoft)

Zudem wurden Probleme mit der User Account Control (UAC), dem Local Security Authority Subsystem Service (LSASS) und dem Modul wmipicmp.dll behoben.

Download auf ComputerBase

Alle kumulativen Updates lassen sich wie gewohnt direkt unterhalb dieser Meldung aus dem Download-Archiv von ComputerBase herunterladen oder über die Dienste Windows Update, Microsoft Update und den Microsoft Update Katalog sowie die Windows Server Update Services (WSUS) beziehen.

Downloads

  • Windows 10 Kumulatives Update Download

    4,3 Sterne

    Paket mit Hotfixes, Sicherheitsupdates, kritischen Updates und Updates zur Behebung von Problemen.

    • Version 21H2/22H2 (Build 19045.4046) KB5034763, Win 10 Deutsch
    • Version 1809 (Build 17763.5458) KB5034768, Win 10 Deutsch
    • +2 weitere
  • Windows 11 Kumulatives Update Download

    4,2 Sterne

    Regelmäßig aktualisierte Pakete mit allen Sicherheitsupdates und Fehlerbehebungen für Windows 11.

    • Version 22H2/23H2 (Build 22631.3155) KB5034765, Win 11 Deutsch
    • Version 21H2 (Build 22000.2777) KB5034766, Win 11 Deutsch