Nvidia GeForce Experience Download

2,8 Sterne (55 Leserwertungen)

Mit GeForce Experience erzielt man automatisch optimale Ergebnisse, wenn Spiele auf GeForce-GPUs ausgeführt werden. Das erfolgt, indem eine Verbindung zu Nvidias Cloud-Servern hergestellt wird, um die aktuellsten Spieleinstellungen und die neueste Software abzurufen.

GeForce Experience im Download

GeForce Experience optimiert automatisch die spielinternen Einstellungen und benachrichtigt über Treiber-Updates. So wird gewährleistet, dass man für seine Spiele immer die aktuellste Nvidia-Software hat und die optimale Kombination von Bildqualität und Bildfrequenz für die GPU, CPU und Anzeige des PCs erhält. Zusätzlich bietet Experience ein Tool zum Aufnehmen und Streamen von Spieleinhalten namens Nvidia Highlights (vormals Shadowplay). Mit Nvidia Ansel (Test) lassen sich darüber hinaus in ausgewählten Spielen Screenshots in bisher unbekannten Ausmaßen erstellen.

Seit Anfang 2017 wird GeForce Experience benötigt, um von Nvidia vergebene kostenlose Codes aus Spiele-Bundles einzulösen. Erstmals sind die Nvidia Bundle-Codes auch an die Hardware gebunden: Die im PC eingesetzte Grafikkarte muss einem Modell aus der Aktion entsprechen, aus der der Code stammt.

Nvidia GeForce Experience in der Closed-Beta-Phase

So funktioniert GeForce Experience

GeForce Experience ist nicht nur ein praktisches Programm, um die Treiber der verbauten Nvidia-Grafikkarte auf dem neusten Stand zu halten. Die Anwendung ist in der Lage, Informationen zur Leistung des PCs auszulesen und darauf basierend aus dem Internet optimierte Einstellungen herunterzuladen und diese in Spielen anzuwenden, um das Optimum zwischen Grafikqualität und Frames pro Sekunde aus dem Computer herauszuholen.

Dazu muss nicht einmal das betreffende Spiel geöffnet werden, GeForce Experience nimmt die Veränderungen selbstständig vor. Nach der Installation wird zunächst die Festplatte nach kompatiblen Spielen durchsucht. Im Anschluss kann die Optimierung vorgenommen werden.

Mit ShadowPlay bietet GeForce Experience die Möglichkeit, Spieleinhalte als Video oder Screenshots aufzunehmen bzw. einen Livestream für Twitch der YouTube einzurichten. 20 Minuten Gameplay können maximal automatisch aufgenommen werden – bei manueller Kontrolle können die Videos beliebig lang sein.

Die maximale Auflösung beträgt dabei UHD. Die Steuerung funktioniert dabei über ein In-Game-Overlay. Auch Screenshots lassen sich in 4K festhalten. Diese können in GeForce Experience selbst anschließend betrachtet und bearbeitet werden. Mit Nvidia GameStream können Spieleinhalte auch mit Freunden geteilt werden.

Das Nvidia-Tool ist konservativ

GeForce Experience ist aber dafür bekannt, äußerst konservativ vorzugehen und die Einstellungen sehr weit herunterzustellen, um die Framerate möglichst hoch zu halten. Vor allem bei Spielen, bei denen es nicht vermehrt auf eine besonders schnelle Reaktion ankommt (wie Online-Shooter), ist es so häufig möglich, die Grafikqualität manuell im Spiel selbst etwas höher einzustellen, ohne allzu große Einschränkungen in Kauf nehmen zu müssen.

Lizenz: Freeware

Mehr Infos: Produkt-Website

Ähnliche Downloads