12x 120mm Lüfter (extrem leise)

core2e6300

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.391
Hallo zusammen,

ich habe eine komplette Wasserkühlung von CPU + GPU und einem Mo-Ra 360 Radiator bestückt mit 9x Noiseblocker NB-BlackSilentFan XL1 Rev. 3.0.

Die Lüfter laufen im Leerlauf auf knapp unter 3V und ca. 240 Upm.
Unter Last laufen diese bis max. 5V und ca. 490 Upm.
Das reicht, um die Wassertemperatur zum Kühlen eines übertakteten i7-3930K und einer GTX 980 im akzeptablen Bereich zu behalten.

Jedoch sind die 9 Lüfter selbst bei 240 Upm bei einem Abstand von einem Meter gut wahrnehmbar ("Klackern"). Bei 490 Upm wird das Klackern noch hochfrequenter und die allgemeinen Luftgeräusche nehmen zu (die sind jedoch unvermeidbar).
Ich habe bisher ehrlich gesagt noch keinen Lüfter gehört, der abgesehen von Luftgeräuschen keine weiteren Störgeräusche erzeugt. Zugegeben habe ich auch noch nie 15€+ Lüfter gekauft, was bei einer Anschaffung von 12 Lüftern (9 für WaKü, 3 für Gehäuse) auch kein geringer Betrag ist.

Mein Computer ist sonst abgesehen von elektronischen Geräuschen extrem leise:
- Das Netzteil Corsair RM 650x hört man erst unter Volllast sehr leise (im Gegensatz zum vorherigen Be Quiet! E10-CM 500W, welches bei Volllast deutlich hörbar war)
- Die Pumpe ist stark gedrosselt und kaum wahrnehmbar (ganz leise, hohe Frequenz)

Ich suche daher Lüfter, die bei extrem niedriger Drehzahl praktisch lautlos sind. Gängige Tests messen erst bei Drehzahlen ab 500-600 Upm.
Ich habe ein paar Lüfter rausgesucht, die möglicherweise sehr ruhig sind:
Noiseblocker NB-Multiframe M12-S1 - Preislich noch gut dabei, soll sehr leise sein, jedoch schon älter -> gibt vielleicht bessere Konstruktionen?
Noiseblocker NB-eLoop B12-1 - Preislich minimal teurer, soll auch sehr leise sein und ist eine neue Konstruktion. Mehr Luftdruck bei gleicher Lautstärke (glaube ich kaum)?
be quiet! Silent Wings 3 120mm -> Nochmal minimal teurer, soll auch extrem leise sein.

Wichtig ist, dass es keine PWM-Lüfter sind, da diese über 3-Pin in Abhängigkeit der Wassertemperatur geregelt werden.
Welche weiteren Lüfter könnt ihr empfehlen? Es ist wirklich wichtig, dass diese keine weiteren Störgeräusche produzieren. Ich möchte keine 150-200€ ausgeben, wenn mein System dadurch nicht leiser wird.

Vielen Dank!


Update: Habe mir jetzt doch über die NBB Aktion 10x Silent Wings 3 120mm (gehen nur max. 10) für 13,29€ und 1x 140er für 13,99€ bestellt. PWM ist letztendlich dann auch egal, da die Lüfter sonst baugleich sein sollten. Ich muss eigentlich nur meine 3-Pin Adapter etwas anpassen, dann sollte es auch mit PWM gehen.
Ich werde berichten, wie gut die SW3 für mich sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Loopman

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.636
Klackern die denn alle bei dir? Wie siehts bei leicht höheren Geschwindigkeiten aus?

Also ich habe einige Silentwings im Einsatz und die sind auf niedriger Drehzahl und ein paar Zentimeter Entfernung absolut unhörbar.
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.821
Deine Noiseblocker haben auch nur ein einfaches Gleitlager. Da gibt es besseres. Außerdem halten diese nicht so lange und durch Verschleiß werden die auch schneller lauter.

Die Silent Wing 3 haben schon mal ein gutes Lager.
Ich habe bei mir als Gehäuselüfter diesen eingebaut: Noctua NF-S12A ULN 120mm. Damit bin ich hochzufrieden! Der hat bei mir keine Nebengeräusche.
 

mannefix

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.503
Extrem Silent mit Wasserkühlung? Nun denn.

Lautheit steigt logorhytmisch an. Also erst 10 Lüfter sind doppelt so laut wie einer.
Darum würde ich mal auf 5 Lüfter reduzieren. Je mehr Lüfter, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass du einen "Klackerer" dabei hast.

Eloop B12-3 sind die leisesten die ich kenne (530 U/min bei mir). Unhörbar. Da gibt es auch 140er. Die habe ich aber noch nie gehört.
Anlaufspannung vermutlich höher (sowas regel ich mit einer Scythe Lüftersteuerung, die schmeißt die Lüfter bei Start kurz mal an (Skaze Master 3.1).

Der SW3 ist vmtl. auch gut. Meistens haben die Lüfter Serienstreuung. Also kaufe mehrere gebe die "Klackerer" zurück.
NT brauchst du Dark Pro 11 550 Watt.
Grafikkarte ggf. tauschen was weniger Strom verbraucht (GTX 1060 MSI).
Wasserkühlung die pfeifft bei extrem Silent? Am besten ganz raushauen. Brauchst Du nicht.
HDDs durch SSDs ersetzen.

Lüfter sind heutzutage im Ultra Silent das kleinste Problem. Die sind zu gut...Probleme macher eher Coolwhining und sonstige Elektrogeräusche (NT, MB,etc.)

PVM ist vollkommen egal, einfach mit 3 Pin Molex anschließen...Das Tachosignal geht über den 4 Pin.

Die SW2 sind Schrott-viel zu laut.;-), Noctua von den Daten und Tests nicht so gut.

Preiswert und sehr leise sind Scythe Lüfter, glaube Name Flex, slip stream auch ok.

Fazit: Eloop kaufen B12-3 kaufen. Der Trick, am Anfang volle Pulle laufen lassen um die schlechte Modelle (Serienstreuung) rauszuhauen. Dann mit der Scythe Lüftersteuerng auf 500 u/min runter regeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.305

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.821
Die Aussage von mannefix, dass die Lautstärke mit Anzahl der Lüfter zunimmt, ist richtig. Von daher wäre schon zu überlegen, ob du nicht weniger, dafür aber größere Lüfter nimmst.
Wie sieht denn das ganze mit den 9 Lüftern aus? Quadratisch? Vielleicht wäre ein Foto gut.
Bei 3x3 Lüftern mit 120mm wären das 36cm x 36cm. Vielleicht reichen ja 4 gute Lüfter mit 140mm - das wären dann 28cm x 28cm.
Oder bei länglicher Form dann eben 5x 140er Lüfter.
 

v3nom

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.157
Auf einem 360er MoRa wären 4x180er eine Option, aber 120er werden leiser sein.

Ich würde auch die NF-F12, SW3 oder eLoops empfehlen. Besonders die NF-F12 und SW3 lassen sich extem weit herunter regeln.
Nimm aber NICHT die NF-F12 industrial, die tickern auch.
 
P

PanzerHase

Gast
Eloop B12-3 sind die leisesten die ich kenne (530 U/min bei mir). Unhörbar.
kann ich bestätigen - im idle ist die 5400er wd green 3tb das mit abstand lauteste gerät / unter last ist aktuell die gpu nicht zu überbieten.

... können aber je nach einsatzort bei bestimmten umdrehungszahlen resonanzgeräusche verursachen...
kann ich bestätigen --> hierfür etwas experimentieren. die lüfter haben ja bereits "kissen" zur enkopplung am rahmen - je nach anpressdruck (zu locker/zu fest) hat man bei manchen drehzahlen ein schwingen was sich je nach lage auf das gehäuse überträgt.
ich hab 6 stück im gehäuse und einer hatte dieses problem. durch nachziehen ist es aber fast weg oder man schaut eben das man den drehzahlbereich ausfindig macht und versucht diesen zu umgehen

aber achtung: umso mehr aktuelle störgeräusche du bekämpfst umso "lauter" wird der rest :lol:
ich wette wenn ich die hdd raus werfe nervt mich was anderes
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

0-8-15 User

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.257
Ich würde zu denen hier greifen: Noctua NF-P12 120mm

Bei den geringen Drehzahlen und Lamellenabständen wie beim MO-RA3 machen Noctua NF-F12, die deutlich stärker zu Vibrationen neigen, meiner Meinung nach keinen Sinn.
 

Loopman

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.636
Ein paar Silentwings ein paar U/min schneller laufen lassen und statt 9 Lüfter einfach mal ein paar weniger verbauen. Ist garantiert leiser wie 9 billige.
 

core2e6300

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.391
Vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

Klackern die denn alle bei dir? Wie siehts bei leicht höheren Geschwindigkeiten aus?
Ja, die klackern absolut alle (und das von Tag 1). Zumindest würde ich das als "klackern" bezeichnen. Ansonsten unhörbar, da der Luftstrom zu gering ist (nur bei 3V !).

Deine Noiseblocker haben auch nur ein einfaches Gleitlager. Da gibt es besseres. [...]
Das glaube ich, jedoch waren die bei einigen Tests auch als "sehr leise" beschrieben und so weit ich mich erinnere sollten Gleitlager nicht klackern - das machen normalerweise nur Kugellager. Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Die Silent Wing 3 haben schon mal ein gutes Lager.
Ich habe bei mir als Gehäuselüfter diesen eingebaut: Noctua NF-S12A ULN 120mm. Damit bin ich hochzufrieden! Der hat bei mir keine Nebengeräusche.
Werde ich mir mal anschauen. Eigentlich ist es mir fast egal wie lange die Lüfter aussehen, aber die Farbe der Noctuas passt dann doch nicht wirklich. Wenn die jedoch die einzig leisen wären, würde ich sie auch kaufen. ;)

Noctua NF-P12 oder Silent wings 2/3 kann ich empfehlen. Beide im Einsatz gehabt und absolut keine Nebengeräusche und bis 600-650Upm absolut lautlos. Allerdings PWM Version.
Bis 600-650 Upm lautlos? Kann ich ehrlich gesagt nicht ganz glauben, aber lasse mich gerne eines besseren belehren.

Aber dein Problem kenne ich. Alpenföhn und andere bis 10€ ausprobiert, alle mit Nebengeräuschen.
Ok, verstehe!

[...]Also erst 10 Lüfter sind doppelt so laut wie einer.
Darum würde ich mal auf 5 Lüfter reduzieren. Je mehr Lüfter, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass du einen "Klackerer" dabei hast.
Schon richtig mit der Lautheit, jedoch: 5 Lüfter würden sicherlich nicht ausreichen für die Kühlung von max. 400-450 W. Zumindest nicht 5x 120 mm (außerdem würde das komisch aussehen wenn nur 5 Plätze von 9 belegt sind).

Eloop B12-3 sind die leisesten die ich kenne (530 U/min bei mir). Unhörbar. Da gibt es auch 140er. Die habe ich aber noch nie gehört.
Anlaufspannung vermutlich höher (sowas regel ich mit einer Scythe Lüftersteuerung, die schmeißt die Lüfter bei Start kurz mal an (Skaze Master 3.1).
Unhörbar - na, gut. ;)
Regelung ist kein Problem, habe ein Poweradjust 3 und damit funktioniert soweit alles wie ich möchte.

Der SW3 ist vmtl. auch gut. Meistens haben die Lüfter Serienstreuung. Also kaufe mehrere gebe die "Klackerer" zurück.
Kann man machen, bin ich aber nicht so der Freund von. Muss ich mir mal überlegen evtl.

Wieso? Das wird auch nicht ruhiger sein. Ruhiger wird nur ein passives NT ohne Elektronikgeräusche sein (ich warte auf die neuen Seasonic Titaniums). Das NT ist auch aktuell zum Glück das geringste Problem.

Grafikkarte ggf. tauschen was weniger Strom verbraucht (GTX 1060 MSI).
Nicht wirklich. Wenn dann würde ich eine 1080 oder 1080 Ti holen, ist aber im Moment noch nicht nötig. Ich warte noch etwas.
Wassertemps sind kein Problem. Wie gesagt max. 5V Lüfter und mehr wird nicht gebraucht. Raum klimatisiert (wobei das aktuell keine Rolle spielt).

Wasserkühlung die pfeifft bei extrem Silent? Am besten ganz raushauen. Brauchst Du nicht.
Ohne Wasserkühlung wäre die Kühlung gar nicht möglich...
Außerdem ist die Pumpe extrem leise gegenüber z. B. einer Aquastream.

Haha, das habe ich schon damals gemacht als die erste Mtron Mobi mit 32 GB rauskam. ;)
Hätte ich HDDs drinnen, würde ich die Lüfter kaum hören.
Kein Vorwurf, aber ist dir eigentlich bewusst wie leise mein System ist? ;)

Lüfter sind heutzutage im Ultra Silent das kleinste Problem. Die sind zu gut...Probleme macher eher Coolwhining und sonstige Elektrogeräusche (NT, MB,etc.)
Da hast du nicht ganz unrecht! Die Elektronikgeräusche stören auch manchmal, aber da kann ich glaube ich nicht viel dran ändern. Ich weiß teilweise nicht mal wo die herkommen - sind etwas schlecht zu orten. Jedoch sind im 100% idle keine Elektronikgeräusche zu hören abgesehen von meiner blöden Maus Logitech G500, die bei Stillstand ein hochfrequentes Piepen von sich gibt...

PVM ist vollkommen egal, einfach mit 3 Pin Molex anschließen...Das Tachosignal geht über den 4 Pin.
Ist nicht egal! Dann bräuchte ich ja wieder 12x Adapter, die entsprechend extra Kosten.

Die SW2 sind Schrott-viel zu laut.;-), Noctua von den Daten und Tests nicht so gut.
SW2 würde ich auch nicht kaufen, wenn dann SW3. Noctua, siehe oben.

Preiswert und sehr leise sind Scythe Lüfter, glaube Name Flex, slip stream auch ok.
Die Scythe Flex und Slipstream hatte ich beide und sind alles andere als leise, meiner Meinung nach.

Fazit: Eloop kaufen B12-3 kaufen. Der Trick, am Anfang volle Pulle laufen lassen um die schlechte Modelle (Serienstreuung) rauszuhauen. Dann mit der Scythe Lüftersteuerng auf 500 u/min runter regeln.
Ist die Frage, ob bei niedrigen Drehzahlen das Klackern nicht eher auftritt als bei hohen? Dann würde der 12V Test nicht viel bringen.

die eloop sind extrem leise, können aber je nach einsatzort bei bestimmten umdrehungszahlen resonanzgeräusche verursachen, zudem eher für push als für pull geeignet.
Sollte kein Problem sein, sind alle Push (abgesehen von 2x Gehäuselüftern, die aber kein Gitter o. ä. da vor haben).

Habe ich schon gesehen, aber sind alle PWM, leider.

Schau doch mal nach corsair Lüftern der ML Serie. Die haben magnetisch barometrische Lager. Die Arbeiten ohne Berührung oder Reibung und sollten deswegen auch keine Lager Geräusche erzeugen.
Diese Lager haben Noiseblocker M12-S1 auch.

Wie sieht denn das ganze mit den 9 Lüftern aus? Quadratisch? Vielleicht wäre ein Foto gut.
Bei 3x3 Lüftern mit 120mm wären das 36cm x 36cm. Vielleicht reichen ja 4 gute Lüfter mit 140mm - das wären dann 28cm x 28cm.
Oder bei länglicher Form dann eben 5x 140er Lüfter.
Ja, einfach 3x3 Lüfter. 28x28cm wäre zu wenig Fläche.

Auf einem 360er MoRa wären 4x180er eine Option, aber 120er werden leiser sein.

Ich würde auch die NF-F12, SW3 oder eLoops empfehlen. Besonders die NF-F12 und SW3 lassen sich extem weit herunter regeln.
Nimm aber NICHT die NF-F12 industrial, die tickern auch.
Genau, ich denke auch, dass 120er leiser sind als 180er.
Danke für die Tipps für die Lüfter. Schaue ich mir mal an.

Ein paar Silentwings ein paar U/min schneller laufen lassen und statt 9 Lüfter einfach mal ein paar weniger verbauen. Ist garantiert leiser wie 9 billige.
Die verbauten sind nicht direkt "billig" und wurden von gängigen Tests als extrem leise empfohlen. Sonst hätte ich die gar nicht gekauft.

aber achtung: umso mehr aktuelle störgeräusche du bekämpfst umso "lauter" wird der rest :lol:
ich wette wenn ich die hdd raus werfe nervt mich was anderes
Genau so ist es. Die HDD wäre bei mir jedoch selbst unter Volllast noch klar die lauteste Quelle.



Aktuell bin ich beim Silent Wings 3, weil das alte Netzteil auch einen Silent Wings 3 Lüfter hatte und dieser bei niedrigen Drehzahlen nicht aufgefallen ist (kein Klackern) und hohe Drehzahlen erreicht er bei mir nicht (dann war es ein Brummen).

Update: Habe mir jetzt doch über die NBB Aktion 10x Silent Wings 3 120mm (gehen nur max. 10) für 13,29€ und 1x 140er für 13,99€ bestellt. PWM ist letztendlich dann auch egal, da die Lüfter sonst baugleich sein sollten. Ich muss eigentlich nur meine 3-Pin Adapter etwas anpassen, dann sollte es auch mit PWM gehen.
Ich werde berichten, wie gut die SW3 für mich sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

LukS

Captain
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
3.082
Rein aus Neugierde und weil ich mein nächstes System auch mittels Wakü möglichst lautlos kühlen möchte: Welche Pumpe hast du verbaut?
 

v3nom

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.157
Achja, wolltest du die SW3 per Aquaero 6 regeln?
 

core2e6300

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.391
Tatsächlich "nur" eine Laing DDC, jedoch mit (ich glaube nicht mehr produzierten) sehr schweren Messingdeckel (und natürlich entkoppelt). Da die Pumpe aber nur auf 60% läuft, ist sie sehr leise. Bei mir reicht der Wasserdurchfluss so noch aus, ohne dass ich nennenswerte Temperaturunterschiede bei CPU/GPU habe.
Möglicherweise gibt es leisere Pumpen, die mehr Wasserdurchfluss schaffen - die habe ich bisher aber noch nicht gefunden. Eine Aquastream habe ich sofort wieder zurückgeschickt, so laut (und schwach) war die.

Achja, wolltest du die SW3 per Aquaero 6 regeln?
Nein, habe leider kein Aquaero und somit auch kein PWM Eingang. Ich hoffe die Regelung per Spannung reicht aus. Ich nutze ein PowerAdjust 3 Ultra.
Das Aquaero ist mir ehrlich gesagt zu teuer, dafür dass ich den ganzen Schnickschnack nicht benötige. Nur PWM wäre bei den neuen Lüftern evtl. sinnvoll. Aber das kommt jetzt darauf an, wie die sich schlagen.
 

v3nom

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.157
Silent Wings 3 PWM und Aquaero haben leider einen "Bug", aber per Spannung ist alles gut.
 

Der Kabelbinder

Commodore
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.162
Die SW2 sind Schrott-viel zu laut.;-), Noctua von den Daten und Tests nicht so gut.
Die SW2 sollen zu laut sein? :freak:
Die zählen nach wie vor zu den leisesten Lüftern überhaupt. Meiner Meinung läuft der Motor sogar immernoch eine Spur unterschwelliger als der 6-Pol SW3.

Bei den eLoop stört mich persönlich das durch die Blattgeometrie bedingte Dröhnen und das leichte Klackern des Lagers (bei den 120mm). Für mich persönlich(!) sind die eLoop leider noch keine bedingungslosen Silent-Lüfter.

Ansonsten wüsste ich übrigens auch nicht, warum Noctua schlecht abschneiden sollte.
Die gehören nach wie vor zur Oberklasse, sowohl hinsichtlich der Leistung als auch Lautstärke.

Das glaube ich, jedoch waren die bei einigen Tests auch als "sehr leise" beschrieben und so weit ich mich erinnere sollten Gleitlager nicht klackern - das machen normalerweise nur Kugellager. Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Dann waren diese Tests wohl eher weniger für Silent-Enthusiasten geeignet :)

Gleitlager haben sie übrigens alle, nur nennen sie sich jeweils anders.
Da diese Bauart im Übrigen nie absolut reibungsfrei agiert, sind Lüfter auch nie völlig lautlos. Das gilt für sämtliche Gleitlager-Variationen (HDB, FDB, Rifle,...), die durch mehr oder minder sinnvolle Anpassungen einen absolut reibungsfreien Betrieb gewährleisten wollen.
Würde mich da aber nicht von all dem Marketing abhängig machen. Die holen manchmal doch seeehr weit aus ;)

Schau doch mal nach corsair Lüftern der ML Serie. Die haben magnetisch barometrische Lager. Die Arbeiten ohne Berührung oder Reibung und sollten deswegen auch keine Lager Geräusche erzeugen.
Das aber auch nur auf dem Papier.
In der Praxis erzeugen sie ein Schleifen und Klackern.
 
Top