6900K auf Asus X99 A-II, OC setting werden in Win10 nicht angewandt

wolfgangesgang

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
95
Hi Leute,
der 6900 lief 2 Jahre stabil auf 4.2 GHz allcore, Spannung entspannt bei etwas über 1.2V.

Dann flog mir das BIOS um die Ohren, als ich mit den PCI Karten rumgepfuscht hatte und seitdem lässt sich die Mühle nicht mehr anständig OCen!

Nach CMOS reset und Win10 Pro neu install sieht es so aus:
- OC settings im BIOS ändern (multiplier CPU und Cache auf moderate 39/33, Spannung adaptiv auf 1.3, RAM XMP Profile angewandt)
--> Windows hochfahren, Rechner/CPU laufen fälschlicherweise auf Stock Settings

Intel Extreme Tuning Utility
- die im BIOS eingestellten Werte sind sichtbar, werden aber nicht angewandt. Änderungen/Erhöhung werden nur teilweise angewandt
--> damit also nur teilweiser Erfolg, kaum zu gebrauchen

Asus Dual Intelligent Processors/TPU Tuning
- sieht nur teilweise die Werte aus dem BIOS, bspw. den CPU multiplier nicht
- beim Anwenden von Änderungen geht der Rechner sofort in den bluescreen
--> Totalausfall

Wer weiß, was hier los ist?
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.280
und mal ein BIOS Update gemacht ?

oder wenn welche Version ist aktuell drauf?
 

Muffknutscher

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.158

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.280
das aktuelle BIOS hat ja gerade diese Microcode Updates ... wäre vielleicht sogar gut wenn man downgraded ( was aber nicht immer gut läuft )
 

Muffknutscher

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.158
Die X99 Plattform wird nur noch sehr stiefmütterlich mit Bios Updates versorgt. Es kommt von MS, hatte genau das selbe Problem.
 

wolfgangesgang

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
95
hey, es funzt wieder, danke Euch!

mann, was machen die denn da bloß!? Hat das wenigstens einen vernünftigen Hintergrund?
 

OZZHI

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.609

Muffknutscher

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.158
Wie @OZZHI schon sagte, hat das mit dem Meltdown und Spectre Microcode update zu tun, das MS über diese Datei patcht. Im Grunde wird der Securecode für beides deaktiviert. Was aber (nur meiner Ansicht nach) für Homeuser eh irrelvant ist.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.280

OZZHI

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.609
@xxMuahdibxx
Ich nehme an die rhetorische Frage soll nur aufzeigen, dass Intel sich ebenfalls einen Scheiss um die Kundschaft schert.

In einer perfekten Welt würde man die defekten Systeme gegen aktuelle und vollfunktionsfähige Hardware tauschen, welche nebenbei erwähnt nicht mal existiert oder eine Entschädigung anbieten.
 

eax1990

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.584
Kann ich auch direkt mal die dll umbenennen gehen - bei mir streikt das OC nämlich auch, CB sei dank damals ja schon informiert worden und direkt eine Lösung gefunden, so darf das jedes mal sein bei Problemen :daumen:

Jemand ne Idee wie ich die nötige Berechtigung bekomme die Datei umzubenennen? o.O
"Sie müssen die erforderlichen Berechtigungen vom "Trusted Installer" erhalten, kann das Teil nicht umbenennen :grr:
 
Zuletzt bearbeitet:

Muffknutscher

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.158
Du musst erst die Rechte an der Datei übernehmen:

Rechtsklick auf die Datei -> Eigenschaften -> Erweitert -> Ändern -> Erweitert -> Jetzt Suchen.

Hab die Schritte unten angehängt. Dann entweder deinen Benutzernamen, oder den lokalen Admin auswählen.
Dann kannst du dich auch selbst hinterlegen und bekommst Schreibrechte auf die Datei.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

eax1990

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.584
Wenn ich die Berechtigungen alle geändert habe, den Vollzugriff vererbt auf mein Adminkonto, kann ich dann das ganze wieder rückgängig machen und die Datei bleibt so benannt?
@Muffknutscher

und danke schon mal, hab mein OC echt vermisst - mit 3,5/3,6 läuft das Teil wie ne Krücke :daumen:
 

Muffknutscher

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.158
Das "Zurückändern" ist nicht notwendig. Kannst du zwar machen, bringt aber nichts. Dein System kann noch immer auf die Datei zugreifen, nur das der trusted Installer nicht mehr der alleinige "Inhaber" ist. Ist mehr eine Schutzmaßnahme gegen unberechtigte Veränderung der Datei durch andere Programme/Benutzer. Aber die Veränderung wurde ja von dir selbst vorgenommen. Und das auch noch gewollt. Aber ja, das verändern der Berechtigung an der Datei hat keinen Einfluss auf den Namen.
 

eax1990

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.584
Alles klar, dachte jetzt halt wieder den Besitzer auf Trusted Installer ändern, damit alles so Standard wie möglich ist - weil beim vergessen ist man immer schnell dabei, sollten mal Probleme auftauchen.

Ich geh mal ein OC Profil laden, ma gucken obs wieder geht.

Edit: funktioniert wieder wie gewohnt, nur eins wundert mich momentan, wenn ich Hyperthreading ausschalte habe ich enorme Leistungsverluste bei manchen Games.
Musste mich ne weile mit Mikroruckler rumärgern und konnte herausfinden wie mans weg bekommt:

bcdedit /set disabledynamictick yes
bcdedit /set useplatformclock true
bcdedit /set tscsyncpolicy Enhanced

Dann gibts noch dieses HPET, hat aber Gigabyte nicht bzw. ändert 0. Mit den 3 Befehlen sind die Mikroruckler nun weg gegangen und bin auch so erst auf das nicht angewandte OC gestolpert, nun ist das behoben - habe aber genau genommen gar keine Ahnung warum mein System ohne Hyperthreading jetzt so extrem schlecht performt, wo es vor einigen Wochen/Monaten noch deutlich besser war.

Zufällig eine Idee was genau das sein könnte? Muss sich mit irgendeinem Update eingeschlichen haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Muffknutscher

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.158
Sorry für die späte Rückmeldung.. aber bzgl. Hyperthreading kann ich dir keine Auskunft geben, da es bei mir immer an ist. Von einem meiner Zockerkollegen habe ich aber ähnliches gehört. Allerdings war es bei ihm mit HT. Weiss aber nicht, wie er das Probleme in den Griff bekommen hat.
 

eax1990

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.584
@Muffknutscher

Jo dennoch danke, hab das Problem auch in den Griff bekommen brauchte das F7c Beta Bios damit es wieder so funktioniert wie davor. Weiß zwar nicht wieso (weil man dazu keinerlei Informationen erhält was das Bios macht), aber immerhin die Lösung gefunden und nun klappt alles wieder wie am Schnürchen.
 
Top