Absegnung Gaming Rechner

s3mi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
45
Hallo CB Community,

nach vielem Lesen und auch der Beachtung der FAQ auf CB habe ich folgende Komponenten ausgesucht.

Der Rechner wird nicht OCed und dient zum zocken sowie auch für VMs. Laustärke ist zwar subjektiv aber will ihn so leise wie möglich haben. Nein eine Wakü wird nicht gewünscht. ;)

Systemzusammenstellung:

CPU: Intel i5 2500
CPK: Scythe Mugen 2 SCMG-2100 B
Paste: Zalman ZM-STG1
RAM: GSKILL 8GB F3-10666CL7D-8GBRH
MB: ASUS P8H67-V V3
GPU: Gainward GTX 570 Phantom
Gehäuse: CoolerMaster HAF RC-912 Plus
HDD1: OCZ 180GB SSD OCZSSD2-2VTXE180G
HDD2: Seagate 1TB 7200 ST31000524AS
Netzteil: CoolerMaster SilentPro Gold M600

Summe: 1306,- €


Die Frage die ich mir noch stelle, ob ich möglicherweise für die beiden bereits im Gehäuse vorhandenen Lüfter eine Lüftersteuerung noch hole oder es einfach per Bios regeln lassen sollte.
Könnte mir noch eine NZXT Sentry vorstellen.

Was meint Ihr sonst zu dem System? Gibt es noch Verbesserungsvorschläge?

besten Dank
lg
s3mi
 

amokkx

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.164
Paste brauchst du nicht. Ist beim Mugen dabei.
RAM: Der billigste CL9 bringts genauso.
Netzteil dürfte auch 500W reichen.
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
12.751
Wenn du kein OC machen möchtest, dann ist das voll ok so. Dann brauchst du aber auch nicht umbedingt einen so großen Kühler und so ein Netzteil.
 

dracki

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
579
ich würd den i5 2500k nehmen (für OC)

und beim ram reicht wie amokkx gesagt hat ein CL9.
 

Donaldino

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
778
Hallo, ich würde anstatt dem i5-2500 den 2500k nehmen.
Kostet bei Altenrate glatte 7€ mehr.

Als MB würd dann das ASUS P8P67 R.3.0 passen

Macht ca. 30-40e Aufpreis aus, einem späteren Übertakten steht dann aber mittels Multi nichts im Wege.

Bei deinem Budget würde ich das investieren. Nachdem du ne 570 einplanst, brauchst du die Interne GPU des Intels nicht.

Der Rest sieht snuggelig aus.

Grüße
Donaldino
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
12.018
Also fangen wir mal von vorne an.

CPU passt.
Den Kühler würde ich gegen den umtauschen: http://geizhals.at/deutschland/a537141.html (der ist besonders semi-passiv der Renner)
Bei der Wärmeleitpaste schwöre ich immer noch auf die MX-2 von Artic Cooling. Aber wenn die auch gut sein sollte, ist es egal.
Da es durch hohe Heatspreader vom RAM zu Problemen mit dem Kühler kommen könnte, wäre ein "stinknormaler" RAM die richtige Wahl: http://geizhals.at/deutschland/?cat=ramddr3&sort=p&xf=254_1333~253_8192~1454_4096#xf_top
Beim Mainboard könntest du auch noch etwas sparen, wenn kein Crossfire, bzw. SLI vorgesehen ist: http://geizhals.at/deutschland/?cat...44_ASRock~544_Gigabyte~544_MSI~522_ATX#xf_top
Die Phantom ist nicht gerade eine Silentkarte, aber auch nicht "laut".
Alternativen wären folgende:
http://geizhals.at/deutschland/a615694.html
http://geizhals.at/deutschland/a604853.html
http://geizhals.at/deutschland/a615313.html

Beim Netzteil würde ich lieber zu einem von denen greifen:
http://geizhals.at/deutschland/a497622.html (ohne CM)
http://geizhals.at/deutschland/a497624.html (mit CM)
http://geizhals.at/deutschland/a544252.html (semi-passiv: absolut zu empfehlen!)
 
Zuletzt bearbeitet:

Darklordx

Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
7.735
Nimm als Netzteil das Silent Pro mit 500 Watt reicht völlig aus.

CL7 Speicher bringt 1% mehr Leistung als CL9 Speicher und das auch nur in Benchmarks. Im echten Leben ist das gefühlt Nullkommanichts.
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
12.018
Ob jetzt 30 oder 60€ für den RAM ausgegeben werden, macht gerade einmal 2-4% der Gesamtkosten aus. Weshalb sollte er also nicht 8 GB nehmen? So spart er sich später schon mal ein RAM Upgrade.
 

amokkx

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.164
Zu den Gehäuselüftern - ich glaube nicht, dass du diese überhaupt brauchen wirst. Habe ein ähnliches System, nur mit nem 955er BE. Soweit ich weiss, zieht meine CPU um einiges mehr an Leistung als deine, und die wird gerade mal 51°C heiss unter Vollast.
Habe eine 570 im ref. Design + Scythe Setsugen und die wird auch nur max 80°C wenn ich auf 900RPM lasse.
Allerhöchstens wirst du welche brauchen wenns in dem Raum, wo dein PC steht, 35°C+ist.
 

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681
abgesegnet
 

Bullet Tooth

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.815
@Qarrr3: Ein kühles System ist ein leises System, aber dafür braucht man die größtmögliche Kühlung, deswegen ist die Wahl des Kühler voll OK.

Irgendwie kommt mir das System sehr teuer vor.
intel-jpg.229194
 

Anhänge

  • intel.JPG
    intel.JPG
    197,5 KB · Aufrufe: 397

Jack55555

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.157
Meiner Meinung nach hat Rufus feat. Ron die besten Teile gepostet.
Aus seinem Post ist von den Grakas die ASUS DCII die "beste"(ist am leistesten und am besten gekühlt)
und von den NTs ist das Enermax Pro oder Modu 87+ 500W(ausreichend!!) sehr empfehlenswert.

Wie auch Rufus schon erwähnt hat, irgendwelche billigen Ram Riegel tuns auch. Solange es 8GB sind und gute Bewertungen erhalten haben ists gut.

Edit:
Der Scythe NInja 3 ist echt ein cooles Teil.
Würd ich auf jeden fall nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

s3mi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
45
besten dank schonmal für die vielen Antworten ;)

Leider bekomme ich grad bei meinem Händler kein 500W Enermax hatte auch schon mit einem 600 Enermax Modu87+ gerechnet aber das CM soll gut abgeschnitten haben.

Beim RAM schaue ich immer ob der auch mit dem Board schin getestet ist. Hatte es schonmal, dass das System nicht startete.
Der Ram ist auch nicht zum zocken gedacht sondern für zukünftzigeres und auch für dei VMs die brauchen halt auch RAM ;) Deswegen direkt 8.


@Rufus
Der Scythe Ninja sieht auch nicht sooo übel aus ;)

Sieht nur teuer aus weil ich das nicht quer in der Welt kaufe ;) Der Preis war auch nur grob ne Richtung.

danke aber für die Hinweise
lg
s3mi
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
12.018
Ach ja, bei der Daten-Festplatte kann man auch zu einer mit 5400 RPM greifen, die machen um einiges weniger Lärm.
Bin mit meiner Western Digital Caviar Green recht zufrieden. Die Übertragungsgeschwindigkeit ist gut, nur die Zugriffszeit ist nun einmal schlechter. Diese bemerkt man aber eh nur, wenn man darauf sein OS installiert.

@Bullet Tooth: Die 180 GB SSD macht einen Großteil des Preises aus.
 

@ndi.S

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
892
Ich stimme Rufus feat Ron auch zu.
Weis nicht warum man hier immer nur GTX Phantom hört! Die Lösungen von MSI und Asus sind besser. Ich denke hier wird oft mit dem Auge gekauft. Nicht das der Phantomkühler schlecht wäre, es gibt aber definitiv stärkere und leisere Kühler. ;)


Gruß Andi
 

uFFsel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
322
seit dem die Sandys da sind ist es für diese zumindestens "fast Bums" welchen RAM man nimmt weil man nicht mehr über den FSB taktet sondern über den Multi.
i5 2500 ändern zu-> i5 2500K
ASUS P8H67-V V3 ändern zu-> http://geizhals.at/eu/a598539.html
bei Grakas hätte ich persönlich eine von EVGA geenommen und nen AC Accelero Xtreme Plus drauf gesetzt, die ganzen anderen Lüfter wären mir persönlich zu laut...

so long
 

s3mi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
45
Habe nun umgeschwenkt auf eine MSI GPU mit Twin frozrII (hatte vorher mal eine 275), da die 570 nicht da ist nehm ich halt die 580 ^^

Anderer RAM CL9 aber weiterhin 8 GB
SSD geändert auf Corsair F120.

@Rufus
Danke für den Hinweis mit der höhe das hätte ich wieder vergessen obwohl ich den Mugen 2 bereits hatte ;)

Die zweite HDD ist nun eine Ecogreen von Samsung. Wenns nur der Zugriff ist dann reicht auch diese ^^

Nochmals Danke an die Community ;)

lg
s3mi
 
Top