Access Tabelle automatisch befüllen

Wlan-Kabel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
297
Hallöchen,
also, folgende Situation: Ich habe eine Abfrage, die mir die Daten für die Rechnungen in einer DB zusammensucht. Jetzt brauche ich basierend auf diesen Daten eine Tabelle, in der die entsprechenden Rechnungen eine RechnungsNr, für die Beziehung eine MitgliedsID und halt ein Status, also Bezahlt oder halt nicht, bekommt. Das zu Fuß zu erledigen kann ja bei meheren 100 Leuten schon ein ganz schöner Akt werden, aber ich komme nicht drauf wie man das sonst basteln soll.
Normalerweise sollte es ja mit INSERT INTO möglich sein aber irgendwie nicht, hat jemand eine Idee wie ich das anstellen kann?
Danke schonmal!
 
H

haza

Gast
evtl über ein formular, in dem du sagst welche felder miteinander verknüpft sind. wenn die daten alle da sind und nur noch zugeordnet werden müssen, dann automatisierst du einfach den next und save prozess
 

Wlan-Kabel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
297
kann man über ein formular Daten mithilfe von Abfragen in Tabellen schreiben? Eigentlich ist doch bei einem Formular alles handarbeit oder nicht?
 

petap

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
245
Du hast eine Rechnungsnummer und kannst daraus nicht auf den Käufer und den Status schließen? Dann solltest du dir erstmal Gedanken über deine Struktur machen...
 

Wlan-Kabel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
297
Höh? wenn zu jeder Rechnungsnummer eine MitgliedsID gehört kann man zwangsweise auf den Käufer zugreifen... das gleiche mit dem Status. Problem ist nur: das ist halt die Theorie. Hab das jetzt mit Default-Werten geregelt, also Rech.Nr ist Auto-increment, Mitgl.ID kommt über eine Insert Into Select Abfrage und der Status ist einfach False als standardt, sowie die Entstehung der Rechnung einfach Date().
 

petap

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
245
Was genau ist dann deine Frage?
 

Wlan-Kabel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
297
Die Frage habe ich mir selber beantwortet. Halt mit den Default-Werten. Ist also abgeschlossen.
 

Creeed

Captain
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
3.540
Ich hänge mich mal an den Thread an, habe ein ähnlich gelagertes Problem und will keinen neuen Thread aufmachen mit fast der gleichen Überschrift.

Ich habe eine Tabelle mit Mitarbeitern und Büchern für unsere kleine interne Bücherei. Jetzt will unser Chef dass man beim Ausleihprozess die Mitarbeiternummer und die Buchnummer eingeben soll und sich damit die entsprechenden Felder im Formular automatisch füllen sollen.
Es geht nicht darum die Daten in die Verleihtabelle zu schreiben, mir ist klar dass sie da unnötig sind. Da stehen derzeit Buchnummer, Mitarbeiternummer, Startdatum und Enddatum drin.

Ich habe seit Jahren nicht mehr mit Access gearbeitet und wahrscheinlich hätte ich in VB schneller eine Lösung geproggt, aber unser Chef will ums verrecken eine Lösung in Access.
 

petap

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
245
Access (+VBA) ist hier auch richtig. Wenn ich dich richtig verstehe, dann musst du doch einfach nur einen SELECT auf deine Mitarbeiter- bzw. Buchtabelle machen. Da suchst du dann nach den jeweiligen Nummern und zeigst das Ergebnis in dem Formular an, in dem du die Infos zeigen willst.
 

Creeed

Captain
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
3.540
Ich hab eine andere Lösung gefunden zu dem Problem, ich hab fix ne VB Oberfläche mit Datenbankanbindung geknetet und das was ich wollte geht. Mein Chef glaubt es läuft in Access und ist glücklich^^
 

petap

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
245
Dir ist aber schon klar, dass du eine Datenbankanwendung erstellt hast und Access *genau das* ist? Genau für diese Einsatzzwecke ist Access gedacht, die Bibliotheksverwaltung in vielen Fällen sogar das Anwendungsbeispiel.
 

Creeed

Captain
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
3.540
Ich hab einen Datenbankclient geschrieben der die Access Datenbank einbindet, ich kenne mich mit den bekloppten Formularen von Access nicht aus. Ich arbeite eigentlich mit SQL Datenbanken und baue Datenbank Frontends in verschiedenen Sprachen. Je nachdem was der Kunde will. Ich zieh mir jetzt über einen Datenbankstring mit SELECT alles raus was ich brauche zur Darstellung.

Es ging darum das wir beim zusätzlich zu den benötigten Daten wie Mitrabeiternummer und Buchnummer auch andere Informationen im Formular anzeigen sollten damit man nicht aus Versehen das falsche Buch oder an den falschen Kollegen ausleiht. Also wenn ich die Buchnummer eingebe sollte in einem weiteren Feld der Buchname angezeigt werden und beim Mitarbeiter dessen Namen.
 
Top