Adblocker erkennung überlisten?

ozyxhe

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
55
Hallo,
Ich möchte gerne meinen "Adblocker" verschleiern dh. die Erkennung von Seiten umgehen sodas ein aktivierter Adblocker nicht erkannt wird.
Browser Firefox 60.8.0esr
Bisher habe ich mit 2 Scripten in Tampermonkey gearbeitet: Anti-Adblock Killer | Reek, +AAK-Cont Userscript For AdBlock, Adblock Plus,+ leider gibt es immer mehr Seiten die trotzdem einen aktivierten "Adblocker" erkennen.
Wer hat eine effektive Methode dafür dann bitte her damit......
Bitte keine Grundsatzdiskussionen wie wichtig Werbung für die Weltherrschaft ist ich spende täglich für jeden der Werbung macht auf der Welt einen Cent per Erlagschein :jumpin:
Dank+beste Grüße
 
Für Android-Devices wäre ja dann Blokada evtl eine alternative (ausserhalb des eigenen Netzes mit Pi-Hole)
 
@Jokercam Pi-Hole ist doch DNS-Filterung oder stehe ich gerade auf dem Schlauch? Edit: Ja, habe deinen Satz missverstanden.

µBlock Origin (Raymond Hill) im PC Browser und Blokada auf Android ist mir bekannt. Aber ich schließe mich der Frage an, wie kann man verhindern, dass Seiten meckern, weil man einen Adblocker nutzt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich bin bei Firefox auf ublock origin umgestiegen, damit wird der adblocker nicht mehr erkannt.
Ist bei CB natürlich deaktiviert, die Werbung hier ist wirklich dezent und stört nicht
 
Zitat von Jokercam:
ja auch wenn du im eigenen W-Lan Netz bist oder in einer App Funktioniert Pi-hole nur bedingt, und da es keinen Adblocker gibt für Apps greift nur die DNS Filterung
PiHole ist ein reiner DNS Blocker, wodurch eine Adblock funktion gegeben ist. Was soll da an Websites anders sein als an Apps? Die Funktionsweise bleibt die gleiche.
 
Zitat von taeddyyy:
PiHole ist ein reiner DNS Blocker, wodurch eine Adblock funktion gegeben ist. Was soll da an Websites anders sein als an Apps? Die Funktionsweise bleibt die gleiche.
"
! * easylist:easylist/easylist_general_block.txt *
&act=ads_
&ad.vid=$~xmlhttprequest
&ad_block=
&ad_box_
&ad_channel=
&ad_classid=
"
solche Sachen bekommst du mit Pi-hole leider nicht Gefiltert sondern nur mit einem Adblocker
 
Zitat von SGCGoliath:
Ich bin bei Firefox auf ublock origin umgestiegen, damit wird der adblocker nicht mehr erkannt.

Da sei Dir mal garnicht so sicher. ;)

Es gibt genuegend Seiten die Dir unter die Nase halten, dass Du einen Blocker verwendest wenn Du uBlock Origin benutzt.
Wir hatten das letztens mit mehreren Seiten des Springer-Verlages der in der Meldung dazu nicht mehr nur "Adblocker" schrieb sondern auch "uBlock und andere Adblocker". Da wird wohl wieder gestestet worden sein.

Jetzt nichts sagen wie "Dann musst Du uBlock anpassen". :D

BFF
 
Zuletzt bearbeitet:
Hab ich vergessen zu erwähnen Pihole verwende ich natürlich, aber nicht alles kann man mit Pihole wegnehmen, bzw. entzieht sich mir das Wissen es korrekt zu blocken.......

Zum anderen ich verwende nach vielem hin und her Adblocker Ultimate weil der bei mir am wenigsten Probleme verursacht, prinzipiell funktionieren aber alle ja recht gleich......

Die Scripte die ich erwähnt habe haben eine Zeit lang gut funktioniert, seit etwa nem Jahr erkennen aber immer mehr Seiten den Adblocker tortz der aktivierten Scripte.

Also wer ne gute Lösung hat bitte her damit, Links sind Willkommen:daumen:
 
Manche Seiten übertreiben auch Maßlos :kotz:da kommt man mit dem wegklicken der aufploppenden Fenster kaum nach........
 
Zurück
Top