Notiz Adrenalin 18.11.1: Mehr Leistung für Radeon-Grafikkarten in Battlefield V

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.608
#1
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.015
#2
Also in Fallout 76 langweilt sich eine Vega auch ohne Treiberupdate ziemlich.
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
3.347
#3
Also in Fallout 76 langweilt sich eine Vega auch ohne Treiberupdate ziemlich.
Kann ich so bestätigen, meine Vega 56 fragt sich in Fallout 76@WQHD auch, wann’s denn endlich was zu tun gibt. :D

Dennoch, guter Schritt von AMD, denn gerade vor Weihnachten versucht jeder Hersteller, seine Produkte im besten Licht zu präsentieren.

Wenn da Battlefield V schon jetzt gut auf einer RX 580 läuft, animiert das potenzielle Käufer vielleicht dazu, zur RX 590 zu greifen.

Liebe Grüße
Sven
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
146
#4
Kann ich so bestätigen, meine Vega 56 fragt sich in Fallout 76@WQHD auch, wann’s denn endlich was zu tun gibt. :D
Also in Fallout 76 langweilt sich eine Vega auch ohne Treiberupdate ziemlich.
https://www.sweclockers.com/test/26531-snabbtest-grafikprestanda-i-fallout-76-beta

Naja, 85 FPS und langweilen?
Keine Frage, für Spiele wie Fallout vielleicht ausreichend, bei Battlefield V sieht es anderst aus.

Kann ich so bestätigen, meine Vega 56 fragt sich in Fallout 76@WQHD auch, wann’s denn endlich was zu tun gibt. :D

Wenn da Battlefield V schon jetzt gut auf einer RX 580 läuft, animiert das potenzielle Käufer vielleicht dazu, zur RX 590 zu greifen.
https://www.hardwareluxx.de/index.p...battlefield-v-im-gpu-benchmark-vergleich.html

1440P:

RX Vega 56 71,3 FPS
RX 580 53,8 FPS

1080P:

RX Vega 56 102,6 FPS
RX 580 66,1 FPS

Mit einer RX Vega 56 sollte man bei 1440p die Settings zurückschrauben, auf einer RX 580 sollte man dies schon bei 1080p. 71 bzw. 66 FPS sind für einen Shooter einfach grenzwertig, sofern man nicht nur im SP-Modus unterwegs ist.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.015
#5
@FCK-THIS

Liegt eher an der "tollen" Engine vom Spiel ;) Ich habe es nur in 1080p gespielt und mit dem standardmäßigen Framelimit von ich glaube 63 FPS, damit die Physik nicht total kaputt geht. Dabei verbraucht die Vega 64 40-70 Watt. Da drehen nicht mal die Lüfter hoch.

Ansonsten ist es immer so eine Sache die Performance von Spielen an einer Beta zu messen.
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
3.347
#6
@FCK-THIS bei mir läuft Fallout 76@WQHD mit einer UV(@0,95V) und OC(@1640 MHz) Vega 56 mit 90 fps+ und mit FreeSync 2 absolut geschmeidig.

Battlefield V liegt bei ~ 75 fps und im Zweifelsfall kann man bei einem Shooter problemlos von Ultra auf High gehen, wen interessiert das schon? Da erkundet man schließlich keine malerischen Landschaften.

Mit zwei Klicks und dem richtigen Umgang mit den Schiebereglern, läuft Fallout 76@WQHD mit 100-120 fps und Battlefield mit 80-90 fps, ohne das auch nur ein Mensch sieht, dass an den Settings etwas gemacht wurde.

Liebe Grüße
Sven
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
146
#7
@FCK-THIS

Liegt eher an der "tollen" Engine vom Spiel ;) Ich habe es nur in 1080p gespielt und mit dem standardmäßigen Framelimit von ich glaube 63 FPS, damit die Physik nicht total kaputt geht. Dabei verbraucht die Vega 64 40-70 Watt. Da drehen nicht mal die Lüfter hoch.

Ansonsten ist es immer so eine Sache die Performance von Spielen an einer Beta zu messen.
Hast du dazu eine Quelle? Konnte dazu nichts finden und habe auch von niemanden mit AMD Grafikkarten von Problemen gehört. Das mit dem Verbrauch bei 60FPS@1080p hat leider keine Aussagekraft für 1440P.

Bei einer Alpha bzw. frühen Beta-Phase in Ordnung. Es handelte sich jedoch schon um die Open Beta, die sich kaum mehr von der Releaseversion unterscheidet. Selbstverständlich wird es wie in der News beschrieben noch Treiberoptimierungen geben.
Dass die RX Vega 56 mit der GTX 1070 Ti wie in den meisten Spielen gleichauf ist, zeigt jedoch, dass alles beim üblichen ist, deutlich mehr FPS werden es also auch nicht nach Release.

@FCK-THIS bei mir läuft Fallout 76@WQHD mit einer UV(@0,95V) und OC(@1640 MHz) Vega 56 mit 90 fps+ und mit FreeSync 2 absolut geschmeidig.

Battlefield V liegt bei ~ 75 fps und im Zweifelsfall kann man bei einem Shooter problemlos von Ultra auf High gehen, wen interessiert das schon? Da erkundet man schließlich keine malerischen Landschaften.

Mit zwei Klicks und dem richtigen Umgang mit den Schiebereglern, läuft Fallout 76@WQHD mit 100-120 fps und Battlefield mit 80-90 fps, ohne das auch nur ein Mensch sieht, dass an den Settings etwas gemacht wurde.

Liebe Grüße
Sven
Stimmt, es ging mir nur um den Teil mit dem "Langweilen" bzw. darum, dass eine RX 580 für Battlefield V nicht unbedingt die richtige Empfehlung ist.

Ein Bekannter hat eine GTX 1060 3GB und spielt mit über 80 FPS@1440P,mit OC und entsprechenden Settings ist alles möglich, empfehlen würde ich es trotzdem weniger.
 
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.203
#8
Warum nur Performanceverbesserungen auf der Vega 64 und RX580?

Eine RX570 bspw. ist doch lediglich eine beschnittene RX580. Von Verbesserungen im Treiber müsste eine solche Karte dann doch ebenfalls profitieren, oder nicht?
 
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
583
#9
Known Issues
  • Some systems running multiple displays may experience mouse lag when at least one display is enabled but powered off.
Das wurde doch erst vor paar Versionen gefixt:rolleyes:
Eine RX570 bspw. ist doch lediglich eine beschnittene RX580. Von Verbesserungen im Treiber müsste eine solche Karte dann doch ebenfalls profitieren, oder nicht?
Die kriegt natürlich auch ein Performance +, doch eine RX 580 (High-End Polaris) und RX Vega (High-End Vega) werden meist aufgeführt weil sie am meisten profitieren.
Es gab auch mal Patchnotes vor eine RX 570 genannt wurde und keine RX 580, weil diese wahrscheinlich etwas mehr profitiert hat.
Macht auch so Sinn die Karten(beider Serien) zu nennen wo das größte Performance plus ist.
Ich würde es aber auch besser finden wenn man RX 550-580 und RX Vega 56/64 nennen würde.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.015
#10
Bei einer Alpha bzw. frühen Beta-Phase in Ordnung. Es handelte sich jedoch schon um die Open Beta, die sich kaum mehr von der Releaseversion unterscheidet.
Na ja dein BF1 Post war vom September. Da kann sich schon einiges tun. Zumal man halt auch noch zwischen DX12 und 11 unterscheiden muss, falls 12 diesmal nicht wieder total schlecht umgesetzt ist.

Hast du dazu eine Quelle? Konnte dazu nichts finden und habe auch von niemanden mit AMD Grafikkarten von Problemen gehört. .

Eine Quelle für was genau? Das die Engine von Fallout ziemlich altbacken ist? Und welches Problem? Du meinst die Frameratebegrenzug? Das ist Bethesdas neue Idee um Speedhacks zu verhindern. Auch eine Methode schlechte programmierung zu umgehen. Klar kann man das framelimit auch umgehen. Das Problem ist die schlampige Arbeit von Bethesda.

Das mit dem Verbrauch bei 60FPS@1080p hat leider keine Aussagekraft für 1440P.
Hab ich auch nie behauptet! Du bist mit 1440p etc. angekommen. Untermauert aber meinen ersten Post wo ich sagte, dass sich Vega in Fallout langweilt. Das das nicht auf alle Auflösungen Zutrfifft ist wohl klar.
 
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
583
#12
Natürlich ist das richtig was @Roche schrieb, aber auch was du sagst.
RX 470/570 und RX 480/580 sind Polaris 10/20-Chips.
Bei der 470 sind es 32 statt 36 CUs und 128 statt 144 Texture Mapping Units.
Ergo 470/570 beschnittene 480/580.
 

eSportWarrior

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
320
#13
Ein Bekannter hat eine GTX 1060 3GB und spielt mit über 80 FPS@1440P,mit OC und entsprechenden Settings ist alles möglich, empfehlen würde ich es trotzdem weniger.
1440p hat halt ihren Preis. Warum keine Empfehlung, auf nen schnellen Panel sind 80fps doch mehr als genug und von der Grafik her sieht das bestimmt noch "schön" aus.

Edit: Ungefähr so als ob ich sage, oh die 2080ti ist scheiße weil die auf Ultra@4k und mit dem höchsten RT Preset nur 30fps liefert. Man kann auch alles schlecht reden.
Get a grip, irgendwo muss man die €200 halt spüren.
 
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
650
#14
Mit dem Treiber funktioniert auch wieder das Zusammenspiel aus AC:Origins und meiner Vega 64 unter Windows 8.1. Damit kann ich die Win10-Partition, die ich zwischendurch nur für das eine Spiel brauchte, wieder formatieren :D
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.323
#16
Echt schön, wie AMD inzwischen die Treiber angeht.
Natürlich nicht immer optimal, aber im Vergleich zu früher fühlt sich das sehr bemüht an. Ich habe inzwischen drei Mal Fehler gemeldet (vermutlich nicht als einziger). Und alle drei wurden ein paar Treiber Versionen später gefixed.
Erst die Abstürze wenn man die Größe des Treiberfensters auf einem Monitor größer als 1080p verändert.
Dann der Fehler, der Elex am starten gehindert hat und vor kurzem der Bug, der in Kingdom come Deliverance keine Indoor Schatten und kein SSAO mehr hatte.
 

Moh4wK

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
322
#17
Müsste dieser Frostbite-Engine optimierte Treiber dann nicht auch in BF 1 etwas besser performen? Kann da jemand was zu schreiben? Kann selbst aktuell nicht testen.
 
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
7.170
#18

Moh4wK

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
322
#19
Gefühlt, scheinen die Frametimes auch bei BF 1 mit meinem Set und dem neuen Treiber besser zu sein. Hatte gestern aber auch einen DX-Fehler mit Crash. Mal weiter beobachten...
 
Top