Notiz Adrenalin-Treiber 19.10.2: Mehr Leistung für RX 5700 XT in CoD: MW und Outer Worlds

jimmy13

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
71
Wurde das Problem behoben, dass mit aktiviertem FreeSync nach Vollbildanwendungen der Bildschirm flackert? Bin deshalb wieder zurück auf 19.4.2
 

Baal Netbeck

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
6.228
Ist das jetzt eine bessere Version oder nur ohne Beta im Namen?

Denn von der 19.10.2 Beta bin ich ganz schnell wieder zurück gewechselt.

Hat im Desktop Betrieb noch mehr geflackert als der Vorgänger....wenn ich wüsste wie, würde ich wie jimmy13 auf einen noch älteren Treiber gehen, der das flackern nicht hatte.

Aber das blödeste bei mir war, dass kein OC mehr möglich war....oder nur mit Glück für ein paar Minuten.

Meine Radeon VII läuft eigentlich undervolted und mit 1831MHz eingetragen....da liegen dann grob 1800MHz an.
OC geht bis eingetragene 2056MHz mit 1120MHz HBM2.
Aber mit dem Treiberupdate auf den 19.10.2beta, hat jedes OC, das über 1870 hinaus ging, den takt immer weiter abgesenkt statt angehoben....die karte ist im Grunde sofort oder nach kurzer Zeit in den save Mode gegangen und hatte nur noch 1500-1700MHz.

Wenn ich mir die known issues angucken, würde ich jedem empfehlen den Treiber zu überspringen.
 

DarkerThanBlack

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
1.201
Aber das blödeste bei mir war, dass kein OC mehr möglich war....oder nur mit Glück für ein paar Minuten.

Meine Radeon VII läuft eigentlich undervolted und mit 1831MHz eingetragen....da liegen dann grob 1800MHz an.
OC geht bis eingetragene 2056MHz mit 1120MHz HBM2.
Aber mit dem Treiberupdate auf den 19.10.2beta, hat jedes OC, das über 1870 hinaus ging, den takt immer weiter abgesenkt statt angehoben....die karte ist im Grunde sofort oder nach kurzer Zeit in den save Mode gegangen und hatte nur noch 1500-1700MHz.
Das Problem wurde doch schon längst von Usern behoben. Dazu nimmt man das PowerTool von Tom´s Hardware und setzt damit in der Registry die Taktrate von 1800 auf 2000 Mhz und schon funktioniert auch das Übertakten wieder.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA

Redirion

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.372
@Peacemaker1337
ja beim Starten, manchmal CTD beim Spielen oder Firefox Tabs crashen, manchmal gibt es Bildschirmweite Artefakte. Nach Reboot ist meistens erstmal wieder alles okay.
 

Baal Netbeck

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
6.228
Das Problem wurde doch schon längst von Usern behoben. Dazu nimmt man das PowerTool von Tom´s Hardware und setzt damit in der Registry die Taktrate von 1800 auf 2000 Mhz und schon funktioniert auch das Übertakten wieder.
Das ist für mich keine Lösung, wenn der Wattman es eigentlich immer konnte....ich vor allem zwischen Stromspar, undervolt und OC über das Alt+R Menü wechseln konnte.

Es ist ein umgehen des Problems, mit einem fragwürdigen Tool, das dazu da ist, Sicherheitslimits der Grafikkarte auszuhebeln....ich brauche aber gar keine Limits zu umgehen...ich will nur, dass der Treiber wieder reagiert wie es vorher schon ging.
 

Xoxo1

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
105

duskstalker

Commodore
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
4.970
Ich hab den Treiber drauf und hab bisher keine Probleme oder crashes feststellen können.

Der wichtigste Punkt bei dem Treiber Release ist der crash Bugfix. @redaktion bitte irgendwie kennzeichnen. Das könnte das wichtigste treiberupdate der letzten Jahre für einige User sein. Die Performance Updates für die Spiele sind dagegen nahezu irrelevant.

Ich hatte allerdings nach dem installieren während einer opencl Berechnung den Bug, dass Wattman nur den höchsten Power state als min max zugelassen hat. Ich habe also während der opencl Berechnung meine Einstellungen für meine vega in den Wattman eingetippt.

Nachdem die Berechnung zuende war, hat Wattman ganz normal funktioniert. Das war irgendwie kurios, nehme aber an, dass das mit der open cl workload zu tun hatte.
 

Rückenmark

Ensign
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
162
Mein Rechner mit Vega 56 crashed neuerdings in PUBG im Menü, welches ich auf 30 FPS limitiert habe. Scheint genau der Bug zu sein. Ansonsten geht Stunden langer Spielbetrieb. Auch obwohl BCLK, RAM und GPU mit Takt, Timing und Spannung optimiert sind läuft mein System sonst stabil. Aber wenn man so viel ändert wie ich, wird die Fehleranalyse natürlich schwerer. Trotzdem habe ich den Treiber in Verdacht.

BTW wer Wattman nutzt, dem kann keiner mehr helfen. OverdriveNTool und gut! Verstehe auch nicht, wieso CB seine OC und UV Tests nur mit Wattman macht. Nvidia Karten werden doch auch mit externem Tool eingestellt?? Also Fairness und Vergleichbarkeit werden dann ja wohl keine Rolle spielen als Grund dafür nur das im Treiber implementierte Tool zu benutzen. OverdriveNTool erlaubt viel mehr und dürfte wohl kein Geheimtipp mehr sein. Falls doch find ichs schade. Für mich ist das nämlich selbstverständlich.

Ansonsten habe ich leider den Bug, dass das Radeon Overlay meinen Framelimiter oft deaktiviert. Und dass die Hotkeys vom Treiber nicht ingame funktionieren. In Windows das Overlay aufrufen ist kein Problem, also tabbe ich rein und raus. In Spielen geht es bei mir wie gesagt im Moment nicht einfach so. Anti-Lag bekomme ich gar nicht aktiviert. Manchmal geht der Speichertakt nicht runter und manchmal übersteigt er sogar den Powerstate des Taktes. Die sind ja wie Schwellwerte aneinander gekoppelt. P2 an P3 zB. aber wenn ich den Takt auf P1 limitiere und der Speicher damit maximal auch nur P2 darf, geht er trotzdem oft auf P3. Sowas dürfte gar nicht möglich sein!?

AMD ist über dieses und viele andere nervige Kleinigkeiten informiert. Die haben mir zu DDU geraten. Lustiger Weise geht eine RX560 aber so wie sie soll. DDU kenne ich natürlich auch. DX Diag und ein Aida64 Report sind auch schon ausgetauscht. System mittlerweile neu aufgesetzt. Gleicher Fehler. Werd ich nicht schlau draus, muss an deren Software liegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

0tt0R.420

Banned
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
12
Gute Sache.
Outer Worlds gleich mal damit ausprobieren, allerdings hat das Game eh keine hohen Anforderungen.
 

DarkerThanBlack

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
1.201
Es ist ein umgehen des Problems, mit einem fragwürdigen Tool, das dazu da ist, Sicherheitslimits der Grafikkarte auszuhebeln....ich brauche aber gar keine Limits zu umgehen...ich will nur, dass der Treiber wieder reagiert wie es vorher schon ging.
Du kannst auch weiterhin UV-Profile nutzen, sowie alle Funktionen von Wattman. Du setzt mit dem Tool keine dauerhafte Taktrate an, sondern Du definierst nur den Bereich indem die Karte arbeiten darf. Die Karte taktet und boostet dann selbstständig bis zu der Taktrate, die durch die Registry genehmigt ist.
Ja, man kann Sicherheitslimits umgehen, aber muss es nicht. In deinem Fall änderst man nur den Arbeitsbereich der Taktrate und schon funktioniert alles wieder. Was Du dann im Wattman einstellst wird weiterhin übernommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xoxo1

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
105
Kann hier jetzt jemand bestätigen das die Crashes nicht mehr auftreten ?
 

duskstalker

Commodore
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
4.970
Das lässt sich halt nicht von jetzt auf gleich sagen.

Hab zwei vega Karten, und eine davon neigt sehr stark zu blackscreen crashes. Werd das dieses We mal testen, wobei sich das nicht kontrolliert provozieren lässt.

Letztendlich brauchts dann schon so 4 Wochen crashfrei um hier eine einigermaßen verlässliche Aussage treffen zu können
 

Sun-Berg

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
839
Ich habe eigentlich mit jedem Treiber seit august crashes im idle. Nur 19.5.2 funktioniert einwandfrei. Ich hätte gehofft es wäre diesmal anders. Dem war aber nicht so. Also wieder zurück zu 19.5.2.

Es nervt, weil ich die neuen Features gerne nutzen würde.
 

murchad

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
54
RX 480 hier, auch dauernd black Screens of death sobald das Menü von einem Game erscheint, auch mit dem neuesten Treiber.

Hab im AMD Forum gelesen, dass da nur Adrenalin deinstallieren hilft (mit DDU oder dem AMD utility) und über Windows Update die uralt Standard Treiber drauf.

Das ist auch das einzige was bei mir geholfen hat. Dachte schon meine Karte wäre defekt, aber ohne Adrenalin Treibern geht zocken wieder. :/
 
Top