Notiz Adrenalin 2020 Edition 21.2.1: AMD optimiert seinen Treiber für The Medium

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
16.151

Strikerking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.618
Na endlich, ich dachte schon es gibt kein Treiber Update für The Medium.
Hoffentlich hilft der Treiber auch bei meiner Radeon VII zumindest was die min FPS anbelangt wenn Dual-Reality aktiv ist in The Medium.
 

Moep89

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.267
Sind die letzten Treiber alle irgendwelche Betas? Mein Treiber zeigt mir noch immer die 20.11.2 als aktuell an.
 

Phear

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.396
Ich glaube bei der reinen Performance des Spiels können Treiber am Ende nicht mehr so viel rausholen. Bei The Medium war meine Devise irgendwann, dass es läuft und keine Standbilder auftreten.
Es gab Szenen, da hatte ich mit einer RTX 2080 auf den höchsten Settings in 1440p (ohne Raytracing, aber mit DLSS) 25-30 FPS. Auch teilweise außerhalb von den Split Szenen. Da fehlte definitiv Optimierung. Und ich habe relativ früh Raytracing ausgeschaltet. Hatte zu großen Teilen eh nichts davon bemerkt. Und die reine Spanne im gesamten Spielverlauf war wirklich von 25-110 FPS ;)

Das Spiel an sich war aber ganz nett und die 8-10 Stunden gingen auch mit teilweise bescheidener Performance. Spielerisch passiert nicht so viel, dass man groß eingeschränkt wird. Die Story ist da relevanter. Und bei 1€ im Gamepass kann man sowieso nicht meckern.
 

bollstedt

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
68
Wahrscheinlich haben sie den nervigen HDMI Audiobug, der zu regelmäßigen Knacken beim Abspielen über einen AVR (bitstreaming) führt immer noch nicht behoben. Das betrifft die ganze 5x00er Serie und wahrscheinlich auch die 6x00er Serie. Das Problem nervt mich schon seit einem Jahr und im offiziellen AMD Forum stellen sie sich nur tot bzw. gibt es nur User-Ratschläge, die nicht funktionieren. Ich bin echt enttäuscht von AMD und auch ziemlich von der Fachpresse, da dieses Problem bzw. dieser offensichtliche Hardware-Defekt kaum aufgegriffen wird. Beim Nvidia 970 3,5GB + 0,5 GB VRam Debakel hat die Berichterstattung noch halbwegs funktioniert und es gab zumindest Umtauschaktionen der Hersteller.
 

Gordon-1979

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
625
Hier in Deutsch:

Behobene Probleme:​

  • Bildschirmflackern oder -störungen können auftreten, wenn zwei Bildschirme an der Radeon RX Vega-Serie angeschlossen sind und mindestens ein Bildschirm auf eine hohe Bildwiederholfrequenz eingestellt ist.
  • Bei der Verwendung von MSI Afterburner wird möglicherweise ein Bildschirmflackern beobachtet.
  • Die Radeon-Aufnahme- und Streaming-Funktionen lassen sich auf AMD Radeon HD 7800 möglicherweise nicht aktivieren.
  • Einige Modelle werden möglicherweise nicht oder falsch gerendert, wenn Sie SketchUp auf Radeon RDNA-Grafikkarten verwenden.
  • Bei einigen Bildschirmen der Samsung CRG9-Serie kann ein schwarzer Bildschirm auftreten, wenn diese aus dem Ruhezustand erwachen.
  • Bei Metro Exodus kann es bei aktiviertem DirectX Raytracing zu sporadischen Anwendungsabstürzen kommen.
  • Bei der Videowiedergabe auf sekundären Bildschirmen kann es beim Spielen von Doom Eternal™ auf dem primären Bildschirm zu einem Stottern kommen.

Bekannte Probleme​

  • In Hitman 3 kann es in der Mission „Apex Predator“ auf Radeon RX 6000 zu einem Anwendungsabsturz kommen.
  • Radeon FreeSync lässt sich in Forza Horizon 4 möglicherweise nicht aktivieren.
  • AMD untersucht derzeit Berichte von Endbenutzern, dass Radeon Software manchmal eine höhere als die erwartete CPU-Auslastung aufweist, selbst wenn sich ein System im Leerlauf befindet. Benutzer, bei denen dieses Problem auftritt, werden gebeten, einen Fehlerbericht in Radeon Software zu erstellen.
  • In einigen Spielen oder Anwendungen kann es zeitweise zu Helligkeitsflackern kommen, wenn Radeon FreeSync aktiviert ist und das Spiel auf randlose Vollbilddarstellung eingestellt ist.
  • Enhanced Sync kann bei einigen Spielen und Systemkonfigurationen einen schwarzen Bildschirm verursachen, wenn es aktiviert ist. Alle Benutzer, bei denen Probleme mit aktiviertem Enhanced Sync auftreten, sollten es als Workaround deaktivieren.
 

Vincy

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
927
Wieder Installationsprobleme mit APU Ryzen 5 3400G Fehlercode 182 (nicht kompatibel).
In den Release Notes wird aber nicht erwähnt, dass die APU nicht mehr unterstützt wird.
https://www.amd.com/en/support/kb/release-notes/rn-rad-win-21-2-1
Auf der Driver Supportseite wird diese APU auch nur bis 2020 12.1 aufgeführt.
https://www.amd.com/de/support/apu/...processors-radeon-vega-graphics/amd-ryzen-5-1
Mit APU Ryzen 5 2400G gibt es dagegen keinerlei Probleme. Dort wird auch 2021.1.1 und 2021.2.1 aufgeführt.
https://www.amd.com/de/support/apu/...processors-radeon-vega-graphics/amd-ryzen-5-0
 

zeedy

Captain
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
3.374
Was hast du dir vom Treiber für die APU erhofft? @Vincy
 

NutzenderNutzer

Commodore
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
4.291
Ich glaube bei der reinen Performance des Spiels können Treiber am Ende nicht mehr so viel rausholen. Bei The Medium war meine Devise irgendwann, dass es läuft und keine Standbilder auftreten.
Es gab Szenen, da hatte ich mit einer RTX 2080 auf den höchsten Settings in 1440p (ohne Raytracing, aber mit DLSS) 25-30 FPS. Auch teilweise außerhalb von den Split Szenen. Da fehlte definitiv Optimierung. Und ich habe relativ früh Raytracing ausgeschaltet. Hatte zu großen Teilen eh nichts davon bemerkt. Und die reine Spanne im gesamten Spielverlauf war wirklich von 25-110 FPS ;)

Das Spiel an sich war aber ganz nett und die 8-10 Stunden gingen auch mit teilweise bescheidener Performance. Spielerisch passiert nicht so viel, dass man groß eingeschränkt wird. Die Story ist da relevanter. Und bei 1€ im Gamepass kann man sowieso nicht meckern.
schlimm genug dass es seit gefühlt jahren für jedes neues spiel einen treiber gibt weil die devs unoptimierten vollpreis mist auf den markt werfen
 

trouble

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
26
  • Brightness flickering may intermittently occur in some games or applications when Radeon™ FreeSync is enabled, and the game is set to use borderless fullscreen.
  • Enhanced Sync may cause a black screen to occur when enabled on some games and system configurations. Any users who may be experiencing issues with Enhanced Sync enabled should disable it as a temporary workaround.
Leider wieder nichts neues an der FreeSync Front.
 

Fighter1993

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.248

Demon_666

Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
2.527
Dass eine RX 6800 XT einer GTX 3060 Ti gegenübersteht, stellt eigentlich eher mal wieder ein Armutszeugnis der Entwickler bei der Optimierung dar.
Es gibt sicherlich Fehler im Treiber und/oder auch Raum für Optimierungen.
Wieso aber AMD (und auch NVidia) für die anscheinend unzulänglichen und/oder mit zu wenig Zeit ausgestatteten Programmierer des Spiels bzw. der game-engine die Kohlen aus dem Feuer holen sollen, war für mich noch nie logisch.
Die Berichte und Systemanforderungen machen doch ziemlich deutlich, dass die mäßige performance eher im Spiel selbst zu suchen ist.
 

trouble

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
26
Ja, leider. Seit ich meine 5700XT zum Release gekauft habe ist das Freesync bzw. enhanced sync broken. Ich bekomme langsam das Gefühl, dass wir das nie gefixed bekommen. Oder kennt wer nen Workaround dazu, außer das auszuschalten?
Also ich habe wirklich alle Treiber seit Juni ausprobiert und keiner hat Abhilfe geschaffen. Manche haben mehr Bugs, andere weniger. Aber alle haben das FreeSync Problem. Wobei der Fehler in älteren Treibern nicht erwähnt wird. Da er immerhin anerkannt ist, hoffe ich dass sie ihn irgendwann beheben.
 
Top