News Alphacool Eisbaer Extreme: Kompaktwasserkühlung mit Pumpe im Radiator

Pizza!

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.627
#2
Erst dachte ich das Teil ist komplett zugebaut, da kann ich bestimmt nicht die Lüfter gegen andere Modelle tauschen.
Dann die Überraschung es sind be quiet! Silent Wings verbaut, nicht perfekt aber trotzdem besser als die Meisten die sonst bei sowas dabei sind.
Über 200€ ist nicht wenig, da muss die Kühlung schon super gut und sehr leise sein, sonst ist es keine Alternativ zu einem guten Luftkühler.
Es sei denn jemand braucht unbedingt den Platzvorteil.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
707
#3
Das ist ziemlich interessant für einen kompakten aber leistungsfähigen ITX Rechner. Kann schon einer abschätzen, welche Gehäuse sich eignen würden?
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.033
#4
Das ist ziemlich interessant für einen kompakten aber leistungsfähigen ITX Rechner. Kann schon einer abschätzen, welche Gehäuse sich eignen würden?
Keine, bei den Ausmaßen ist das kein kompakter ITX Rechner mehr.

Das 240er-Modell soll knapp 230 Euro kosten, die Variante mit 240-mm-Radiator wird bei knapp 250 Euro liegen.
Viel zu teuer, für das Geld bekommt man sogar einen Custom Loop mit mehr Leistung und weniger Einbauproblematik.
 

Maaareee

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
83
#6
Finde die Idee gut und habe mich schon gewundert, dass es das noch nicht gibt, aber es sieht irgendwie komisch aus, dass so viel vom Radiator ummantelt ist. Das dürfte die Wärmestrahlung doch erheblich behindern.
Der Preis ist natürlich auch mal eine ordentlich Ansage - nicht im positiven Sinn.
 

gua*

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
34
#7
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.719
#9
Die Lüfter nur im Pull-Betrieb?
Hmm, halte ich für suboptimal ggü Push, v.a. geräuschmässig. :freak:
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
681
#10
Ich finde das schon ein interessantes Konzept. Habt ihr schon eine Info, ob das kompatibel bzw erweiterbar ist mit den NexXxos Eiswolf / Eisbaer Ready ST30 Radiatoren?
Da sind überall G1/4 Gewinde dran, kann man also in jede custom Wakü mit zupacken.
Wenn die Pumpe halt nicht stört.
Die Kupplung am Schlauch ist aber wohl zu nichts anderem Kompatibel, außer zu Alphacool Produkten wäre dämlich wenn nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

TermyD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
714
#11
Da sind überall G1/4 Gewinde dran, kann man also in jede custom Wakü mit zupacken.
Wenn die Pumpe halt nicht stört.
Die Kupplung am Schlauch ist aber wohl zu nichts anderem Kompatibel, außer zu Alphacool Produkten wäre dämlich wenn nicht.
Da hast Du recht :D Die Pumpe wird wohl genug Durchsatz haben, um auch einen zweiten Radiator zu versorgen? Nur 240 oder 280 Radi-Fläche für CPU und GPU finde ich eher sehr knapp bemessen...
 

DayMoe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
378
#12
Irgendwie sehe ich da mehr Nachteile wie Vorteile gegenüber den schon vorhandenen Eisbaer und Eiswolf Produkten:
- So wie das auf den Bildern aussieht kann man das Ding nur oben in einem Gehäuse verbauen. Genau dieses kann man bei den anderen AiOs von Alphacool noch selbst entscheiden. Es sei denn man will die Warme Luft an der Front RAUS blasen ?!
- Auch ob man lieber Push oder Pull will ist hier nicht mehr vom User zu entscheiden
- Die Wahl der Lüfter übernimmt AC selbst, auch wenn es unbestritten ziemlich gute sind, was ist wenn man eher die Noctua Lüfter bevorzugt ?

Unter dem Strich erscheint mir der Eisbaer Extreme in einer Sache wirklich als EXTREME und das ist die Nische die er bedient.

Der Fullcover-GPU-Block hingegen sieht interessant aus, wenn man im Alphacool Sortiment bleiben möchte. Denn es ist nicht so, dass es dieses Produkt nicht schon von anderen Herstellern geben würde. Einziger Vorteil hiervon wäre, wenn es dann mit den Schnellverschlüssen Eisbaer/Eiswolf ready wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.033
#13
Einbauproblematik? Man kann Probleme auch künstlich herbeireden.
36cm Länge sind nicht wenig, da braucht man schon ein Case mit Platz für 3 120er Lüfter und damit hat man meist auch den Platz für eine richtige Wakü mit mehr Leistung und weniger Lärm. Ich bin gespannt wie ALC das Problem der Pumpenentkopplung gelöst hat.
 
Zuletzt bearbeitet: (Radis? Natürlich sind Lüfter gemeint^^)

Thomas B.

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.828
#14
Die Schnellkupplung entspricht den Schnellverschlüssen, die Alphacool auch bei anderen Produkten schon verbaut hat, so dass die Teile untereinander kompatibel sind.
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.276
#17
Die 240er Variante kostet 230 und die mit 240er Radiator kostet 250euro. Ist mit der 240er Variante was anderes gemeint als ein 240er Radiator, oder ist die 250 euro kostende Variante eine mit 280er Radiator?
 
Zuletzt bearbeitet:

Weby

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
966
#20
Zum Thema Preis. Es ist ein einfaches Produkt für jedermann mit viel Leistung und made in Germany. Natürlich ist es dann Schweine teuer. Für Leute die so wie ich nicht an einer Custom Lösung basteln wollen eine gute Alternative zu den ganzen anderen AiO und Hybrid Artikeln.
 
Top