Amazon Fire TV Stick um von Media Server zu streamen ?

MetalForLive

Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.392
Hi zusammen,

Ausgangslage:
Meine Schwester hat einen älteren Samsung LCD TV, kein Smart TV.
Momentan holt sie immer das Notebook raus um darüber Filme zu sehen.

Ich dachte zu Weihnachten schenke ich ihr mal ein Fire TV Stick, damit sie dann über diesen vom Twonky Server Filme Streamen kann.

Jetzt stellt sich die Frage, wie gut der Fire TV Stick das schafft, kann man den bedekelos dafür nutzen und auch große MKVs streamen ?
Gibt es alternativen die das besser können ?

Habe eine Xbox One und die kann z.B. manche MKVs nicht abspielen, mein Samsung Smart TV kann diese allerdings ohne Probleme abspielen.
Daher würde auch die Kompatibilität eine Rollen spielen.
 

hedix

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
49
von Haus aus kann der FireTV Stick nichts von einem MediaServer streamen.

Allerdings kannst du nachträglich die App "Kodi" (ehemals XBMC) installieren und die streamt dir so ziemlich alles über den Stick. Nutze ihn selbst dafür und hatte bis jetzt noch bei keiner MKV Probleme, unabhängig von der Größe.

Nur gerade bei großen MKVs lohnt es sich den Stick vor Gebrauch einmal neu zu starten, weil er nur eine begrenzte Performance im Gegensatz zur Fire TV Box besitzt und der Speicher sich manchmal etwas "zumüllt".
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.152
Wenn ein DLNA Server läuft, dann braucht man kein Kodi. Eine DLNA fähige App reicht dann auch. zB Plex. Ist im Amazon Fire TV Appstore erhältlich. Sicher, Kodi geht auch und kann mehr. Ist für diesen Zweck aber nicht notwendig.
 

kelevrax

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2015
Beiträge
78
RPi2 hat eine bessere Perfomance, gerade bei großen mkv files und bietet zudem eine LAN-Schnittstelle, die ich bevorzugen würde. WLAN ist zwar prinzipiell für Streaming benutzbar, aber je nach Hardware und Umgebung sehr problematisch.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.152
Das Fire TV hat keine Performance Probleme mit MKVs. Und sicher, WLAN sollte funktionieren, da wo er betrieben werden soll. Aber selbst große MKVs. Was brauchen die für einen Durchsatz? Eigentlich lächerlich wenig.

So ein RasPi(2) mag eine Alternative sein. Nur ist dieser weit Pflegebedürftiger. Das sollte man nicht außer acht lassen. Wenn man einfach einen DLNA Clienten sucht.
 

CvH

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.185
So ein RasPi(2) mag eine Alternative sein. Nur ist dieser weit Pflegebedürftiger.
Öhm der Rpi2 ist in 1min installiert bzw in 0min wenn man eine SD Karte kauft wo das OS gleich drauf ist und das ganze updated sich komplett alleine.

Beim AmaTV musst du dich drauf verlassen das die nächste Firmware hoffentlich noch Kodi erlaubt über Umwege zu starten. Außerdem kann der AmaTV weder 24p noch 3D - das heißt nahezu jedes vorhandene Video wird Mikrouckler haben.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.152
Und wer hilft der Schwester, wenn der Pi mal nicht läuft? Das wollte ich damit sagen.

Wenn ein FTV nicht läuft, setzt man ihn zurück. Fertig. Kodi wird immer gehen, da da nur die Entwickler Option für gebraucht wird. Und 24p kann auch das Fire TV. Mit dem Fire OS 5. Kommt bald, gibt es schon als frei verfügbare Beta.
 

inge70

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.133
ich hab das ganze mittels Bluray-player von Samsung (H-6500 und H-5900) gelöst (2 Räume). die dinger sind DLNA-fähig (Netzwerkfähigkeit) und haben zudem noch das amazon-instantvideo-app drauf (für prime kunden falls man es nutzen mag). Die festplatte mit den filmen hängt am router. Die Blurayplayer hab ich mittels DLAN an den router gehängt und schon konnte es los gehen. keine microruckler (wegen 24p usw.) oder sonstige probleme. rennt. geht auch mit WLAN, aber das wollte ich nicht.

Daher mein Rat, schenk ihr einen Blurayplayer der DLNA-fähig ist.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.152
Ein guter Hinweis, inge70.

50€ BD Player können das schon. Dann ohne App Store. Und für ein paar € mehr auch mit Appunterstützung.
 

MetalForLive

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.392
Könnt ihr einen Bluerayplayer empfehlen ?
Bis 100€ wäre okay.

Raspi2 kann schon einiges mehr, allerdings kann man es nicht mit Fernbedinung nutzen (oder?) und wie BlubbsDE schon sagt, wenn mal was ist muss ich immer her.
Wobei es da ein Gerät mehr oder weniger auch nicht aus macht, wenn was mim Handy, Laptop oder "Internet" ist bin ich sowieso immer der erste der dann kontaktiert wird.

Fire TV wäre denke ich auch eine alternative, von der Plex App wurde ja schon gesprochen, brauche ich dafür zwingend einen Plex Server ?
Gibt es keine andere App die einen beliebigen Mediaserver ansteuern kann ?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.152

MetalForLive

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.392
Sieht eigentlich ganz gut aus, dennoch liebäugle ich jetzt ein wenig mit der Fire TV Box, da ich selbst Prime habe und sie damit dann auch Amazon Prime Video nutzen kann.

Wie ist das da eigentlich genau?
Man kann ja seine Prime Mitgliedschaft auf die Familie ausweiten ohne weitere Kosten, kann sie dann auch Prime Video nutzen oder kann das nur der Jenige der Prime bezahlt ?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.152
Amazon Prime / Instant Video lässt das streamen von 2 Videos gleichzeitig zu. Die beiden Streams dürfen nicht den gleichen Film streamen. Aber die Prime Mitgliedschaft ist an einer Person gebunden. Wir Du / Ihr das für Euch handeln wollt, müsst Ihr entscheiden.
 

MetalForLive

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.392
Was meine Frage halt ist, da ich ihr ja Prime "gegeben" habe durch dieses Family Sharing, kann sie mir ihrem Account ja auch kostenlos Expressversand nutzen.
Aber kann sie auch mit ihrem Account Prime Video sehen oder muss ich mich dann mit meinem Account am Fire TV anmelden ?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.152
Natürlich muss sie dafür sich mit Deinem Account am FTV anmelden.

Wenn Du das FTV kaufst, dann ist Dein Amazon Account schon in der Box hinterlegt. Musst dann nichts mehr machen :)
 

MetalForLive

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.392
Achso, hätte ja sein können das Familienmitglieder auch Prime Video mit überschrieben bekommen.

Wird dann wohl der Fire TV, Bluerays sind sowieso nicht vorhanden und Raspi ist zwar ne schöne Sache, aber hierfür eher ungeeignet.
Danke für die Hilfe.
Ergänzung ()

Edit:

Kostet die Plex App was ?
Im Windows Store kostet die 5€ sehe ich gerade
 

MetalForLive

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.392
Ahh okay, danke
 

inge70

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.133
also ich kann dir den Samsung H6500 ans herz legen, falls es ein blurayplayer sein soll. es gibt auch preiswerte varianten. da muss man dann schauen ob das Amazon Instant App bei ist. am besten schaut man da in die Kompatibillitätsliste von Amazon um das richtige Gerät zu finden..
 
Top