News Amazons Kindle Paperwhite wird heller und schneller

CaptainCrazy

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.163
Ich überlege ernsthaft mein Kindle durch das neue Kindle Paperwhite zu ersetzen. Die Hintergrundbeleuchtung wäre ganz praktisch, besonders unterwegs. Aber hauptsächlich nervt mich die Bedienung über die Cursortasten. Da wäre ein Touchscreen schon deutlich angenehmer.
 

Bl4cke4gle

Commodore
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
4.133
Ich überlege ernsthaft mein Kindle durch das neue Kindle Paperwhite zu ersetzen. Die Hintergrundbeleuchtung wäre ganz praktisch, besonders unterwegs. Aber hauptsächlich nervt mich die Bedienung über die Cursortasten. Da wäre ein Touchscreen schon deutlich angenehmer.
ich glaube, dann hapert es an der akkulaufzeit. so, wie es ist, ist es schon gut.
 

F_GXdx

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
4.028
Die sollen lieber mal endlich ein Farbdisplay bringen.
 

pukem0n

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.608
gott, das ist ein ebook reader, wozu farbdisplays und den ganzen schnickschnack?

holt euch nen tablet verdammt ^^
 

Shadow127

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
597
Ich überlege ernsthaft mein Kindle durch das neue Kindle Paperwhite zu ersetzen. Die Hintergrundbeleuchtung wäre ganz praktisch, besonders unterwegs. Aber hauptsächlich nervt mich die Bedienung über die Cursortasten. Da wäre ein Touchscreen schon deutlich angenehmer.
Mich würde dann aber das umblättern stören, dafür finde ich die Tasten beim Kindle perfekt und die AKKU Laufzeit wird beim Paperwhite wohl auch eher mau sein.
 

antiheld84

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
304
Jupp, ich wechsle absichtlich nicht von meinem 3er zu was Neuerem, weil ich die Tasten bevorzuge.
 

Hellblazer

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.286
Die Akkulaufzeit vom Paperwhite finde ich jetzt gar nicht mal so schlecht. Klar, schlechter als die von meinem anderen Kindle (mit Tastatur) ist sie, aber reicht trotzdem für 2 Wochen (oder mehr) aus (durchschnittliche Lesezeit pro Tag: 2-3 Stunden, bei Helligkeitstsufe 8-12, WLAN aus).

Ich hoffe, dass Amazon die Softwareneuerungen des neuen paperwhite auch für den alten anbietet. Vokabeltrainer und Smartlookup hären sich interessant an.
 

Heelix

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.866
Ich bin mit meinem Paperwhite sehr zufrieden, aus interesse ... noch Heller ? Beleuchtung ist immer im unterem 1/4 eingestellt, wenn man etwas überarbeiten sollte: Ausleuchtung verbessern, uns umblättern kann gerne mal schneller gehen.
 

Acrylium

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
5.562
Schade dass man immer noch nur mit Touch umblättern kann. Ich mochte die seitlichen Tasten des alten Kindle.
 

Emer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
313

Eagle-PsyX-

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.948
@Emer
*hust*, ja weil auch die Kindle gerade zum Teil unter Produktionskosten verkauft werden...
Somit sind alte Kunden, die ein Kindle schon besitzten und dennoch ein neues Kaufen eher wirtschaftlich schlechter.

Ich meine, da ist doch kein Apfel drauf ;-)
 

Eagle-PsyX-

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.948
@Emer
Ja eben!
-10 € fürn Kindle, +50 € für eBooks. Kaufst du wieder ein neues Kindle -10 €. Insgesamt -10 € mehr als nötig.
Du wirst wohl kaum mehr oder wenier Bücher lesen wenn du ein neues Kindle hast?!

Ist doch schon länger bekannt, dass Amazon Kindle sich erst nach mehreren Büchern amortisieren - unabhängig bei "welchem" Kindle. Lagerkosten fallen bei neuen Produkt genauso an...
 
Zuletzt bearbeitet:

Postman

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.783

Helibob

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
701
Grau-Stufen ist schon in Ordnung. Mit Tasten finde ich auch besser.
EPUB-Unterstützung wäre doch auch mal was gewesen. ^^Ja, ich weiß, warum ein anderes Format zulassen, wenn das eigene das Beste ist /Ironie off
 
Zuletzt bearbeitet:

Nyix

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
750
Wie immer sofort wer postet "Farbdisplay -> Tablet". Überlegt auch mal etwas weiter. Nicht jeder liest nur Romane mit dem Teil. Fachliteratur mit Diagramme sind in Graustufen teilweise nicht zu deuten. Ich warte vergebens auf einen neuen Kindle DX mit 9-10 Zoll und Farbdisplay. Der wesentliche Unterschied zum Tablet ist neben der enormen Akkulaufzeit, die geringere Belastung der Augen beim Lesen.
 
Top