AMD oder Intel?

Keine Geduld!

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
873

kirk1987

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
61
Nun könnte man versuchen per Overclocking den RAM auf 2400MHz zu takten, egal mit welchem Ergebnis, aber er wäre immer noch zu langsam für einen Ryzen 2600 +.

Daher rate ich für eine neue AM4 Plattform zu einem 3000er/3200er RAM.
Ich mache heute Abend mal einen Screenshot während des Spiels... vielleicht interpretiere ich die Werte auch nur falsch... Aber ihr habt Recht. Tendenz geht Richtung Ryzen. Wegen der Unterschiede der verschiedenen MB müsste ich nochmal auf euch zurückkommen.

Und um das nochmal klar zu betonen. Geld spielt definitiv e i n e Rolle. ;-) Bin kein Scheich, Leute :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Denniss

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.315
bitte mal prüfen ob der installierte RAM wirklich nur 2133 kann oder er schneller könnte aber das XMP-Profil nicht geladen ist.
-> CPU-Z
 

Willi-Fi

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.463
Die PCGH rät nicht zum Upgrade von 2133 auf 3000/3200 bei vorhandenem Speicher. Der Zugewinn ist in den aktuellen Benchmarks wesentlich geringer als angenommen.
 

Keine Geduld!

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
873
Ich habe von 2400 auf 3200 (oc3400) gewechselt und habe das sofort gespürt.
 

Deathangel008

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
34.473
@Willi-Fi:
ausgehend von den im RAM-OC-thread zusammengetragenen ergebnissen kann der unterschied zwischen 2133 CL15 und 3000 CL16 durchaus spürbar sein. und die knapp 90€ für 16GB G.Skill Aegis 3000 (freilich nicht gerade der beste RAM) sind jetzt auch nicht die welt.
 

cm87

Captain
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
3.816
Hier wollen alle immer streamen... alles zukünftige YT/Twich Stars :D

Hab mir hier nicht alles durchgelesen, bin heute zu faul dafür. Nehmt mir das nicht übel.

Möchte mich nur kurz bez. RAM äußern - sofern ich das mitbekommen habe, ist bereits ein RAM mit 2133MHz vorhanden... 2x4GB... 8GB sind heutzutage fürs zocken nicht gerade üppig, wenn man dann noch streamen will, kann man das so oder so vergessen. Egal ob jetzt AMD oder Intel.

Bez. AMD - da gibt es doch einen schönen Sprung von 2133 auf 3000, vor allem, wenn man die Subtimings ein wenig anzieht. Also alleine für das Vorhaben, würde ich auf 16GB setzen. 2x8GB G.Skill Aegis, wenn es gut und günstig sein sollte (siehe @Deathangel008 )
 

kirk1987

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
61
So, das ist jetzt mal ein Screenshot PUBG Full HD alles auf Ultra; leichte Einbrüche und die GPU schlägt auch ganz schön aus. Aber ich denke mir halt immer wieder: Ist Pubg XD Mit GTA mache ich das demnächst auch nochmal. Also nur für denn Fall, dass ich da was falsch interpretiere...
752041
 

SethDiabolos

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.791
Du kannst den Graphen aufschlüsseln lassen, wenn Du mit einem Rechtsklick sagst, dass alle logischen Prozessoren aufgelistet werden sollen. Für mich sieht das aber sehr offensichtlich nach einem RAM-Limit und CPU-Limit aus.
 

kirk1987

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
61
Meinst du so? Ja vielleicht ist pubg auch ein schlechtes Beispiel, weil schlecht programmiert und dann noch online zusätzlich...
Und das darunter ein paar Minuten GTA im Story Mode: Hier scheint es mir eindeutig die cpu zu sein und es ist noch nicht mal alles auf "sehr hoch", geschweige denn ultra. Von Benchmarktests weiß ich aber, dass die Vega 56 ultra in full hd entspannt packen müsste.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Gortha

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
892
@kirk1987 Hol dir bitte mal HWInfo64 und mach da die Graphen mit Doppelklick auf TEMP, Frequenz und Auslastung auf. Der Taskmanager ist doch fürn...

Desweiteren: Laufen deine 8 GB im Dual-Channel Modus oder ist das nur ein Riegel?
Abgesehen von der Fragestellung solltest du auf 16 GB aufrüsten, das merkt man oft schon etwas in Spielen.
 

Fuchiii

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
329
Hatte ich ja geschrieben "der Prozessor" - und ich persönlich sag auch der Ryzen, aber..eine Ryzen-(CPU) ist genauso in Ordnung^^
Kommt auch auf den kontext an.
 

Bl4cke4gle

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.716
Interessant, dass CPU und GPU beide hoch ausgelastet sind. Das System scheint ganz gut zu harmonieren, zumindest unter diesen Umständen.
 

kirk1987

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
61
@kirk1987 Hol dir bitte mal HWInfo64 und mach da die Graphen mit Doppelklick auf TEMP, Frequenz und Auslastung auf. Der Taskmanager ist doch fürn...

Desweiteren: Laufen deine 8 GB im Dual-Channel Modus oder ist das nur ein Riegel?
Abgesehen von der Fragestellung solltest du auf 16 GB aufrüsten, das merkt man oft schon etwas in Spielen.
Mach ich heute abend.

Der RAM läuft im Dual Verband. Es sind 2x4GB. Meinste echt, dass das Umsteigen auf 2x8GB schon etwas hilft? Welche Mhz sollte ich kaufen, wenn ich evtl. noch auf Ryzen (ohne bestimmten Artikel :p) umsteigen möchte? Damit ich für den Fall der Fälle nicht nochmal zusätzlich RAM kaufen muss. Die oben erwähnten 16GB G.Skill Aegis 3000?
-------
Btw: gibt es eigentlich Kühler, die sowohl auf ein AMD kompatibles MB als auch auf ein Intel kp MB passen?
 
Zuletzt bearbeitet: (Noch eine zusätzliche Frage)

Gortha

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
892
@kirk1987

Hey Kirk,
ja das merkst du schon etwas. Gerade wenn der RAM wirklich "voll" ist.
Dazu kommt, dass neuerer, schnellerer RAM dir mehr FPS, gerade auch mehr min. FPS bringt.

Also mein Vorschlag wäre ja, dass du dir direkt guten RAM holst, den du auch mit einem Ryzen3000 kombinieren kannst.

Da kämen in Frage:
Der Klassiker:
https://www.mindfactory.de/product_info.php/16GB-G-Skill-Flare-X-schwarz-DDR4-3200-DIMM-CL14-Dual-Kit_1157580.html
Oder direkt mit durchschnittlich mehr RAM-Tuning Potential:
https://www.computerbase.de/preisvergleich/g-skill-trident-z-silber-rot-dimm-kit-16gb-f4-3600c15d-16gtz-a1439046.html (muss nicht, kann aber eher...)

Wenn du relativ flotten und guten RAM haben willst der auch noch OC-Potential hat:
https://www.mindfactory.de/product_info.php/16GB-G-Skill-SniperX-Urban-Camouflage-DDR4-3600-DIMM-CL19-Dual-Kit_1248088.html

.... Aber dann wäre echt RAM-Tuning angesagt. Letztere gehen sicher auch so ganz nett mit einem Intel, ohne Timing-Tuning.


Willst du sparen und du willst die Mehrleistung aus hochwertigen RAM nicht nutzen:
https://www.mindfactory.de/product_info.php/16GB-G-Skill-Aegis-DDR4-3000-DIMM-CL16-Dual-Kit_1111126.html
oder eher:
https://www.mindfactory.de/product_info.php/16GB-G-Skill-RipJaws-V-schwarz-DDR4-3200-DIMM-CL16-Dual-Kit_1013799.html

... und selbst da kann man die Timings noch optmieren.

Hast du daran interesse, so guck mal in den RAM Tuning Thread in meiner Signatur.
Ergänzung ()

Btw: gibt es eigentlich Kühler, die sowohl auf ein AMD kompatibles MB als auch auf ein Intel kp MB passen?
Ja, jede Menge.
 

OZZHI

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.062
UNd ein Ryzen 5 2600 ohne x ist schon ca. Doppelt so Leistungsstark wie mein hochgeprügelter i5.
Made my day! :D Nie und nimmer ist ein Ryzen 2600 doppelt so schnell in Games wie ein i5. Das müssten schon so Multicore-Spiele wie AC:O oder Battlefield sein, damit das für die Frametimes stimmt.

Zudem müsst ihr euch von diesem Grundgedanken verabschieden, dass eine CPU X für eine GPU Y automatisch zu langsam sei. Wer früher eine 980 Ti mit einem popligen i5 paaren wollte, wurde nur blöd angemotzt. Aber wenn man heute eine Vega/1070 damit kombiniert finden es alle gut. Keine Logik.

Ihr müsst einfach euer Wunschspiel untersuchen und schauen, ob die CPU in dieser Anwendung genug FPS liefert. Wenn nicht, braucht man neue Hardware (CPU, schnelleren RAM etc.).
 
Top