AMD oder Intelkombo?

NedFlanders

Banned
Registriert
Apr. 2006
Beiträge
1.587
Hallo zusammen,

ich kann mich einfach nicht entscheiden zwischen einer AMD oder Intelkombo für mein neues System. Mein 4300@3Ghz soll abgelöst werden, folgende Komponenten stehen bereits, die GTX275 wird weiter verwendet:

Cooler Master Silent Pro M500
G.Skill DIMM Kit 4GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600)

Bei AMD dachte ich anfolgende Kombo:

AMD Phenom II X4 955 Black Edition, 4x 3.20GHz, boxed
Gigabyte GA-MA770T-UD3P

Bei Intel:

Intel Core i5-750, 4x 2.67GHz, boxed
Biostar P55



Intel ist etwas teurer, aber auch etwas schneller und hat die größeren Reserven, dafür scheint bei AMD ein problemloserer Betrieb möglich, man liest ja doch Einiges über den Sockel 1156 und den i5...

Was ist eure Meinung?
 
Da ist viel Geschmackssache dabei. Die Reserven hat weniger de i5-750 und mehr der i7-860.

Den Intel kannst Du höher Takten, er ist einen Tick schneller und sparsamer. Der AMD hat den Perisvorteil, lässt sich leichter ein paar 100MHz übertakten und der Sockel könnte auch bei der nächsten CPU-Generation noch passen.

Persönliche Meinung: der Aufpreis für den i5 ist zu hoch.

P.S.: Taugen "Biostar-Boards" eigentlich was?
 
Das kann man nich genau sagen was besser ist manchmal ists AMD und dann wiederrum Intel. Ich würde aber aus sicht der leistungsvergangenheit auf Intel zurückgreifen, obwohl AMD im moment auch gut voran kommt. Daher ist es egal, beide sockel sind neu daher kann man nicht viel falsch machen.

Ich würde dennoch zum Intel I5-750 greifen. :D
 
Ohne wenn und aber Intel,hatte selbst einen Phenom II 955@3,9ghz,der Core i5-750 verrichtet seine arbeit in allen berreichen schon mit 3ghz deutlich schneller(Möchte jetzt nicht ins detail gehen da es schon in 100 andere threads steht und dieser überflüssig ist).

MfG
 
NedFlanders schrieb:
Komplett Zitat entfernt.

Also bei den Benchmarks von PC Games (Anno 1404, Far Cry 2, Grand Theft Auto IV, Race Driver Grid) die mit einer GeForce GTX 285 in 1680x1050 (No AA/AF) durchgeführt wurden, ist der Core i5 750 ein Mal 26,6 % (Anno 1404), einmal 36 % (Grand Theft Auto) und einmal 8 % (Race Driver Grid) schneller als ein Phenom II X4 965 BE und in Far Cry 2 ist er dagegen 2 % langsammer. Im Durchschnitt ist der Core i5 750, bezogen auf diese vier Spiele also etwa 17 % schneller als der Phenom II X4 965 BE.

Wenn man jetzt noch bedenkt, dass der Core i5 750 mit deaktiviertem Turbo-Modus gemessen wurde, können man in etwa sagen, dass der Core i5 750 (mit einer GeForce GTX 285 und 1680x1050) etwas mehr als 20 % schneller ist, als der Phenom II X4 955 BE.

Dann du eine GeForce GTX 275 verwendest, wird es in deinem Fall weniger als 20 % sein. Vielleicht etwa15 %. Zudem hat die Sockel 1156 Plattform gegenüber der Sockel AM3 Plattform eine höhere Datenüberübertragungsrate über USB (USB Sticks, USB Festplatten, ...).

Jetzt kannst du ja mal kucken, wie hoch der preisliche Unterschied (CPU, Motherboard, Netzteil, Speicher) der beiden Alternativen in Prozent ist, die du kaufen möchtest. Beachte jedoch, dass du für den Phenom II X4 955 BE ein um 50-100 Watt stärkeres Netzteil benötigst und dass für den Phenom II X4 955 BE höhere Energie-Kosten anfallen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
NedFlanders schrieb:
Mein 4300@3Ghz soll abgelöst werden...

Gegen ein Quad, der fast gleich getaktet ist ? Brauchst du die Quad-Mehrleistung oder geht´s mehr um den Spaß am Aufrüsten ? ;)

Für Spiele würde ich immer noch auf einen DualCore setzen, falls ein hochtaktbares Modell (~4GHz) auf deinem alten Board einsetzbar ist. Das bringt m.E. mehr, ist zudem deutlich billiger.
 
Ich zocke derzeit Dragon Age und das soll schon gut von Quadcores profitieren. Ist es super Spiel und ich möchte es in möglichst hoher Qualität geniessen.

Ein bisschen möchte ich schon in die Zukunft planen, da kommt mir kein (hochgetakteter) Dualcore mehr ins System, das wäre Geldverschwendung.
 
Ich glaube nicht, dass Dich jemand beraten kann, ob Intel oder AMD.
Der eine schwört auf Intel der andere auf AMD.
Beide haben Vor und Nachteile. Es gibt einen Haufen Artikel hier, die versucht haben, die Frage zu beantworten.

MfG Mikel
 
Wiz Khalifa schrieb:
Ohne wenn und aber Intel,hatte selbst einen Phenom II 955@3,9ghz,der Core i5-750 verrichtet seine arbeit in allen berreichen schon mit 3ghz deutlich schneller(Möchte jetzt nicht ins detail gehen da es schon in 100 andere threads steht und dieser überflüssig ist).

MfG

Intel hat ja seine Vorteile, aber bitte nicht so übertreiben.

Die Jungs in der "Ideale Gaming PC-FAQ" kennen sich schon aus und dein Lobgesang trifft es nicht ganz.

"Ohne wenn und aber", "deutlich schneller"...

Der Intel ist deutlich teurer und ein wenig schneller.

AMD bietet aber weiterhin das bessere Preis-/Leistungsverhätnis.

Andere kommen hier mit Stromkosten... ich habe in einem anderen Thread bereits vorgerechnet, dass sich der Intel erst nach 4 1/2 Jahren armortisiert, was die reine Stromersparnis gegenüber dem AMD angeht.
 
Sag ich doch, jetzt gehts wieder los.
 
Vom Preis her wäre wohl das AMD-System vorzuziehen. Die Erparnis gegenüber dem Intel-System würde etwa € 51.- betragen. Allerdings habe ich als Basis ein ASRock P55 Pro (wegen der besseren Slotverteilung) genommen.
Berücksichtigen sollte man aber den höheren Stromverbrauch nicht nur wegen der Kosten, sondern auch bezüglich der Kühlung. Ein weniger hitziger Prozessor begnügt sich auch mit einer leiseren Kühlung.
Wenn dies aber keine Rolle spielt, so hat das AMD-System sicher das bessere PL-Verhältnis. Kommt halt immer darauf an, was einem wichtiger ist.
 
Stimmt 150€ sind ne enorme Summe... Bitte wenn du nicht wie ich beides hast,ruhig bleiben.Der Intel kostet 2€ mehr als sein gegener AMD Phenom 965,der Core i5-750 ist im standart Takt schon bereits über AMD Phenom 965 (in verbindung mit highend grakas),im Multimedia Berreich arbeitet er auch deutlich flotter als mein AMD Phenom 955 zuvor (i5750@3GHZ vs. PII 955@3,9GHZ),jedoch lässt sich der Core i5-750 auch noch besser übertaktet und lässt sich in meinem fall mit 1,32v auf 4ghz takten,was bei der Pro Mhz Leistung des I5'S der Leistung eines Phenom II @4,8GHZ+ entspricht.
 
Liefert der Intel nicht besserer Min FPS ?

Bei der aktuellen Grafikkarten Gen sicherlich ein Vorteil.
 
Wiz Khalifa schrieb:
Der Intel kostet 2€ mehr als sein gegener AMD Phenom 965

Bei gleichem Preis geht die Empfehlung an Intel, da gibt es wenig zu diskutieren. Zum Vergleich würde ich den Phenom 955 hernehmen. Dann liegen Mainboard+CPU zwischen den beiden Systemen 60€. Der Aufpreis ist dann zu hoch, meine Meinung -- das muss der TE aber selbst wissen. nur mal zum Vergleich, wenn man 60€ abzieht ist man bei einem E6300.
 
Wiz Khalifa schrieb:
Stimmt 150€ sind ne enorme Summe... Bitte wenn du nicht wie ich beides hast,ruhig bleiben.Der Intel kostet 2€ mehr als sein gegener AMD Phenom 965,der Core i5-750 ist im standart Takt schon bereits über AMD Phenom 965 (in verbindung mit highend grakas),im Multimedia Berreich arbeitet er auch deutlich flotter als mein AMD Phenom 955 zuvor (i5750@3GHZ vs. PII 955@3,9GHZ),jedoch lässt sich der Core i5-750 auch noch besser übertaktet und lässt sich in meinem fall mit 1,32v auf 4ghz takten,was bei der Pro Mhz Leistung des I5'S der Leistung eines Phenom II @4,8GHZ+ entspricht.

Was du hier schreibst, stimmt einfach nicht.

https://www.computerbase.de/2009-09...d-core-i7-870/32/#abschnitt_performancerating

In einem Test ist der i5 750 im StandarD(!)-Takt 3% schneller als der AMD 965. In allen anderen langsamer. Der direkte Konkurrent ist der AMD 955 BE und der ist 30€ billiger.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben