AMD RX 5700/XT Erfahrungsthread

saalko3692

Ensign
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
199
Moin,

Ich bin wahrscheinlich einer der wenigen verrückten die sich schon eine gekauft haben.
Bei mir verichtet eine RX5700 seinen Dienst und bin sehr zufrieden.


Wie sind eure Erfahrungen bis jetzt????

Dieser Thread soll als Austausch dienen um Problemfälle und Lösungen aufzulisten . (Temps,Referenzkühler, Übertakten etc.)
Ich denke bis zum erscheinen der Herstellerkarten ist es gar nicht mal so schlecht .

MfG

saalko
 

Darkblade08

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.650
Nichts für ungut, aber ein Erfahrungsthread ist das von deiner Seite her nicht.

Wenn du schon eine hast, dann lass uns doch an deinen Erfahrungen teilhaben. Die Asussage "Sehr zufrieden" ist eine Meinung.

Was mich interessieren würde. Temperatur, Lautstärke, OC, UV, etc.
 

JSXShadow

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
327
Ich hab zwar keine und nur ne VII, aber so was ich verfolgt habe finde ich cool, dass so viele alte Kühler wie der Accelero und der Morpheus ohne weiteres kompatibel sind, man also nicht unbedingt auf Partnermodelle warten muss und man auch wieder mit PowerPlay-Tables ordentlich übertakten kann.
Hätte ich nicht meine VII, dann wäre es auch ne XT geworden, definitiv! Viel Spaß an alle mit den Karten :D
 

TSKNF

Ensign
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
176
Ich habe viel positives von Anti Lag gelesen. Eine Funktion die man ich glaube in DirectX 9 und ganz sicher in DirectX 11 Spiele verwenden kann. Es soll auch auf den rx 5XX freigeschaltet worden sein.

Hast du das ausprobiert und kannst etwas dazu sagen? :)
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.038
Das widerspricht den Testergebnissen und klingt nicht besonders neutral.
Die Referenzkarte ist laut Igor wieder sehr laut.

Ich hab zwar keine und nur ne VII, aber so was ich verfolgt habe finde ich cool, dass so viele alte Kühler wie der Accelero und der Morpheus ohne weiteres kompatibel sind, man also nicht unbedingt auf Partnermodelle warten muss und man auch wieder mit PowerPlay-Tables ordentlich übertakten kann.
Der Morpheus II ist nur bedingt kompatibel mit der VII.
Wie auch bei der Vega gibt es nämlich zwei verschiedene Hersteller, die den HMB an die GPU flanschen.
Einer davon produziert ne Unebenheit zwischen GPU und HBM, die den Kühlkörper teils unwirksam machen.
Da Navi keinen HBM verwendet ist die GPU eben und die Lochbohrungen von Navi entsprechen Hawaii.
Die 5700(XT) ist damit 100% kompatibel, Vega und die VII eher nicht so.
 

JSXShadow

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
327
Ich habe viel positives von Anti Lag gelesen. Eine Funktion die man ich glaube in DirectX 9 und ganz sicher in DirectX 11 Spiele verwenden kann. Es soll auch auf den rx 5XX freigeschaltet worden sein.

Hast du das ausprobiert und kannst etwas dazu sagen? :)
Antilag gibts schon für alle. Habs getestet auf der VII..konnte keine Unterschiede feststellen. Wirkliche tests online gibts dazu auch noch nicht..

Der Morpheus II ist nur bedingt kompatibel mit der VII.
Wie auch bei der Vega gibt es nämlich zwei verschiedene Hersteller, die den HMB an die GPU flanschen.
Einer davon produziert ne Unebenheit zwischen GPU und HBM, die den Kühlkörper teils unwirksam machen.
Da Navi keinen HBM verwendet ist die GPU eben und die Lochbohrungen von Navi entsprechen Hawaii.
Ja, aber es geht doch auch um Navi xD Darum hab ich auch einen Eiswolf bei meiner VII drauf, Kühlermodding ist nicht so mein Ding :D
 

derin

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
963

saalko3692

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
199
@Darkblade08

Sollte ein Anstoß zum Thread sein. Ich werde meine Eindrücke zur Karte noch posten.
 

Sternengucker80

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.735
Ist ja auch ein Thread für die 5700(XT), nicht für die VII.
AntiLag funktioniert auch auf der VII.
Ich finde es super. Besser wie von/ bis Hz.
Da war das Bild wesentlich unruhiger, trotz FreeSync. ( DX9 Wareface)
 

MirageDU

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
543
Ich habe mir ebenfalls eine 5700 XT geholt. Den Stock Kühler wollte ich sowieso schnell tauschen, von daher hat mich das Referenzdesign nicht gestört. Aber ich muss sagen, ich fand den Kühler sogar gar nicht soooo schlecht. Ja, definitv nicht leise und auch nicht super kühl. Aber ausreichend. Mit Kopfhörern habe ich das unter dem Schreibtisch gar nicht gehört und bei Sound über Lautsprecher, kam es entsprechend auf die aktuelle Soundkulisse an ob es störend auffiel oder nicht.

Für diejenigen die es interessiert hier sind meine GPU-Z Werte mit Stock Kühler. Die Zimmer Temperatur lag bei 23 Grad. Die Karte war im geschlossenen Case verbaut und es lief Jurassic Park Evolution.

802893



Mittlerweile habe ich meinen alten Morpheus von der vorherigen 290X verbaut. Die Temperaturen sind durchweg besser, allen voran die GPU selbst, welche sich problemlos bei ~60°C halten lässt. Die andern Temperaturen sind auch etwas besser, aber nicht unbedingt der Rede wert.
Allerdings bin ich bisher auf ein Problem mit der Lüftersteuerung getroffen. Die Grafikkarte senkt scheinbar die Drehzahlen wenn die GPU entsprechend kühl ist anstatt den eingestellten Wert der Lüfterkurve zu verwenden.
Wer so was vor hat sollte sich also damit beshcäftigen die Lüfter ggf. nicht über die Grafikkarte steuern zu lassen sondern übers Mainboard oder einem anderen Controller. Kann auch gut sein, dass sich das mit zukünftigen Treibern erledigt. Soll nur als Hinweis für Leute dienen die ähnliches planen.

Edit:
OC/UV versuche habe ich bisher noch keine unternommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

CastorTransport

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.684
Das widerspricht den Testergebnissen und klingt nicht besonders neutral.
Die Referenzkarte ist laut Igor wieder sehr laut.
Naja, meine Powercolor XT ist 3x leiser als meine Powercolor Red Devil Vega64 es auf Last war...

Kommt zwar auch ordentlich Sound, aber der ist anders und nach hinten kanalisiert... Also gefühlt (!) ist so nur ~2/3 so laut...

Ich bin hochzufrieden mit der Karte - so lange ich mit Headset spiele und das tu ich fast immer. Aber im August wird auf eine Custom gewechselt.
 

dr. lele

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.670

pho

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
39
Habe eine 5700 XT. Zum Thema Lautstärke...

Vorneweg.. Ein Blower ist immer laut(er) im Vergleich zu normalen Lüftern bei vergleichbarer kühlleistung.

Aaaber... Es stimmt das die RX 5700 XT mit der standard lüfterkurve gar nicht so laut wird. Ich weiß es jetzt gar nicht mehr ganz genau, aber ich glaube die max RPM in der kurve waren nur ca 2000 / 40% oder gar noch etwas weniger.

Ich fand diese Einstellung aber kühltechnisch schon sehr grenzwertig. Bei voller Last im Spielbetrieb ist die gpu schnell in den hohen 80ern, kann 90 ankratzen. Der Hotspot über 100, bis 110. Das kann auf dauer nicht gut sein.

Wenn man dann die Lüfter hochdreht um zumindest in die 70er zu kommen werden diese eindeutig Laut. Bzw. Ist es dann auch irgenwann nicht nur der Lüfter selbst der den Lärm macht, sondern auch einfach der Luftstrom hinten raus.
Wenn man fürs Benchmarken dann 80% und höher fährt dann passiert man den Beteich Fön und kommt bei der Turbine an ;P


Womit ich nicht herumgespielt habe wäre max UV und evtl. Leistungseinschränkung. So das man 'nur' stock Leistung beibehält oder zumindest nahe bleibt, aber eben mit niedrigeren Lüfter rpm zurecht kommt.
Das dürfte schon möglich sein, und zb im gedämmten Gehäuse eine akzeptable Lautstärke ermöglichen.

Ich werde allerdings einen Accelero draufschrauben.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.038
Ich bin hochzufrieden mit der Karte - so lange ich mit Headset spiele und das tu ich fast immer. Aber im August wird auf eine Custom gewechselt.
Mit geschlossenem Noise-Cancelling-Headset ist alles ertragbar. ;)
Also ich höre auf 35% meine beiden 120er eLoops auch durch meine offenen DT-990 gar nicht.

Zu Igors Test:
https://www.igorslab.media/amd-radeon-rx-5700-und-rx-5700-xt-im-test-der-raytracing-freie-sargnagel-von-vega-und-fast-2-1-ghz-takt-unter-wasser/13/

Die Klangkulisse ist brachial, leider. Zumal auch messbare tiefe Frequenzen im Bereich von ca. 32.7 Hz auftreten, die sich übrigens auch wunderschön aufs Gehäuse ausbreiten (Körperschall). Wenn man sich die Peaks beider Frequenzspektren anschaut, dann Gute Nacht lieber Nachtschlaf. Das ist nicht nur etwas laut, sondern propellert schlichtweg zum Gotterbarmen.
 

CastorTransport

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.684
Ich hab kein teures Headset, nur ein Siberia v3. Wenn kein Spielesound aktiv ist (Map lädt zB), dann höre ich die Karte natürlich deutlich.

Für Silent-Fans ist die Karte sicher "brachial" laut. Ich sage ja auch nicht, das sie es nicht ist. Sie ist nur viiiieeel leiser als meine alte Vega64, welche ich auf Silentbios laufen lassen musste, damit sie so leise ist, wie es gefühlt nun die XT ist. Mit PT -20% war sie natürlich leiser als die XT.

Wie auch immer. Ich nehme das so war und möchte auch nicht Igros oder wessen Aussage auch immer verneinen ;)

Ach ja, Körperschall gibt es bei mir nicht...
 

MirageDU

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
543
Das Problem besteht seit Treiberversion 19.1.1 mit allen AMD-Karten. Auch meine Vega ist betroffen.
Ah ok, das war mir nicht bekannt. Ich hatte vor dem GPU Wechsel noch 18.12.3 installiert. Bestand halt kein Grund zu upgraden. Aber wenn das schon über ein halbes Jahr so ist frage ich mich wie wahrscheinlich es ist, dass es bald gefixt wird.
 

charmin

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
7.903
OC/UV geht bei meiner Sapphire 5700XT schon mal ganz gut (siehe Benchmark Thread). Gestern habe ich angefangen den Arctic Accelero III zu montieren. Heute Abend heißt es Daumendrücken ob alles funktioniert (ist mein erster Kühlerumbau bei einer Grafikkarte). Ich berichte über die Ergebnisse. :)
 

slrzo

Ensign
Dabei seit
März 2011
Beiträge
223
Gestern habe ich angefangen den Arctic Accelero III zu montieren.
Oh ja bin gespannt. Meine XT braucht leider noch bis zum WE bis sie geliefert wird. Habe einen Accelero IV bereits hier, der aber zurück muss. Mit CPU Kühler geht das sich nicht aus wegen der Backplate.
Würde mich interessieren in wie weit die VRM damit gut gekühlt werden oder ob man dafür nochmal extra kleine Heatsinks bestellen müsste.
 

charmin

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
7.903
So, schon mal Glück gehabt, alles läuft. :)

Furmark Stress Test. Kann jemand was mit dem "HBM" Wert anfangen? Gemessen mit HWiNFO64 v6.08
 

Anhänge

pho

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
39
@charmin HBM kann eigentlich nur den Speicher meinen, oder ?
Das der wärmer wird wie der Rest ist nicht so verwunderlich. Aber soo viel mehr?
Dachte die Differenz sollte beim IIIer wo die Heatsinks aufgeklebt werden kleiner sein.
 
Top