Test AMD Wraith Spire und Max im Test: Boxed-Kühler gegen CPU-Kühler zum Nachrüsten

Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.223
#42
Das die Kühler keine Chance gegen die riesen Tower Kühler haben, war ja nicht schwer zu erraten.
Interessanter wäre mal die kleinen Top Blower gegen zu testen.
Wie den Noctua NH-L9a, Alpenförderung Silvretta, usw...
In nem riesigem Tower ist es ja kein Problem, so ein Monster als Kühler zu nehmen.
In den HTPC, ITX Gehäusen sieht das meist änderst aus.
 
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
648
#43
Scythe low profile 52mm mit 140mm Radiator waren auch sehr gut damals zu Zeiten vor Trump.
Aber boxed sind auch nicht schlecht wenn man mit dem Abzügen leben kann (:
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.872
#44
Zum Thema °C - Kelvin Angabe...
Es mag rechnerisch korrekt sein die Differenz in Kelvin anzugeben aber im Alltag ist das alles andere als üblich denn wenn die Temperatur von 0 °C auf 15 °C gestiegen ist sagt so gut wie niemand das sie um 15 K gestiegen ist sondern um 15 °C.
Der Unterschied ist letztendlich nur der feste Umrechnungsfaktor für die Temperaturangabe. (K = C + 273.15)

Theorie und Praxis eben.
 

Numrollen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.467
#45
Hab mir im Internet schon viele Reviews gegeben und Fazit:

-Wer keine Hand anlegt dem reicht der AMD Boxed Kühler immer
-Wer Hand anlegt und leicht OC+UV macht dem reicht der AMD Boxed Kühler immer
-Wer Hand anlegt und OC so nahe wie möglich an die 4Ghz will der muss zu was anderem oder dem Wraith greifen.

Genau aus dem Grund sind die CPU Varianten von AMD mit Boxed Kühler allen Intellösungen bei P/L schonmal mindestens 20€ vorraus.

AMD Ryzen 5 1400 -20€
AMD Ryzen 5 1600 -20€

Würde, wenn jemand mal eine Preis/Leistungstabelle danach baut, schon ganz anders aussehen. Und da beide, wie auch der 1700er, die gleichen Reserven haben wie der Rest können diese eigentlich kaum zu schlagen sein.
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
854
#46
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
170
#47
Noch viel interessanter wäre es doch einen Vergleich zu den Intel Boxed zu ziehen... Ist ja nicht so, dass es unmöglich wäre. Gibt Leute die testen das auf Sockelunabhängigen Heizelementen.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.872
#48
@IIIIIIIIIIIIIII
Die waren für 65W bis max. 95W ganz OK aber hatten mit ganz anderen Problemen zu kämpfen denn wegen dem großen Lüfter gab es gern mal Montage Probleme weil sie einige Speicher Steckplätze überragten. In der Klasse dürfte der Wraith Spire schon im Vorteil sein.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.707
#50
Guter Test, finde ich schön dass diese Kühler mal getestet werden. Mir fehlt zwar der sich unweigerlich aufdrängende Vergleich zu den Intel Boxed Kühlern im gleichen TDP Segment, aber da wäre die Vergleichbarkeit Intel - AMD CPU nicht wirklich gegeben.

irgendwie erinnert mich der max stark an einen phenom II kühler, den ich hier noch rumliegen hab... kann das sein?
https://d1ebmxcfh8bf9c.cloudfront.net/u30802/image_id_1933489.png
kein gutes bild davon, aber n anders hab ich grad nicht griffbereit...
Ja, nicht nur auf AM2/AM2+ gab es diese Kühler schon. Der widerum basiert auf dem S939 Opteron/ S939 AMD FX Kühler. Den Wraith Max gibt es quasi schon 15 Jahre:

WP_20180125_12_59_01_Rich.jpg WP_20180125_12_58_31_Rich.jpg WP_20180125_12_58_00_Rich.jpg WP_20180125_13_30_13_Rich.jpg

Damals noch mit 65mm Lüfter, es gab aber auch eine Variante mit 72mm Lüfter. Und dank dem Retention Modul dürfte der S939 Kühler auch noch auf AM4 passen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bänki0815

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
102
#51
Also ich muss sagen, dass der Wraith Spire auf meinem Ryzen 5 1600 selbst bei 3,9 GHz keine Probleme hat, ich bin da aber scheinbar auch nicht so empfindlich was Lautstärke angeht und ich spiele auch nicht Prime etc. den ganzen Tag.
Leider gibt es auch nicht sooo viel Auswahl von Kühlern für AM4, die out of the box passen, ohne beim Hersteller noch ein extra Kit anzufordern.
 
Dabei seit
März 2016
Beiträge
147
#52
Ein Vergleich mit dem Scythe Kabuto 3 hätte ich nicht schlecht gefunden, generell hätte ich gerne mal einen Test mit mehr Top Blower Lüftern. Überall wird gesagt das Die Kühlung von Mainboards aktuell schlecht sein soll, und trotzdem sieht man überall nur Towerlüfter. Ich habe so einen Kühler nicht da ich keine Lust habe meine Spawas zu brutzeln. Sicher kühlen die Towerkühler besser was mir wegen dem Board aber egal ist. Meine CPU bleibt bei 3,95 GHz bei 1,32 Volt bei unter 65 Grad beim zocken.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.875
#53
Also wenn man bedenkt, dass ihr unglaubliche 25°C Zimmertemperatur im Januar habt und die CPU mit Prime grillt, dann ist der Spire selbst bei moderaten Übertaktungen fürs Zocken zu gebrauchen. Wirklich beachtlich, was ein so simpler Kühler leistet.
 

Nonnenteufel

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
28
#54
Was für mich ganz wichtig wäre, wäre die Info, wie hoch der AMD Wraith Spire ist.

Ich hab ein SilverStone ML04 HTPC und dieser nimmt nur Kühler bis 70mm Bauhöhe auf.

Ich würde ja gerne von FM2 (besitze einen A10-7890K) auf AM4 Board wechseln, aber es gibt kaum kleine Kühler dafür!
Mein Scythe Big Shuriken 2 ist jedenfalls nicht AM4 kompatibel. Das gleiche gilt ebenfalls übrigens für die Alpenföhns Silvretta & Panorama, die auch den neuen Sockel nicht unterstützen. Der Noctua NH-L9a musste in einer neuen Version überarbeitet werden. Bei dem stört mich, dass ich das Mainboard ausbauen muss, um ihn von hinten zu verschrauben. Ein CPU/APU-Wechsel ist somit mega umständlich.

Daher die Frage wiederholt:
Wie hoch ist der Wraith Spire genau? Passt der in mein Milo 04? :rolleyes:
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.872
#55
@Raucherdackel!
Nun ja, selbst der Unterbau variierte im laufe der Zeit.
Beispielsweise wurde die kupferne Bodenplatte deutlich dünner, wodurch die Heatpipes nicht mehr so eingefasst waren wie bei deinem Bild. Wenn ich mich recht erinnere war auch die ursprüngliche Variante für den Sockel 939 einfacher aufgebaut aber auch größer.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.707
#56
63mm
Keine Ahnung :rolleyes:
Ergänzung ()

@Raucherdackel!
Nun ja, selbst der Unterbau variierte im laufe der Zeit.
Beispielsweise wurde die kupferne Bodenplatte deutlich dünner, wodurch die Heatpipes nicht mehr so eingefasst waren wie bei deinem Bild. Wenn ich mich recht erinnere war auch die ursprüngliche Variante für den Sockel 939 einfacher aufgebaut aber auch größer.
Ich habe nirgendwo behauptet, dass es haargenau der selbe Kühler ist.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.180
#59
Zum Thema °C - Kelvin Angabe...
Es mag rechnerisch korrekt sein die Differenz in Kelvin anzugeben aber im Alltag ist das alles andere als üblich denn wenn die Temperatur von 0 °C auf 15 °C gestiegen ist sagt so gut wie niemand das sie um 15 K gestiegen ist sondern um 15 °C.
Ich kann dir genau sagen was passiert wenn die Temperaturdifferenz mit °C angegeben wird. 90% der Leute werden es nicht kapieren und meinen, dass es sich hierbei um die absolute Temperatur handelt. Es ist schon gut so wie CB es hier macht.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.872
#60
@Nonnenteufel
Kühler die die Haltenasen nutzen sind Problemlos auf dem AM4 Sockel einsetzbar, lediglich bei Kühlern zum Verschrauben mit dem Mainboard hat man wegen dem anderen Lochabstand ein Problem. Hat der Scythe Big Shuriken 2 keine Nasenhalterung mehr?
 
Top