News Apple: Das iPad Pro hat 12,9 Zoll und unterstützt Stylus und Tastatur

Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.948
#2
Vielfalt hin oder her... aber die Fragmentierung nimmt bei Apple von Jahr zu Jahr zu... Hoffentlich leidet die Software-Qualität nicht irgendwann darunter
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
#3
13" für ein Tablet... wäre mir viel zu groß und zu unhandlich um es gemütlich auf der Couch nutzen zu können.

Und die Preise mal wieder... 99$ allein für den Stift. Wucher ohne Ende, aber das kennt man ja von Apple.
 

Breeze83

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
66
#4
Steve Jobs bei der Vorstellung des ersten iPhones 2007: "We use a Stylus... NO! Who wants a stylus? Nobody wants a stylus. You have to grab them, to put them away, you loose them...."
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.128
#5
Bei heutigen Geräten sollten die Entwickler meiner Meinung nach mehr zu richtiger Software bzw. richtigen Betriebssystemen greifen. Die Leistung ist absolut ausreichend, wenn man bedenkt, auf welche Hardware sogar Windows auf dem Surface extrem flüssig und schnell funktioniert.

Wenn man schon kein Windows anbietet, sollte man vielleicht MacOS installieren? iOS ist ja schön und gut, aber in meinen Augen ist das nur ein übergroßes iPhone. Hat sicherlich auch seine Vorteile, klar, ich persönlich würde auf einem großen Gerät auch ein "großes Betriebssystem" erwarten. Das Surface von Microsoft ist deshalb für mich das einzige sinnvolle Tablet auf dem Markt, alle anderen Tablets sind nur Spielereien, die man/ich auch mit dem Smartphones machen kann.
 
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
628
#6
800€ für ein Tablet? Das nicht annähernd so Produktiv wie ein Laptop ist - durch iOS bedingt? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es für viele Leute ansprechend wirkt. Da ist mir ein Surface (Pro) lieber, kostet ähnlich viel, kann mehr (dank Windows) und bietet mehr Ports.
 

Pizza!

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.904
#9
Den iPencil kaufen dann i(nfalspinsel)

Großes Tablet klingt ansich ganz ok. 799 Dollar, teures Spielzeug, wie alles von Apple. Technisch sicherlich sehr gut in den meisten Bereichen, aber die Firma nervt mich. Denken Sie hätten das Feuer, das Rad und die Glühbirne erfunden.
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.797
#10
Das Teil killt den Laptop. Hammer Teil. Nur das Gewicht wurde nicht gennant leider. Preis ist auch fair. Ich werde es direkt vorbestellen.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.693
#11
Interessante Konkurrenz zum Surface pro. Hier hätte Apple allerdings noch einen schritt weiter gehen müssen und ein Apple OS anstatt dieses abgespeckte iOS anbieten müssen. Mich wundert es auch, dass ein microsoft-mensch die Office app für das iPad präsentiert hat. Ganz schön armselig. MS hat es scheinbar nicht nötig solche Events anzubieten
 
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
4.966
#13
Wow, ist - sagen wir mal - einem Surface 3 (nicht Pro) ähnlich.. Nur hat es halt iOS -> nur Apps :/

Mmn. müssten sie zumindest OsX drauf anbieten, sonst hat sowas für mich kaum Nutzen. Aber es mag ja auch andere Leute geben ;)
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
3.935
#14
Ich dachte, Apple bringt ein iPad Pro mit aufgepimpten iOS. Oder eher einem abgespecktem OSX.
So ist es einfach nur ein schnelleres und größeres iPad.
Einziger wirklicher Vorteil mMn ist der Pen.

Momentan ist das Surface noch der viel bessere Deal, da ein vollwertiges OS läuft - doch Apple hat viele Devs für iOS, die gute Apps dafür schreiben werden, was einem Erlebnis eines echten BS sehr nahe kommt... doch zu dem Preis ...

Aber es wird sich wie immer verkaufen :)

Doch ich musste schon schmunzeln bei der Vorstellung - Anstecktastatur: Surface? Pen: Surface, Vollwertiges OS? - Nope: iOS.
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.160
#15
:lol:
Das ist ne schlechte Surface Pro Kopie. Schlechteres Keyboard (man schaue sich das Teil mal an...), langsamer, weniger Anschlüsse, nur Apps mit iOS, teurer, Kickstand nur mit Tastaturhülle...Das ist ein großes Tablet mit Stift. Mehr nicht. Gibts schon ewig.
Aber gut wird genug geben die sich dieses "revolutionäre" Gerät kaufen obwohl sie damit nicht viel anfangen können. Wenn du ein Laptop ersetzen willst kauf dir mal mindestens ein Tablet mit vollwertigem OS. Siehe Surface Pro 3 oder 100 andere Windows Tablets mit Stift und Keyboard.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.998
#16
jetzt hat apple auch endlich sein surface pro

allerdings ist es viel zu teuer und läuft nur mit iOS und nicht osx


1069$ für die 32gb version mit pen und Tastatur
für ein surface pro 3 mit 64gb, pen und Tastatur bezahlt man 849 euro
 

yast

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.790
#17
Wird sicher seine Käufer finden. Wahrscheinlich vor allem wegen dem Stift zum zeichnen in Verbindung mit dem großen Display und den unzähligen tollen Apps sicher schön damit zu arbeiten. Für die anderen Einsatzmöglichkeiten wären dedizierte Geräte (MacBook Pro, iPad) sicher besser aber halt doch wieder 2 Geräte zum rumtragen.
Beeindruckend ist sicher wieder der SoC der, wieder mal, alles in den Boden stampft bezüglich Power. Jährlich ~100% Leistungszuwachs ist schon bemerkenswert, wenn man die Stagnation im Desktopbereich sieht.
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.993
#19
Das Teil killt den Laptop. Hammer Teil. Nur das Gewicht wurde nicht gennant leider. Preis ist auch fair. Ich werde es direkt vorbestellen.
doch, quasi das iPad1 - 1.57? Pounds - 712 Gramm. Klasse Teil, der Stift hat mich schwer beeindruckt. Apple weiß ein gutes Eingabegerät herzustellen, wird so schnell wie möglich live getestet. Sehr ansprechend! Mal sehen was mit dem Air 2 bei mir passieren wird
 
Top