Asrock Z68 pro Alpenföhn Kühler montieren

Wo passt der denn net? Vielleicht das falsche RetentionModul ? Sollten mehrere bei sein.
Oder falls du den Speicher schon eingebaut hast, guck mal ob der stört. Weiss ja nun nicht, wo der nicht passt
 
genau, amch doch bittel mal ein foto und makiere den punkt, an dem es nicht passt.
ich habe einen super mega auf dem board und hatte da auch keine probleme
 
Da gibt es so eine Platte, die man hinten drauf macht und dann vier Schrauben, die durch das brett ragen ... Jetzt ist es aber so, dass ich die Platte hinten nicht montieren kann, weil hinten auf dem Mainboard eine Metallplatte ist. Die Löcher liegen einfach nicht übereinander ^^
 

Anhänge

  • DSCI3537.JPG
    DSCI3537.JPG
    98,7 KB · Aufrufe: 207
  • DSCI3538.JPG
    DSCI3538.JPG
    99 KB · Aufrufe: 217
Die musst du auch vorher abschrauben :D
Steht aber auch in der Montageanleitung drin. Und dieses Plastikdingen oben musst du dadurch dann auch abmachen.
 
ne steht nicht in der Monateganleitung ... ggf. geht es mit dem 1366 set. mom
 
Du benutzt die falsche Retentionplatte!

Man lässt die originale Platte dran und schraubt nur neben den Sockel die 2 erhöhten Kunststoffblöcke auf.

Dazu nimmst du die Anleitung für den Sockel 1366. Mit dem Retentionmodul was du angebaut hast, geht das nicht!

Habe den Alpenföhn Brocken schon zweimal auf das Asrock Z68 gebaut.

Gruss

xeroftw schrieb:
Die musst du auch vorher abschrauben :D
Steht aber auch in der Montageanleitung drin. Und dieses Plastikdingen oben musst du dadurch dann auch abmachen.

Quatsch!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja genau mit dem 1366 Zeug geht es ... Besten Dank.

Dazu nimmst du die Anleitung für den Sockel 1366. Mit dem Retentionmodul was du angebaut hast, geht das nicht!

Ja, wobei bei den Löchern ja 775 dran steht und die Platte für 775 ist ^^
 
xeroftw schrieb:
Ja, wobei bei den Löchern ja 775 dran steht und die Platte für 775 ist ^^

Also wie gesagt, du brauchst die Retentionplatte beim Mainboard gar nicht anzufassen.

Einfach die zwei Kunststoffbrücken aufgeschraubt. Kühler drauf und mit den 4 Rändelschrauben und dem "T" Stück den Kühler an die Kunststoffbrücken angeschraubt. Fertig.

Dauert alles in allem max. 10 Minuten.
 
Zurück
Oben