Athlon 64 Sempron? /leistung-leistungsmöglichkeiten

masterbratak

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
827
zu spät hab mir bereits einen gekauft!!- hab nicht genug geld, und mein alter Athlon xp 3000+ (400) mhz ist abgesoffen. Übrigens ist der Athlon 64 Sempron besser als der Athlon xp 3000+?

Und ich dachte der händler hat mich verarsch wegen den bildern hier:
Doch dann hab ich sisoft sandra angemacht und da steht folgendes:

was nun, kann ich sicher sein das ich ein Athlon 64 sempron 2800+ habe?:rolleyes:

und wie weit kann man den übertakten?

Edit: 2 bild
 
Zuletzt bearbeitet:

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.922
@stfu-sucker
je nach anwendungen
bei games auf jeden fall der sempron

bei versch. anwendung zeigt sich wohl ein unausgeglichenes bild
da wo mehr takt gefragt ist punktet der xp
wo speicher gefragt ist der sempron
also meistens der xp ;)
 

masterbratak

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
827
jo war das ein seimpron 64 ?, hab mal gebencht und in Aquamark, das sehr cpu lastig ist, habe ich fas genauso viele punkte bekommen Athlon 64 sempron= 40, irgendwas Athlon 3000 (400) 41,irgendwas dann habe ich den 3000+ übertaktet mit der graka= 46,... fsb 226*10,5= 2356 mhz, nun hab ich die graka beim 64 sempron übertaktet, ohne den fsb zu heben= 44...!! ohne fsb hochzuschrauben:D

jo der Athlon 3000+ hat aber 512 mb l2 cache und der 64 sempron 2800+ hat nur 126 mb kann ich mir nicht erklären heul

nun möchte ich wissen was aus den sempron rauszuholen ist, hab noch net getestet ob der mulit frei ist.:D

Tripleposting zusammengeführt!
"Ändern" nutzen!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.718
@Bensen
Also ich möchte bezweifeln, dass der Sempron in Spielen leistungsfähiger ist als der XP 3000+. Irgendwoher muss die Leistung ja kommen. Zwar weis ich auch, dass der Sempron auf der A64 Architektur basiert, das kann aber auch den niedrigeren Takt und den fehlenden Cache nicht unbedingt kompensieren.

@masterbratak
Ich denke man hat dich verarscht. Ganz einfach.

Übertakten kannst du natürlich versuchen, aber einen offenen Multi hast du natürlich nicht. Jetzt muss das Mainboard mitmachen und zulassen, dass man den PCI/AGP Takt fixieren kann.
 

masterbratak

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
827
Also hab nun übertaktet auf 1800 mhz sprich 200-223 mhz und er hatte 47,632 Punkte in Aquamark, neuer Rekord für mich!:D der 3000 lief auf 2300 mhz und hatte 46.. punkte. Doch als ich das geschrieben habe stürzte der rechner ab, temp kann nicht sein liegt bei 27 Grad, hab nun aber runtergetaktet und um 0,1 Volt erhöht.

Nun jedoch andere frage:
im bios kann ich 200 mhz einstellen (fsb), doch in einem anderen bereich des bioses kann ich die mhz des rams einstellen. soweit ich weis, wenn ich den fsb hochdrehe, wird der ram übertaktet. im bios stehen aber immer noch 200 mhz memory, usw. ist das richtig?, übrigenz latenzen kann ich auch stellen:D
 

Bokill

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.642
Zitat von masterbratak:
hi leutz gibt es eigentlich Athlon 64 sempron 2800+?

mein händler sagte mir das ein athlon 64 sempron 2800+ schneller sei als ein Athlon xp 3000+
stimmt das? und gibt es athlon 64 sempron auf basis des sockel 754?
Es gibt keinen Athlon 64 Sempron. Aber es gibt einen AMD Sempron.

1. Der Sempron nennt sich Sempron 64 (wenns auch AMD 64 haben soll).
2. Beide sind in etwa gleichwertig, da häufig das Sempronrating der K8 Plattform sich enger an das Rating der alten Athlon XP orientiert. Die 200 Ratingpunkte sind so was von egal, das ist zu nah, als dass man sich da prügeln müsste.

Details siehe dort -> Sempronguide <-

MFG Bobo(2006)
 

francodn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
339
Zitat von masterbratak:
Also hab nun übertaktet auf 1800 mhz sprich 200-223 mhz und er hatte 47,632 Punkte in Aquamark, neuer Rekord für mich!:D der 3000 lief auf 2300 mhz und hatte 46.. punkte. Doch als ich das geschrieben habe stürzte der rechner ab, temp kann nicht sein liegt bei 27 Grad, hab nun aber runtergetaktet und um 0,1 Volt erhöht.

Nun jedoch andere frage:
im bios kann ich 200 mhz einstellen (fsb), doch in einem anderen bereich des bioses kann ich die mhz des rams einstellen. soweit ich weis, wenn ich den fsb hochdrehe, wird der ram übertaktet. im bios stehen aber immer noch 200 mhz memory, usw. ist das richtig?, übrigenz latenzen kann ich auch stellen:D
hallo,
der pc ist abgestürzt weil der ram es wohl nicht mehr geschafft hatte und dies beantwort somit deine frage,den ramteiler(in diesem fall 200mhz),einfach auf 166mhz stellen und ich bin mir sicher er wird(gutes mabo vorrausgesetzt) sehr viel höher gehen,sodass du den A XP 3200 weit hinter lassen wirst.
ferner ist zu beachten das der ramtakt bei erhöhung des ht durch einen festen teiler bestimmt wird(bei 200mhz=teiler 8,bei 166mhz=teiler 10,bei 133mhz=teiler 12).
die semps haben ein sehr gutes oc-potential,auch sind sie bei gleichem takt nicht viel langsamer wie die "echten" A64,alles andere sind legenden!!!!!
da bei der k8 plattform viele dinge beim oc zu beachten sind würde ich mir erst die nötigen infos zum übertakten einholen(so wie mit dem XP, ist es beim A64 nicht so ganz...beispiel ht-link,ramteiler etc.).

also 2ghz sind mit der cpu locker drin,wenn das board einen fix hat,könntest du z.b. den ht auf 250 setzen,den ht-link auf 3x und den ram auf 166mhz(somit wäre der ram dann wieder bei echten 200mhz)
 
Top