ATI Tray Tools: GPU hochtakten führt zu Absturz.

Hotte666

Cadet 4th Year
Registriert
Nov. 2010
Beiträge
70
Hallo ich bin der neue und hab mich hier schon ein wenig umgesehen, doch meine Suche brachte mich leider nicht weiter.

Ich hab ne "AMD Sapphire 4890 Vapor X", Catalyst 10.10, Windows 7 64 Bit und möchte wie von meinem alten XP 32 Bit gewohnt 2D und 3D Profile mit den "ATI Tray Tools" erstellen.
Also Taktraten ändern, Lüfter steuern usw.

Wenn Windows 7 hochgefahren ist, befindet sich die Graka im 2D Modus (?)

BIOS GPU: 870,00 / GPU AKTUELL: 240,00

BIOS MEM: 1050,00 / MEM AKTUELL: 1050,00

Nun zu meinem Problem:
Ich möchte den GPU-Takt für 3D wieder auf 870,00 anheben, und als Profil speichern.
Doch wenn ich den GPU-Takt erhöhe und auf "Anwenden" gehe, wird der Bildschirm schwarz und der Rechner hängt sich auf, der Graka-Lüfter dreht dabei auf vollen Turen.

Wo könnte denn das Problem liegen?

Tschööö
Hotte
 
Hast du die richtige Voltage eingestellt?
 
Du hast dir die Antwort schon selbst gegeben ;)

Das Problem liegt zu 99% am Übertakten - Die WindowsXP Architektur (win 5.1) kann man nicht mit Vista (6.x) oder Windows 7 (7.x) vergleichen - schon gar nicht 32 und 64 Bit.

Im Web findest du zahlreiches Material welches bestätigt, dass Overclocking, besonders unter den neuen 64Bit OS Varianten doch sehr unterschiedliches Potenzial aufweist.

Eventuell wirst du die Werte etwas nach unten korrigieren müssen oder ggf. etwas mehr Spannung an die GPU legen - vielleicht auch einfach nur vergessen die Spannung im TrayTool anzupassen?

Ist mir bei meiner alten 4850 auch mal passiert - und zack, schwarzer Schirm / Reboot.

P.S: Der Lüfter der Grafikkarte dreht beim Booten / Neustarten bei den meisten Karten auf 100% - hier wird das VGA Bios bzw. die Lüftersteuerung initialisiert (achte mal darauf, beim Einschalten des Rechners ;) )

:Edit: Ach mist, mal wieder zu langsam gepostet - mit der Spannung war jemand schneller ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich kann berichten, das bei mir die ATI Traytools auch so einen Absturz verursacht haben, MSI Afterburner läuft aber problemlos, auch mit nicht MSI Karten, evtl. wäre das auch für dich eine Alternative.
 
hatte auch bestimmte OC Einstellung bei der CPU

WinXP Gaming alles STABIL

ab Win7 nicht mehr - muha
 
@nailuj
Guter Einwand ;)

Darüber hinaus fällt mir ein, dass zumindest die Betas der AtiTrayTools keinen offiziell signierten "Treiber" mitbringen, welcher während der Installation des Tools aufgespielt wird. Besonders Vista und Win7 meckern da schon ziemlich rum (bis man die Signierung forciert oder im OS den Check abschaltet)

Auch das könnte hier ein Problem sein.
 
Hallo,

ich danke Euch allen für die schnellen Antworten.

Die Sache mit der richtigen Voltage ist mir auch gerade in den Sinn gekommen...

Es lag tatsache an einer zu niedrigen Voltage... *peinlich*

Unter Win XP musste ich da nie was verstellen und daher hab ich da nicht so drauf geachtet.

Naja, Problem gelöst *puh*

Ich wollte noch anmerken, ich möchte nicht übertakten, sondern statt "Auto 2D/3D" eigene Profile anlegen mit Lüfter usw.

Danke euch nochmal für die nette unterstützung

EDIT: Installation der ATT ging problemlos, wie bei Win XP einfach auf "trotzdem Installieren" oder so :D

Hotte
 
Zuletzt bearbeitet: (Nachtrag)
Ich denke dass es an der Umstelung von einem 32-bit auf ein 64-bit OS lag...

Hatte gleiches Problem mit meiner CPU! Unter Xp habe ich den Takt problemlos erhöhen können, ohne am VCore zu schrauben. Es kam immer wieder zu plötzlichen reboots.
Nachdem ich den Vcore minimal erhöht habe gehören diese reboots der Vergangenheit an


mfg madOne
 
Hallo,

Woran es jetzt genau lag, kann ich nicht sagen, hab die Voltage nie beachtet, dachte das brauch ich nur zum hardcore übertakten :lol:
Bei meinem andern Rechner mit XP 32 und HD3850 AGP, hab ich z.B. nur eine Voltage zur Auswahl, weiss jetzt nicht ob das mit der Graka zu tun hat oder ob es an XP liegt.
Naja, auf jeden Fall funzt jetzt wieder alles.

Tschööö
Hotte
 
Zurück
Oben