Audigy 2 ZS weg oder nicht?

hasch

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.067
Ich habe mir jetzt eine Konfiguration zusammengestellt, die ich mir holen und aufstellen werde (DVD und TV hab ich schon).

Yamada DVD-Slim 5220
TV (normal)
Creative Decoder DDTS-100
Teufel Concept E Magnum
Onboard-Sound/Audigy 2 ZS

Ich werde ja nun alle Signale über den Decoder laufen lassen, der die dann umwandelt in Dolby Digital o.ä., richtig?
Dann bräuchte ich doch eigentlich meine Audigy 2 ZS nicht mehr oder bringt diese mir irgendwelche Vorteile?
Was haltet ihr davon (Bin kein Gamer.)?
 

Meolus

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.411
Eine Audigy 2 ZS bietet eine bessere Sound-Qualität, bessere 3D-Unterstützung, mehr Anschlüsse, eine bessere Performance, eine bessere Kompatibiltät und häuf eine bessere Bedienung!

Was meinste, warum die Audigy alleine 80€ kostet und eine riesige Platine belegt, und der OnBoard-Sound-Chip inzwischen auf jeder Platine, selbst bei den ASRocks für 30€ zu finden ist und mit nur einem Chip auskommt?!

MfG Meolus
 

NaTez

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
764
Zitat von hasch:
Ich werde ja nun alle Signale über den Decoder laufen lassen, der die dann umwandelt in Dolby Digital o.ä., richtig?
Dann wirst du dich in Zukunft mit Stereo zufrieden geben?
Aus jeder dynamsichen Quelle hättest du dann keinen Mehrkanal-Ton mehr.
Mit dem Decoder hättest du Mehrkanal Ton aus vorkomprimierten Quellen wie z.B. einer DVD.

Der höhere Sinn des DDTS-100 ist der Anschluss zu weiteren externen Geräten z.B. ein externer DVD Player an ein vorhandenes Soundset und nicht der digitale Anschluss an einen PC.

Zumal die Kombination des DDTS-100 und dein Teufel Set dann den Effekt hätte, dass du dann digital gekoppelt auch keine Basswiedergabe bei der non DVD Wiedergabe hättest.

Nimm am besten die Audigy 2 ZS und die beim DDTS-100 mitgelieferte Umschaltbox.
 

hasch

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.067
OK, danke!
Bekomme ich durch den Dekoder eine bessere Raumfülle oder besseren Sound?
 

NaTez

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
764
Des PC Sounds? Nein.

Wenn du andere weitere Quellen anschliesst, kannst du diese halt am Teufel Set mit betreiben. Dann macht der Decoder auch richtigen Sinn.
 
Zuletzt bearbeitet:

hasch

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.067
Naja, DVD und TV sollen ja mit dran, deshalb ja der Decoder.
Aber mit normalen Onboard-Sound dürfte doch dann der Decoder das gleiche machen, wie beim DVD und TV, wäre die dann nicht trotzdem überflüssig (abgesehen vom Performencevorteil und minimal besserer Qualität - für mich hörbar).
 

NaTez

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
764
Ich bin da bestimmt der Falsche für diese Frage.

Bei Codec Only Onboard Sound krempeln sich mir die Fussnägel um. Es ist halt die absolute billig Lösung, funktional um Welten einer einfachen Soundkarte hinterher.

Alles das was deine Soundkarte vorher selbst gemacht hat. Spielesound Beschleunigung, Mixing, DSP Effekte, EQ etc etc, macht bei Codec Only die CPU völlig allein.
Bei AC'97 kommt hinzu, dass das Treiber Modell absolut daneben ist. Es gibt riesige Definitionslücken und damit genau so grosse Kompatibilitätsprobleme.

Fortschritt (Soundkarte) trifft den absoluten Rückstand (Codec only onboard Sound).
 

hasch

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.067
Das ist ja richtig, wenn ich mein Teufel CE dann in 8 Wochen habe werde ich es jeweils mit Audigy 2 ZS und Onboard Sound testen.
Die Effekte, Raumklang,etc. macht ja sowieso der Creative DDTS-100 Decoder :D.
 

NaTez

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
764
Zitat von hasch:
Die Effekte, Raumklang,etc. macht ja sowieso der Creative DDTS-100 Decoder :D.
Ich denke nicht.

Aus dem DDTS-100 kommt das raus was man rein steckt.

Hat man eine Raumklang Quelle (DTS, DD, Dolby ProLogicII !) dann kommt Raumklang raus. Sonst nicht. Eine Interpolation von Stereo Quellen auf Raumklang, ein Bassmanagement oder gar DSP Effekte bietet der DDTS-100 überhaupt nicht.
 

hasch

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.067
Na und wieso kann man dann TV im Raumklang hören, wenn man TV ja nur über Stereo anschließen kann?
 

NaTez

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
764
Ich habe selbst einen DDTS-100. Der macht, was er macht gut. Aber, dass was da oben beschrieben ist macht er definitiv nicht. Er macht nicht aus Stereo Signalen ein 5.1 oder 6.1 Ton.

edit. Ah grade gelesen. Du hast nicht vollständig zitiert. (Oder CL hat schlecht übersetzt)

"Dolby Pro Logic II and DTS Neo:6 processing to up-mix any 2-channel source for a simulated 5.1 or 6.1 surround soundfield"

Es ist eine Dolby ProLogicII oder DTS Neo:6 Quelle nötig. Das sind keine Stereo Quellen, sondern analog codierter Mehrkanal Ton. Wie ich es schon oben vermutet habe.
Aus Stereo Quellen gibt es nur Stereo Ton. Das bedeutet in deiner Konfiguration. Dass es nicht mal Bass gibt. Denn es wird auch kein LFE Kanal für den Sub erzeugt.
 
Zuletzt bearbeitet:

hasch

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.067
Na ganz toll :mad:
Jetzt hab ich mir das scheiß Ding gekauft für 125 Euro nur um 3 analoge Anschlüsse zu haben, boah, ist das happig, aber wofür Mixed der Dolby Digital, etc. nochmal hoch, Dolby Digital ist doch immer mind. 5.1 oder nicht?
 

NaTez

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
764
Der Decoder ist schon gut. Creative muss ja selbst für die ganzen Lizenzen einiges abdrücken.

Die analogen Surround Verfahren sind auch weit verbreitet. Für den Anschluss von externen Quellen ist er doch ganz gut geeignet. (Der DDTS-100 geht davon aus, dass das Soundset ein Bassmanagement besitzt. Das haben alle Creative Soundsets, aber leider die Teufel Sets eben nicht)
Nur die Soundkarte sollte man halt analog an der Umschaltbox anschliessen.

Dolby Digital kann auch Stereo sein, aber halt max. nur 5.1 (also 6, oder besser 5 volle und ein LFE Kanal). Dolby Digital ist ein digitale Kompression. So ähnlich vorstellbar wie MP3, nur halt Mehrkanal fähig. Obwohl MP3 inzwischen ja auch Mehrkanal fähig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

hasch

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.067
Aha, trotzdem doof.
Ich habe jetzt mal im englischen Support-Forum von Creative gepostet, mal sehen, was dort raus kommt, denn Kontakt kannst du mit denen nur aufnehmen, wenn du die Seriennummer von dem Produkt hast (also gekauft hast).
Es ist ja nicht so, dass ich dir nicht glaube, aber hoffe immer noch, dass das ganze geht. :evillol:

EDIT:
Klangverbesserung wirst du wohl nur beim TV haben, wenn der keinen Decoder hat.
Hat sich der User dann geirrt?

EDIT2:
bei audio cds kann man das stereo signal mit pro logic ii musik auf 5.1 aufrechnen. filme im stereo format also divx und co. kann man mit pro logic ii movie ebenfalls aufrechnen. hört sich alles klasse an.
Amazon Rezession, vielleicht nur Einstellsache am DDTS-100?
 
Zuletzt bearbeitet:

NaTez

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
764
Das sagt ja der Name schon. Es muss was zum decodieren geben. Das kommt zum Glück auch recht häufig vor.
Bleibt noch das Bass Problem, was man nur lösen kann, in dem man den Substecker bei .0 Quellen aus dem Sub zieht und bei .1 Quellen wieder hinein steckt.
 

hasch

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.067
Zitat von NaTez:
Das sagt ja der Name schon. Es muss was zum decodieren geben. Das kommt zum Glück auch recht häufig vor.
Bleibt noch das Bass Problem, was man nur lösen kann, in dem man den Substecker bei .0 Quellen aus dem Sub zieht und bei .1 Quellen wieder hinein steckt.
Problem mit dem Sub versteh ich zwar aber nicht die Lösung, was soll ich dann genau machen?
:freak:
 

NaTez

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
764
Das(die) Teufelsets sind ein wenig dumm.

Wenn auf dem LFE Kanal (.1) ein Signal kommt, dann spielt der Sub. Klar.

Wenn auf den vollen Kanälen ein Bass Signal kommt und auf dem LFE kein Signal, dann spielt nicht der Sub. Obwohl die Surround Lautsprecher kein Bass wiedergeben können.

Jetzt kommt es. Zieht man den Stecker LFE (.1) Kanals aus den Sub. Dann holt sich der Subwoofer den Bass doch von den vollen Kanälen. Das ist gut für alle Quellen welche kein LFE haben.

Es ist aber schlecht für Quellen welche einen LFE haben, denn weil der Stecker gezogen ist, spielt der Sub natürlich nicht den LFE. Also muss der Stecker für Quellen mit LFE (.1), wieder in den Sub.

Blöd, geht aber nicht anders. Jetzt kann man die Schuld toll zwischen Teufel und Creative hin und her schieben. Letztendlich haben beide gespart, der Benutzer ist der Dumme.
 
Top