Bericht Im Test vor 15 Jahren: Creatives Audigy 2 Platinum eX war Musik für die Ohren

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.346

Hexxxer76

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.394
Guten Morgen Robert,
Test ist wie immer Top. Das war mit Abstand die beste Soundkarte der damaligen Zeit! Sehr viele Einstellmöglichkeiten. :D
Hab mir diese Soundkarte gebraucht gekauft gehabt. Später bin ich als die Audigy 2 ZS raus kam, auf diese "umgestiegen".
Die Audigy 2 Platinum eX hab ich dann verkauft. Das ärgert mich immer noch...aber was solls.

Schönen Samstag. Grüße
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.306
Was ist eigentlich aus MIDI geworden? Früher war das weit verbreitet und jede Karte hatte einen mal guten, mal schlechten Klangerzeuger bzw. Wavetables dafür. Warum ist das ausgestorben und seit wann?
 

NMA

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
948
"Die Treiber liefen problemlos"...
Das hat mich etwas aufhorchen lassen.

Bei der X-Fi Serie konnte ich dies nicht in Gänze und zum Vorteil des Produkts beurteilen.

Zweifelsfrei ohne war bisher jedoch die Klangqualität der Creative Produkte.
Für mich eine Ausnahme bildete die Recon 3D Serie, diese mich weder auf Software, noch auf Hardware Seite überzeugen konnte.

Bedauerlicherweise ist es nicht bei jedem Mainboard und daher immer möglich, die Soundkarte oberhalb einer Grafikkarte, mangels über dem ersten PCIe X16 Slot platzierzen PCIe X1 Slot, zu installieren.
Was mich durchaus das ein oder anderen Mal vor die Frage und auch Wahl stellte "Soundkarte oder Grafikkarte".
Letzere war jedoch meist deutlich entscheidender.
 

stoneeh

Banned
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.172
Dieses Topmodell der Audigy Reihe hab ich nicht besessen, aber die Audigy, die ich hatte, war klanglich nicht berauschend.
Ich hab alles von den ersten Soundblaster Serien besessen, und die erste Creative Soundkarten-Serie mit wirklich geilem Sound war für mich die X-Fi Serie. Auflösung, Bassdruck, Dynamik - wusste bis dahin nicht, dass meine Hifi Anlage so gut klingen kann.
 

Cr@zed^

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.146
Ach Audigy *schwärm* - was habe ich mit dieser Karte Spaß gehabt, Danke einmal mehr!
 

Norebo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
266
Ich nutze immer noch die X-Fi Titanium, solange sie durchhält.

Externe Soundkarten kommen für mich nicht in frage und Onboardsound mag gut klingen, aber das Soundprocessing bei Onboardsound läßt durchaus in Spielen Geräusche und Klänge weg, die eine gute Soundkarte ausgibt.
Das kann keine Software und Hardware messen, weil man den Originalsound nicht kennt und Audiotracks eben nur die Qualität eines abgespielten Audiotracks messen lassen und nicht wie korrekt Soundprocessing stattfindet - also Soundeffekte, Umgebungsgeräusche, 3D-Effekte etc.

Wobei die Qulität der Soundkulisse in Spielen ja deutlich abgenomen hat, im Vergleich zu sagen wir 2010 und früher, weil das Spielerohr eben keine Spielerauge ist und sich guter Sound weder verkaufsfördernd noch irgendwie benchmarkend nachweisen läßt.

Ein guter Bass, oder ein hoher Rauschabstand ist noch kein guter Sound!!!
 

up.whatever

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
613
Externe Soundkarten kommen für mich nicht in frage und Onboardsound mag gut klingen, aber das Soundprocessing bei Onboardsound läßt durchaus in Spielen Geräusche und Klänge weg, die eine gute Soundkarte ausgibt.
:lol:
Es findet schon seit einem Jahrzehnt kein Soundprocessing mehr auf der Soundkarte statt, das läuft schon lange alles über die CPU.
 

Photon

Captain
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.961
Bei mir liegt noch eine Audigy 2 ZS in der Hardwarekiste, aber bei der ist es nicht ohne Weiteres möglich Front-Audio anzuschließen, deshalb wird sie leider nicht benutzt... Vom Klang her war sie deutlich besser als der Onboard-Sound meines damaligen Mainboards (Asus A8N-E), weiß nicht, wie es heutzutage ausschauen würde.
 

Braubär

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
117
Genau die gleiche Frage hab ich mir auch gestellt. Wie sieht es heute mit der Qualität onboard Sound verglichen mit Soundkarte aus? Seit dem NForce2 habe ich nur noch onboard Sound im Einsatz
 

Hacki_P3D

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
242

tek9

Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
8.055
Die Audigy 2 hatte für die Rears deutlich schlechtere Opamps als für den Center und die Front Lautsprecher. Surround war immer etwas muffig...

Der Klang der Karte wirkte leicht in Richtung Loudness hin gesoundet.
 

MidwayCV41

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.094
Nach dem ganzen Hype seinerzeit hatte ich mir die X-Fi geholt gehabt. Der Unterschied zwischen X-Fi und OnBoard war unter XP wie Tag und Nacht. Erst ab da konnte ich den Hype nachvollziehen. So kristallklare Klänge, traumhaft. Aber ab Vista war der Unterschied nicht mehr so groß. Das größte Manko waren damals die Original Treiber. Es gab sporadisch immer wieder Probleme, unglaublich toll wenn die während des zockens einfach ausstiegen. Irgendwann habe ich sie raus geschmissen und beim abflachenden Hype wenigstens noch beim Verkauf ein paar gute Euros dafür bekommen.

Ein paar Jahre später habe ich mich nochmal an einer Xonar probiert. Aber hier fand ich überhaupt keinen Unterschied zwischen der Karte und OnBoard. Und so 100 % lief die Software damals auch nicht. Auch hier gab es sporadisch die Probleme des plötzlichen aussteigens. Also musste sie dann auch gehen.

Heute bleibe ich nur noch bei OnBoard. Mag sein, dass es vielleicht heute noch Karten gibt, die besseren Sound machen, aber den ganzen Trouble von damals habe ich nicht vergessen. Da mache ich lieber Abstriche und lebe mit stabilen OnBoard Sound.
 

tek9

Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
8.055
Onboard ist mittlerweile vom Klang auch deutlich besser geworden.
Da kein Soundprocessing mit auf der Soundkarte stattfindet, ist hier auch kein Unterschied mehr.

Soundkarten werden idr nur noch benötigt wenn hochohmige Kopfhörer zu leise am Onboard sind.

Ich habe die Audigy vor vier Jahren raus geworfen weil der Onboard Sound meines Asus Board besser war...
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.228
Habe alle meine Retro Rechner damit ausgestattet da ich mit dem onboard sound nur Probleme hatte. Jetzt hat jeder an der Retrolan einen ordentlichen Sound und man muss nicht ewig rumfummeln läuft sauber.
 

anyone23

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
795
Ich hatte mir damals auch eine Audigy 2ZS sowie später eine Xonar gekauft aber habe den Kauf etwas später immer bereut. Die Audigy 2ZS lief unter XP noch super aber mit Vista hatte ich dann ständig Treiberprobleme. Die Xonar lief dann wiederum unter Vista super, machte dafür aber unter Windows 8 ärger (obwohl die Soundkarte gar nicht so alt war, gab es über Jahre nur Betatreiber) und ich hatte bei bestimmten Spielen ständige Soundaussetzer. :freak:

Mit Onboardsound dagegen hatte ich nie diese Probleme und einen großen Unterschied in Sachen Soundqualität ist mir persönlich auch nie aufgefallen.

Naja, jetzt bin ich mit meinem FiiO glücklich und bin von Treiberproblemen hoffentlich für alle Zeiten verschont. :D
 
Top