Aufrüstung 16 GB ( 8+8) auf 32 GB (8+8) 3200 nicht erreicht.

MaikJ

Ensign
Registriert
Nov. 2004
Beiträge
173
Moin !

Ausstattung meines PC : 5800x, MSI x470 Gaming Pro mit aktuellem Bios.
Speicher 2x8 GB DDr4-RAM 3200 von HyperX.

Der ursprüngliche von CSL damals eingebaute und dort nicht mehr erhältliche ist der :

Part Nr. : KHX3200C18D4/8G. Dieser war auf der Bank 2 + 4 verbaut und lief bislang auf 3200. Voltage : 1,20 V
Max. Bandwidh im CPU - Z zeigt DDR4 3200 (1600 MHZ ) an so wie es sein soll.


Der neue ist ebenfalls von HyperX 2x8 DDR4 3200. Eingebaut in Bank 1+3 von mir.
Part Nr. : KHX3200C16D4/8GX. Hier werden im XMP bei CPU-Z allerdings 1.350 V angezeigt. Das Problem ?
Die maximale Bandwidh wird mit DDR4 -2401 (1200 MHZ ) angezeigt.

Rechner startet auch und zeigt auch die 32 MB.
Im FS2020 ruckst es gefühlt jetzt aber vermehrt als mit den 2x8GB 3200.

Im Bios habe ich es sowohl mit der Auto Einstellung als auch mit der Auswahl 3200 versucht.

Das ändert aber nichts daran, das der neue Speicher nicht mit den erhofften 3200 im Dual oder Quad Channel läuft.

Wer kann mir hier weiterhelfen ? Danke schon mal im voraus !

Weitere Bilder stelle ich gerne rein. Auch vom Bios Setup. Derzeit ist der zztl. Speicher wieder draussen !
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 0x8100, Baal Netbeck und Edimon
image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 319
  • image.jpg
    image.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 305
  • image.jpg
    image.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 304
  • image.jpg
    image.jpg
    2 MB · Aufrufe: 311
  • image.jpg
    image.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 309
1. Du hast keine Quad-Channel -> Du hast Dual-Channel mit 4 Modulen
2. Vollbestückung läuft ganz selten auf max. -> einfach mal in dein hanbuch schauen was bei max bestückung möglich ist
 
Moin
1. Es gibt beim Ryzen 5xxx keinen Quadchannel.
2. Das die Spannung angehoben wird, ist normal. Schließlich will es der Ram auch so.
3. Bei dem Screenshots wird 32 GB Ram mit 1600 MHZ *2 (DDR) -> 3200 MHZ angegeben. Also auch hier alles paletti.
4. Die Speichertimings sind mies. Passe sie am besten manuell an (mit den Werten, die auf der Verpackung stehen).
 
MaikJ schrieb:
Dual oder Quad Channel läuft.
Kleine Anmerkung, auch mit 4 Riegeln bleibt es bei AM4 bei Dual Channel ;)

Du mischt verschiedene RAM Kits: Vollbestückung, andere Chips, andere Timings.

Das ist mehr als eine Lotterie dass das läuft.

Der alte RAM mit 3200MHz bei 1,2V wird JEDEC RAM mit CL22 sein, der neue OC RAM via XMP.

Du kannst versuchen da was mit manuellen Einstellungen zu machen, out of the Box nur mit einstecken wird’s schwierig.
Der „RAM OC Community“ Bereich könnte da vielleicht helfen.

Ohne Kopfschmerzen wäre den neuen zurücksenden und den alten verkaufen und gleich 2x 16GB Ballistix mit 3200/3600MHz. Oder den alten vielleicht gebraucht irgendwo zu finden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck, loser und UweW.
Moin, ich schätze ich habe kein Handbuch mehr in Papierform. Das habe ich gefunden:

1866/ 2133/ 2400/ 2667 Mhz by JEDEC
For AMD Ryzen Gen3 (R5/R7/R9)
2667/ 2800/ 2933/ 3000/ 3066/ 3200/ 3466/ 3600/ 3733/ 3866/ 4000/ 4133 Mhz by A-XMP OC MODE
For AMD Other CPU
2667/ 2800/ 2933/ 3000/ 3066/ 3200/ 3466 Mhz by A-XMP OC MODE
 
Ohne manuelle RAM Settings läuft ein x470 Board fast nie sauber mit Vollbestückung

MSI RAM Support

Geh auf kompabilität
 
Das ist wohl eine gute Idee .
so sieht es beim alten aus :
Ergänzung ()

Geh auf Kompalibilität ? Sorry, ich verstehe gerade gar nichts ?
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 225
MaikJ schrieb:
Dieser war auf der Bank 2 + 4 verbaut und lief bislang auf 3200. Voltage : 1,20 V
kann nicht sein, da 3200mhz immer oc ist, somit der ram dann mit 1,35v spannung eingestellt werden muss.
cpu-z zeigt dir da wohl einen auslesefehler.

du könntest die command rate z.b. auf 2t erhöhen, kein performanceverlust, erhöht aber stabilität, vorallem bei ram-vollbestückung

die voltage für alle rams auf 1,35v einstellen
 
Dann verzeiht mir meine Kommentare, ich habe da keinen Durchblick.
was bedeutet jedec ?
 
nachdem man die speicher erweitert oder ersetzt sollte man immer ein cmos reset am mainboard durchführen
 
Ich lese jetzt sehr viel und weiss nicht, was ich noch machen soll.
Beim Händler habe ich extra meinen alten Speicher genannt und gebeten, mir den passenden zu schicken.

Cyperport hat mir dann diesen empfohlen. Ich dachte, DDR4 3200 ist dan alles das selbe.

Leider habe ich die Plastikverpackung vom Speicher weggeworfen.
das dürfte noch ein Problem beim Rückversand geben.

Kann mir jemand sagen, was ich im Bios einstellen muss ?
 
feidl74 schrieb:
kann nicht sein, da 3200mhz immer oc ist, somit der ram dann mit 1,35v spannung eingestellt werden muss.
Das ist falsch, es gibt JEDEC bis einschließlich 3200MHz.

@MaikJ
Melde dich mal hier. Die dort aktiven Mitglieder können dich anleiten und vielleicht was rumreißen was die Einstellungen angeht.
 
So sehen meine Einstellungen im Bios jetzt aus :
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 215
fanaticmd schrieb:
Das ist falsch, es gibt JEDEC bis einschließlich 3200MHz.
ändert nichts daran, das 3200mhz für amd cpus aktuell oc ist, somit brauchst du mehr spannung, die 1,2v sind nicht für 3200mhz/xmp. da cpu-z nur ein tool ist, wäre es auch nicht das erste mal, das es einen auslesefehler "produziert"

anmerkung, kenne nur 2900mhz xmp ram (Corsair), der mit 1,2v läuft, aber keine 3200mhz module mit 1,2v...

Ergänzung ()

MaikJ schrieb:
So sehen meine Einstellungen im Bios jetzt aus :
naja dein cpu speichercontroller läuft auf 3200 mhz ddr4 (1600mhz), dein ram nur mit 2666mhz ddr4 (1333mhz)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ok, und kann oder darf ich das ändern ?
 
In deinen ersten Bildern sieht es allerdings auch so aus, das du ein Kit in Slot 1+2 und dass andere in Slot 3+4 gesteckt hast ( mache das mal mal an der KW und Spannung fest. Entspricht das denn bei dir wirklich den angegebenen Bänken oder hast du die Kits nebeneinander gesteckt?
 
Ich habe das jetzt mal auf 3200 gestellt und dann kam der blaue Fehlerbildschirm.
Nach dem Neustart kommt jetzt kein Bild und der Lüfter läuft ohne Bild auf volle Pulle...
 
Zurück
Oben