Aufrüstung Grafikkarte

Kreios88

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
20
Hallo zusammen,


ich möchte gerne meine Grafikkarte aufrüsten und dachte daran mir die Sapphire R9 390 Nitro zuzulegen.
Mit meiner jetzigen Karte komme ich eigentlich noch prima zurecht, jedoch möchte ich die Regler in Spielen gerne wieder etwas mehr nach rechts wandern lassen. ;-)


Derzeitige (relevante) Hardware:

Grafik: Gigabyte HD 7870 OC
Netzteil: Cougar A450
Gehäuse: Zalman Z9 Plus


Die neue Grafikkarte wäre etwas länger als meine jetzige und würde nicht ins Gehäuse passen.
Von guten Gehäusen habe ich leider keine Ahnung.
Auf die Lautstärke kommt es mir eigentlich nicht an, viel wichtiger finde ich niedrige Temperaturen.

Bei meinem Netzteil bin ich mir unsicher ob es genug Power hat um eine R9 390 zu stemmen.

Momentan würde meine Zusammenstellung so aussehen:

Sapphire R9 390 Nitro
Cooler Master G550M
Fractal Design Define R4 Black Pearl

Ich würde für alles nicht weit mehr als 500€ ausgeben wollen.
Wäre die Zusammenstellung so in Ordnung?


gruß
 

mullmanu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
262
Welcher Prozessor werkelt hier nun? Das A450 würde hier mit seinen max 420W Output 12V sicherlich über 70% Auslastung fahren unter hoher last. Kann man machen
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.285
Evtl. das Fractal Design Define R5. Sonst ist es Ok.

Oder du nimmst eine 390er, die kürzer ist, z. B. von MSI. Dann passt dein altes Gehäuse.

Oder du nimmst eine GTX 980 und behältst dein Gehäuse und Netzteil.
 

tm0975

Captain
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
3.193
das fractal design ist top, die sapphire 390 auch. die karte verbraucht bei volllast 250 watt. kannst ja powertune etwas reduzieren, die leistung wird nciht nennenswert zurückgehen. und der fps limiter auf 60 gestellt spart auch, ohne das es negative auswirkungen hat. in der praxis kannst du also etwas entspannter an die netzteilfrage gehen. 450 wat reichen bei einem ordentlichen netzteil mmn aus.
 

Kreios88

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
20
Prozessor ist ein I5 3570 (ohne K)
Asrock h77 pro4/mvp
8 GB DDR3



An eine kürzere Karte habe ich auch bereits gedacht. Ich kann mich ehrlich gesagt nicht entscheiden.
Zumal die Karte von MSI ja deutlich heißer werden soll. Das mag ich eigentlich gar nicht.


Was würdet ihr denn nehmen?
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.285
Die MSI war nur ein Beispiel. Es gibt ein paar, die in Frage kommen.
Auf eine gute Gehäusekühlung musst du auf jeden Fall schauen!

Eine GTX 980 ist für dich keine Alternative?
 

tm0975

Captain
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
3.193
das fractal design r4 oder 5 und die powercolor 390 für 310 € (sie ist fast genauso gut wie die sapphire).

die 980 ist viel zu teuer für die gebotene leistung. dann kann man auch gleihc ne sapphire fury tri-x nehmen, die zudem deutlich leiser und bei hohen grafikeinstellungen auch deutlich flotter ist.
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.285

Kreios88

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
20
Puh, keine leichte Frage.
Eine GTX 980 habe ich bis jetzt nicht auf dem Schirm gehabt weil sie mir eigentlich zu teuer ist.

Wenn mein Netzteil aber angeblich reicht (obwohl ich mir da immernoch sehr unsicher bin), dann könnte ich doch einfach eine kürzere R9 390 nehmen und würde dadurch ein neues Gehäuse und Netzteil sparen?

Aus finanzieller Sicht wäre das doch sicherlich die beste Möglichkeit?
 

Nekrash

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
779
P/L-technisch ist die 980 mMn nur bedingt zu empfehlen. Würde ebenfalls lieber zur rund 100 Euro günstigeren nur nur einen Tick langsameren r9 390 greifen. (Oder der P/L König: Sapphire 290X 8GB um ~320€ und ein R9 390X Bios drauf - auf eigene Gefahr)
Gehäuse kannst du dir auch das Nanoxia Deep Silence 3 anschauen.
Generell sind aber alle ausgewählten Komponenten sehr stimmig. Man kann nur andere Optionen aufzählen.
 
Zuletzt bearbeitet:

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.285
Wie alt ist dein Cougar? (es kam 2010 auf den Markt)
Wenn es läuft, dann läuft es schon Nahe an der Grenze. Es wird dann vermutlich laut werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kreios88

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
20
Das habe ich gekauft im Januar 2013.
Die restliche Hardware ebenso.

Edit:
Ich glaube ich entscheide mich für eine kürzere R9 390 und ein neues Netzteil.
Das Gehäuse kaufe ich mir in 2-3 Jahren wenn ich einen neuen Rechner kaufe.

Als Netzteil würde ich das aus dem Startpost nehmen.
Welche kürzere R9 390 könnt ihr empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
18.549

Kreios88

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
20
Ich habe nun lange nachgedacht und mich mit Freunden und Bekannten unterhalten und entschuldige mich jetzt schonmal für das ständige hin und her.

Kaufen würde ich die Hardware vorzugsweise bei Mindfactory.
Da ich mit einer MSI R9 390 zusätzlich noch ein Netzteil kaufen müsste, beliefe sich der Preis auf derzeit 412,20€.

Bei einer Gainward GTX 980 Phantom müsste ich kein neues Netzteil kaufen und durch eine Aktion gibts das Spiel "Rainbow Six Siege" dazu, welches ich mir ohnehin kaufen wollte. Kosten rund 500€

Meine Rechnung:
Ca. 412,20€ für die R9 390 und das Netzteil
Effektiv wegen des Spiels ca. 445€ für die GTX 980


Wäre da die GTX 980 nicht die eindeutig bessere Wahl für gerade mal (effektiv gesehen) 30 bis 40€ Aufpreis?


Danke für eure bisherige Hilfe und Geduld mit mir. :)
 
Top