News Aus Intel Pentium wird „Solo“ und „Duo“

Tobi

Vater v2.0
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.861
Bye bye Pentium – Nach über 13 Jahren lässt Intel nun das Branding „Pentium“ auslaufen. Die neuen Prozessoren werden sich zukünftig mit den Beinamen „Solo“ und „Duo“ schmücken – je nach dem wie viele Herzen in ihnen schlagen. Der im Januar erscheinende Notebook-Prozessor Yonah wird der erste Sprössling in der neuen Namensriege sein, der dann nicht mehr unter dem Markennamen Pentium geführt wird.

Zur News: Aus Intel Pentium wird „Solo“ und „Duo“
 

wurst1kamp

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
20
Schade eigentlich "PENTIUM" war ein Name den man gekannt hat. Ob sich der ein oder andere daran gewöhnen kann?
Hätten sie es lieber so gemacht wie amd mit x2 oder so. Naja werde sie trotzdem noch IntelPentium nennen :hehe
mit dem namen kann man wenigstens was anfangen.
 

Hildebrandt17

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.849
1) Ich finde das neue Logo abgrundtief hässlich (wie aus den 80er Jahren) :kotz:
2) Solo und Duo ist sowas von einfallslos, Pentium war doch ein schöner Name! :heul:

Ps: 3) Was wird Intel machen wenn die ersten 4-Kern Prozessoren kommen? Sie "Intel Quad(ro)" nennen oder "Intel Duo²"?
 
T

televon

Gast
noja, 13 jahre für nen namen aus der schnelllebigen technikbranche ist doch ganz schön lange.
evtl läutet der name ja eine kehrtwende bei intel ein, denn der name pentium war schon lange nicht mehr der reinste :)

das logo find ich absolut ok, könnens ruhig so lassen

ciao
tele
 

Isildurs Erbe

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.030
Tja, die Ähra "Pentium" neigt sich demnach wohl oder übel dem Ende zu! Schade eigentlich!

Zitat von Gandalf der Weise aus dem 3. Teil:
Ich will nicht sagen weint nicht, denn nicht alle Tränen sind von übel!
Ich denke das sagt ziemlich viel wie ich darüber denke! Der schritt im Namen zu sagen ob es sich um eine Single oder Dualcore CPU handelt find ich schlecht! Damit ist der werbung doch schon wieder was genommen oder? Jeder erkennt dann ob eine oder zwei CPU's in dem PC werkeln! Pentium fand ich ganz schön, damit konnte selbst ich was anfangen als ich meinen ersten PC bekam, denn den namen Pentium kannte da schon jeder (auser ich halt ^^)! Aber na ja, solange die leistung stimmt ist das ja OK und die neuen LOGOs find ich sehr schön, mal was modernes und doch hat es was retrohaftes, aber besser als das LOGO immo! :D Mal sehen was die Zeit so bringt! Ach ja zum namen, ich fänd das so besser: Intel Yonah Solo Core bzw. Intel Yonah Duo Core anstatt Core Duo!DuoCore lässt sich viel besser sprechen!
 
Zuletzt bearbeitet:

John5

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
309
wenn wenigstens im neuem namen der codename enthalten wäre würde das schon besser klingen zb.:

Intel Yonah Duo
 

wombelbeere

Ensign
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
138
Wenn die Logoserien für einen Eiscrème-Produzenten gemacht worden wären, aber so... es wirkt wie ein leicht angelecktes Eis am Stiel...

Von der Namensgebung bin ich auch enttäuscht, da wird alles fantasielos abgehandelt, anstatt neue "Mysterien" und gefühlvollere Bezeichnungen einzuführen. Vielleicht fehlt auch der Mut oder die Werbeagentur hatte einen guten Präsentator.

Im Grunde gefallen mir keine der aktuellen Produktlogos der Topmarken (Intel, AMD, nVidia, ATI). Anstatt das gestalterisch umzusetzen was wirklich vorhanden ist, hält man sich mit pseudo 3D-Effekten, Schattierungen und seltsamen Formensprachen über Wasser.

 
Zuletzt bearbeitet:

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
Nun endlich fühle ich mich besser informiert. Kleiner Tippfehler in der News noch am Rande: unterschidien könnte man evtl. noch richten.

Und wo wohl die beiden Yonah-Logos her sind? Doch sicher von Intel? Ist das jetzt das ofizielle Design? "Klar doch"... denke ich, und: "Wie unsere von Intel zur Verfügung gestellte Abbildung zeigt..."(?) Oder "...wie wir inzwischen hier (Link?) fanden"


Ich finde die Logos übrigens gut durchdacht und überzeugend gemacht:

Die alte und neue, eben total wichtige "Intel-Kerninformationshauptaussage" weiter vollkommen unverändert, wenn der Blick, wie bei uns üblich, lesend abtastend von links oben nach rechts unten gleitet (ok, erst gehts senkrecht, dann nach rechts,*g*):

"intel Core inside"

und die Unterscheidung

"Solo" oder "Duo"

ist blick- und erkennungstechnisch praktisch eine nur beigeordnete, die schon fast eines zweiten Blickes bedarf, eben weil sie links unten "bloß" nebengestellt ist... .


"Alles richtig gemacht, Weltkonzern" also, "Profis an der Arbeit", wie nicht anders zu erwarten, denn so soll es sein: Nicht ob "Solo" oder "Duo" drin ist, ist (weiterhin) primär wichtig... (sondern Intel und kein AMD;), die Banalität nun doch noch ausgesprochen)

.
 
Zuletzt bearbeitet:

No-Future

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
13 jahre? meine güte, da sieht man wie die zeit vergeht :)

glaube trotzdem nicht dass das die finalen namen sind, irgendein anhängsel muss da noch kommen, glaub kaum das wir dann in fünf jahren einen "Intel Duo 4" oder so haben oder "Intel Duo Mobile", nene, da kommt noch was :)
 

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
@8

schau mal hin:

"Im Grunde gefallen mir keine der aktuellen Produktlogos der Topmarken (Intel, AMD, nVidia, ATI). Anstatt das gestalterisch umzusetzen was wirklich vorhanden ist, hält man sich mit pseudo 3D-Effekten, Schattierungen und seltsamen Formensprachen über Wasser."


und du zeigst aber nur nv, amd und ati.:D

und gerade nicht intel: weil das von dir ausgeführte (lies deinen text und was er behauptet) eben für intel nicht gilt.


"intel macht den unterschied", sage ich, "wie klar zu sehen ist": deren logo, wie oben abgebildet, ist mal wieder einfach klasse!

eben herausragend anders: auf einen blick sieht das auge, um was es geht. und mit höchstem wiedererkennungseffekt.

ganz im gegensatz zum gebastelt-überladenen-ati-beispiel bei dir, was als botschaft auch eine jede andere blöde "markenmünze" schmücken könnte.



und auch das blau/grau des intel-logos ist klasse. passt zur technischen wertigkeit der zu vermittelnden produkte. und sogar de blaus noch in sich abgestufft: der obere schriftzug hat ein helleres, das altbekannte "intel-blau, "signalisiert/verankert somit kontinuität auf der un(ter)bewußten ebene beim leser".

und dann die "invertierung der schrifttypen": einmal sind es ja diese blauen buchstaben, die intel sagen, auf weißem grund, und dann leuchtet es weiss hervor aus dunkelblauem grund und spricht in leuchtend weißen buchstaben: einfach klasse! ...

... und wenn man fragen würde, würden die leute "aus dem kopf heraus" wohl überwiegend behaupten, "es handele sich um schrifttypen in zwei unterschiedlichen blaus...".(*g*).


da haben sich die verantwortlichen bei intel nicht nur wirklich viel bei gedacht, lange experiment, verworfen, geändert bis das so passte, sondern dann auch simpel und einfach aus der fülle der möglichkeiten (unmöglichkeiten! eigentlich, s.o.) eine erstklassige festgelegt und auch umgesetzt... (und das kann eben lange noch nicht jede organisation).


vorbildlich finde ich also weiter.

.
 
Zuletzt bearbeitet:

TK-Shockwave

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.264
Es kommt mir vor wie gestern wo ich meinen ersten Pentium in den Händen hielt. Ich denke viele meiner Altersgenossen werden sich schwer tun mit den neuen Namen die sich Intel da hat einfallen lassen. Pentium ist ein Begriff der über eine Dekade Gültigkeit besaß und einen Teil meiner Jugend begleitete (Shinys MDK sei dank, oder Distruction Derby,POD,Mech Warriror) ... und nun wird alles anders.

Aber ich denke immer dran, wie auch als ich das erste Mal einen Pentium bekommen hab :

"Sind es nicht die kleinen Dinge des Lebens die große Wirkung haben?"
 

Bokill

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.642
Na ob "Core" so hübsch ist?

So 100% bin ich noch nicht davon überzeugt.

Immerhin tritt man einem lang geführten Namen in den *rsch.

Entlarvend könnte der Name schon sein, CPU Kern egal, hauptsache intel ... an sich war das schon immer die Kernaussage von Intel. "intel inside", daran sind die keine Minute von abgewichen.

Und der Zusatz "Solo", "Duo" lässt sich beliebig verlängern mit "Quadro", "Octago" usw.

AMD hängt ja immer ein "n" ran. Athlon, Sempron, Opteron, für Unterscheidung ist also gesorgt. Wenn sich ein ultimativer "Athlonkiller" herausbildet, dann könnte sich ja wieder irgendwann ein anderer intelname ergeben.

MFG Bobo(2005)
 

Bluerock

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.977
Erstmal in meiner Meinung ist das neue Logo zu cremig. Wenn es nur Intel Solo 858 bleibt fände ich es schon ziemlich langweilig.

Zu P57...

Ich habe wirklich noch nie jemanden gesehen der sich wegen so einem Logo solche (sinnlosen) gedanken macht, damit meint man normale Konsumer. Kein normaler Mensch sieht ein neues Logo als das Meisterwerk der Intel Marketing abteilung diese tollen Farben und diese tollen xxx unterstreichen die Leistungfähig der Intel Produkt und so weiter und so fort....

......
 

picard1610

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
85
lol vielleicht macht intel das ja mit absicht das sie nen beschissnen namen und ein beschissnes logo nehmen damit sie von amd dann nicht wieder ne klage einfangen :D
 

general-of-omega

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.827
den namen Pentium fand ich eigentlich gut, jeder weiß: Pentium ist gut (auch wenns nicht immer stimmt)

da hätte amd lieber ihr Athlon fallen lassen, denn fast jeder der Athlon 64 hört denken viele: oh der wird heiß und läuft nicht so gut wie der Pentium.
bei AMD wär der Hammer oder ähnlich meiner meinung nach aus marketing-gründen her besser als athlon.

edit: war erst letzte woche, einer aus em dorf hat nen 1,4 GHZ Pentium 4 mit altem sockel und halt ne uralte graka, dann hat er sich vor rund zwei jahren ein neues board gekauft (ka warum, verwenden konnte er es nie da seine erste cpu ja nen anderen sockel hatte, kannte ihn da noch nicht), jetzt hat er aufgerüstet, ich empfal ihm ein A64 board+Cpu+Speicher+billige 6600 GT PCI-E, und was kauft er sich: nen total überteuerten 2,8 GHZ 533 FSB Pentium4 der auf sein board passt, ram, und ne 6600 GT AGP. Dann frag ich ihn warum er nicht den Athlon genommen hat, da des fast nicht teurer gewesen wär als der p4, aber zukunftsicherer und leistungsfähiger gewesen wär, dann sagte er: Athlons werden viel zu heiß und laufen nicht stabil.
 
Zuletzt bearbeitet:

SirDrago

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
347
Naja vor der Pentium hat man die CPU ja auch anders genannt. 386er, 486er, von daher schockt mich das nicht so sehr. Ist eigentlich ganz ok das man nun das besser erkennen kann um was fuer eine CPU es sich handelt.
 

AshS

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
907
Pentium heißt doch lateinisch 5, das hat nach 386 und 486 also schon irgendwie Sinn gemacht.

Wahrscheinlich will Intel einfach kein Sixtum oder so mehr entwickeln, die wollen nur noch quantitativ die CPU Leistung wachsen lassen, darum also solo, duo, tripple etc. dumm nur das die meisten Anwendungen derzeit einfach nicht auf duo optimiert sind. Ich wünschte die hätten den Platz einfach nur für mehr Cache geopfert und nicht für neue Kerne.
An den EightCore UltraSparc T1 mit dafür optimierten Solaris10 kommt Intel sowieso niemals ran.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top