BATTLEFIELD IV PRIVATE V4 kaufen?

Pennerschwert

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.124
Ich hätte mir das Angebot eigentlich nichtmal anschauen müssen, um zu sagen, nein es ist nicht preiswert.

Lass dir im Forum was zusammenstellen und bei Hardwareversand.de zusammenbauen. Dann musst du nur noch Windows, Audio- und Videotreiber, sowie den Lan Treiber installieren, was im Endeffekt nicht komplizierter ist als ein Spiel zu installieren.

Interessant zu wissen wäre:
- was willst du spielen ?
- in welcher Auflösung willst du spielen ?
- hast du noch andere Sachen mit den Rechner vor wie Bildbearbeitung oder Videoschnitt ?
- wie viel willst du ausgeben ?
 
Zuletzt bearbeitet:

LeahpaR

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.177

TechnoBommel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
404
Ich gehe mal von normalen Gebrauch und zocken nicht mehr als 1900x1080 aus.

Würde ich dir das als Grundausstattung ans Herz legen, zur Not SSD weglassen und ggf. später nachrüsten:

http://geizhals.de/eu/?cat=WL-435245

Dann suchste dir nochn Gehäuse deiner Wahl und alles ist gut ;-)


Hardwareversand baut auch günstig zusammen wenns denn unbedingt sein muss. Ist aber auch alleine kein Hexenwerk, gibt genug Tutorials im Inet
 

GartenzaunHD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
681
Der PC an sich ist ja nicht schlecht. Aber er hat ein echt mieses P/L Verhältnis.
Wenn du für 600€ selbst Hand anlegst bekommst du deutlich mehr.
Was spielst du denn und in welcher Auflösung?
Was mir gerade noch aufgefallen ist:
Als ich auf den Link geklickt habe und gelesen hab "AMD FX 4-Core @ 4,2 GHz" dachte ich erst es handelt sich um den FX4350 es ist aber der 4130 verbaut, was heißt er wurde übertaktet und das mit einem Billigboard und einem Mittelklasse Kühler. Da würde mich schon mal die Haltbarkeit interessieren. Außerdem wird wohl 125w auch nicht mehr stimmen.
 

sTOrM41

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.727
NAchdem ich auf der Suche nach einem PC zum Zocken war (Preis: um die 600) bin ich auf diesen Gaming Pc gestoßen ( http://www.hitech-gamer.com/Gamer-PC/BATTLEFIELD-IV-PRIVATE-V4.html ) und wollte wissen ob dieser preiswert ist, bzw ob er zu empfehlen ist.
Kenn mich auf diesem Gebiet selbst leider zu wenig aus.
Hoffe ihr könnt mir helfen.
Danke schon mal im Vorhinein.
lg Eyesee
preis/leistung ist echt schlecht bei der kiste,
die einzelnen komponennten sind grade mal etwa 300€ wert.

kannst du nen rechner selbst zusammenbauen oder kennst vllt jemanden der das kann?

für 600€ kannst nen pc basteln der mal eben doppelt so schnell ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

eyesee

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
25
Danke für alle Rückmeldungen.
Selbst zusammenbauen hab ich noch nie probiert;schaut also eher schlecht aus.
Und spielen würde ich damit gerne Battlefield 4 und der gleichen. eher shooter.
Bild oder Videobearbeitung mach ich eigentlich nicht.
lg
Ergänzung ()

(Bei der Gaming PC-Liste) Kann man mit dem um 450 Euro schon was anfangen? Neue Spiele in hocher Grafik?
 
Zuletzt bearbeitet:

GartenzaunHD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
681
Ergänzung ()

(Bei der Gaming PC-Liste) Kann man mit dem um 450 Euro schon was anfangen? Neue Spiele in hocher Grafik?
Er ist auf jeden Fall besser als der Fertig PC, allerdings wird Battlefield 4 auf Ultra wohl schwierig.
Wenn du nicht selbst zusammen bauen willst/kannst kann ich HWV empfehlen die bauen dir den Rechner für 30€ zusammen.

Das könnte dann in etwa so aussehen:
Unbenannt.png
 

eyesee

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
25
Danke Gartenzaun!
und der von dir zusammengestellte Rechner bringt das schon hin?
 

GartenzaunHD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
681
Die Grafikkarte sollte es gerade so schaffen: https://www.computerbase.de/2013-10/amd-radeon-r7-260x-r9-270x-und-280x-test/11/
Bei dem Prozessor könnte es eng werden, da laut Systemanforderungen von BF4 ein Quadcore empfohlen ist.
Was allerdings nicht soviel aussagt da ein Core2 Quad Q6600 z.B. ein quadcore ist aber weniger Leistung hat als der 4330.
Kurz gesagt ich weiß es nicht. Auf jeden Fall wird es mit einer ordentlichen Qualität laufen.
Für das Geld wirst du wohl nicht viel besseres bekommen.

Alternativ könnte man zum Geld sparen vielleicht über einen AMD 6 Kerner nachdenken. Wenn dir die ~620€ zuviel sind.
 

eyesee

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
25
okay danke.
Wieviel würde es mehr kosten, wenn man den 4330 nimmt?
würde das viel unterschied machen?
 

GartenzaunHD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
681
Bei einer AMD Plattform würdest du c.a. 40€ sparen. Ich würde das aber wirklich nur machen wenn du unter den 600€ bleiben musst. Der I3 ist definitiv die bessere Wahl.
 

eyesee

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
25
Okay ich hab jetzt den PC und den Bildschirm zuhause.
Problem ist nur der Bildschirm hat keinen DVI Stecker und wenn ich D Sub oder HDMI anschließe kommt kein Signal auf den Bildschirm. Auch wenn ich beim Bildschrim HDMI oder D Sub als Quelle einstelle
Was mach ich da falsch?

Der PC an sich funktioniert wenn ich ihn mit einem anderen Bildschirm mit DVI verbinde.
 
Top