bequiet! Dark Power pro (P6) 530W- C6/C7 Stepping Intel Haswell?!?

19-jens-79

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
16
Hallo zusammen,

ich würde gerne mein System aufrüsten und frage mich jetzt schon länger ob mein oben genanntes Netzteil das C6/C7 Stepping vom neuen Haswell packt.
Hatte jetzt bequiet! vor Tagen schon eine E-Mail geschickt, aber bisher kam da nichts zurück.

Vielleicht finde ich ja hier jemanden der mehr weiß....
Wäre echt cool!


Es handelt sich um ein BQT P6-pro mit 530W, wenn ich mich nicht irre ist das Baujahr 2007/2008.

Vielen Dank.
 

rindorbrot

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
827
Soweit ich mich erinnere hat bequiet die Dark Power Pro Serie ab P9 offiziell für Haswell freigegeben.
 

19-jens-79

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
16
Jap das hatte ich bei denen auf der HP auch schon gelesen gehabt.

Nur leider hab ich über meinen alten P6-Dinosaurier nichts gefunden :(
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.227

19-jens-79

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
16
@Moselbär
Danke für den Tipp. Hab mir den Link dann schon mal zur SIcherheit gespeichert! ;)

@ozelot.junior
Ja so hatte ich mir das dann eigentlich auch gedacht. Nur dachte halt das ich hier jemanden finde der vielleicht weiß ob es vielleicht doch funktioniert.


Kann mir jemand vielleicht sagen was passiert oder wie ich das merke wenn mein NT das nicht kann?!?
 

Stefan Payne

Banned
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.631
Au mann...
Du willst jetzt ernsthaft ein 7-8 Jahre altes Netzteil, das eher kaputt ist als heile, mit einem modernen System betreiben, bei dem eine gescheite CPU schon fast 200€ kostet?!

Meinst du nicht auhc, dass es an der Zeit wäre, hier mal 'nen neues Netzteil zu kaufen?!

Ganz ab davon, dass die ollen P6 auch noch bis einschließlich 600W Gruppenreguliert und auf eine starke +5V Belastung ausgelegt sind. Kurzum: Das kannst mal völlig vergessen!
Ergänzung ()

WARUM empfiehlst du ihm diesen ollen Mist?!

Das L7 kann man echt in die Tonne kloppen, aufgrund des enormen Alters dieser Geräte...
 

ozelot.junior

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.777
@Stefan Payne: Warum sollte das Nt eher kaputt als ganz sein? In meinem zweiten Rechner rackert auch noch das gleiche Dark Power Pro 530 W. Alles ohne Probleme. Nur weil etwas älter ist, heißt es nicht gleich, dass es nichts mehr taugt.
 

Stefan Payne

Banned
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.631
@Stefan Payne: Warum sollte das Nt eher kaputt als ganz sein?
Weil Topower bekannt für ziemlich miese Komponenten ist. Zum Beispiel JunFu Kondensatoren oder, davor, Fuhjyyu.

In meinem zweiten Rechner rackert auch noch das gleiche Dark Power Pro 530 W. Alles ohne Probleme.
Schön, für dich. NUr weil du es tust, heißt das noch lange nicht, dass es sinnvoll ist.

Nur weil etwas älter ist, heißt es nicht gleich, dass es nichts mehr taugt.
Doch, genau das heißt es!

Schau dir doch mal die Lastverteilung an. Die Effizienz der P6 Teile ist übrigens nicht mal bei 80%, bei modernen Rechnern. Dazu kommt, dass die beiden +12V Rails auch nicht gut aufgeteilt sind, die OCP relativ eng anliegt. Da hast dann eine +12V Rail für die CPU und eine für den Rest. Eine HD7970 kannst damit z.B. mal komplett vergessen, da die OCP auslösen WIRD.

Es macht einfach keinen Sinn, diesen ollen Haufen krampfhaft mit einem neuen Rechner verwenden zu wollen.
Zumal ein (brauchbares) Haswell System auch nicht gerade billig ist!
Worst case ist, dass man sich die Komponenten grillt, aufgrund einer Belastung, die bei der Entwicklung des Netzteiles nicht vorgesehen ist.

Das schaut dann so aus. Aber hey, über 13V auf der +12V Leitung zu haben ist ja nicht sooooo schlimm. Da muss man doch echt solch einen alten Haufen, der jeder Zeit die Grätsche machen kann, weiter nutzen...

Ich kann echt nicht verstehen, warum hier a) dieses Netzteil werwendet werden soll und b) ihr auch noch dazu ratet, das Netzteil zu verwenden. Und das obwohl das Netzteil aus einer Zeit stammt, als die Lastverteilung mal komplett anders war!
 
Zuletzt bearbeitet:

19-jens-79

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
16
@Stefan Payne

klingt eigentlich auch sehr vernünftig!!

Was würdest du mir denn für ein NT so vorschlagen?!??!

Folgende Komponenten müssten befeuert werden:
CPU: i5-4670K
RAM: 8GB G.Skill Sniper DDR3-1866
MoBo: MSI Z87-G45 Gaming
Platten: 2x 1TB Samsung Spinpoint, 1x 500Gb Seagate Baracuda + nen DVD Brenner ;)
Graka: Wahrscheinlich eine GTX 680 oder eine GTX 770 (das steht noch nicht so ganz fest)

Bin für vernünftige und konstruktive Vorschläge immer offen!
Und bitte bedenkt (bevor ihr mich zerreißt) ich bin seit knapp 5 Jahren aus diesem ganzen PC Thema raus.
Mein jetziger PC ist noch mit nem 775er Board und DDR2 Speicher :))
 

Schafskopf

Ensign
Dabei seit
März 2012
Beiträge
218
@19-jens-79: die intel-vorgaben für "offizielle" haswell-kompatibilität wird das p6 eher nicht erfüllen können. das heisst natürlich nicht, dass es in der praxis nicht trotzdem funktionieren könnte...

für deine hardware eignet sich z.b. jedes aktuelle be-quiet-netzteil ab 500 watt. welches du nimmst hängt vom preis und den gewünschten features ab. eine günstige (aber relativ laute) alternative wäre das thermaltake hamburg.

@Stefan Payne: wann hat fsp denn aufgehört, das l7 zu bauen? das l8 ohne cm ist doch erst seit ein paar monaten draussen. sind die aktuell im handel erhältlichen exemplare des l7 so alt, dass sie bereits nicht mehr zu gebrauchen sind?

oder meinst du, die technik wäre zu alt? aber sind denn ältere netzteile grundsätzlich schlecht?

und zum p6: die lastverteilung sollte eher nicht so das problem sein. zu den sekundärkondensatoren weiß ich nichts. weißt du denn ob da wirklich pfuijhyyu drin ist? dann müsste das netzteil natürlich in den müll.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Banned
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.631
Was würdest du mir denn für ein NT so vorschlagen?!??!
450W E9, 400W L8, 450W S7.
Das 450W E9 hat auch gleich noch 'nen ganzes Stück mehr auf der +12V Leitung als dein 530W...

Graka: Wahrscheinlich eine GTX 680 oder eine GTX 770 (das steht noch nicht so ganz fest)
Da würde ich aber auch noch mal über eine 7970 bzw 7950 nachdenken. Schau mal hier, da siehst du dann ganz gut, wo welche Karte schneller ist. Und bei 'ner HD7900er kannst du dir auch noch 3 Spiele aussuchen (z.B. Tomb Raider, DMC, Sleeping Dogs, Deus Ex, Dirt Showdown)

für deine hardware eignet sich z.b. jedes aktuelle be-quiet-netzteil ab 500 watt.
Naja, eigentlich nur die P10 Serie wirklich, da nur diese unabhängig reguliert ist, alle anderen sind Gruppenreguliert (auch die E9). Das heißt, die Spannungen werden im Idle nicht soo doll sein.

@Stefan Payne: wann hat fsp denn aufgehört, das l7 zu bauen?
Keine Ahnung. Spielt aber auch keine Rolle, da die Kabelausstattung und Lastverteilung der L7 Serie nach aktuellen Masstäben sehr schlecht ist. Insbesondere da das 430W AFAIR nur einen PCie hat und auch einen 8pin EPS12V Stecker sucht man vergeblich. Die würde ich wirklich nicht mehr (neu) kaufen.

das l8 ohne cm ist doch erst seit ein paar monaten draussen. sind die aktuell im handel erhältlichen exemplare des l7 so alt, dass sie bereits nicht mehr zu gebrauchen sind?
oder meinst du, die technik wäre zu alt? aber sind denn ältere netzteile grundsätzlich schlecht?
Nein, die Teile sind seit einigen Jahren auf dem Markt. AFAIR sind die von 2008 oder 2009 und wurden seit dem nicht mehr weiter entwickelt. Entsprechend schaut auch die Kabel Ausstattung und Lastverteilung aus.

und zum p6: die lastverteilung sollte eher nicht so das problem sein. zu den sekundärkondensatoren weiß ich nichts. weißt du denn ob da wirklich pfuijhyyu drin ist? dann müsste das netzteil natürlich in den müll.
Nein, beim P6 sind JunFu oder JenPo drin. Die sind aber auch ziemlich schlecht (würd sagen dass sogar CapXon deutlich besser ist). Die findest du aktuell auch nur in richtigen Drecksteilen, die überlabelt sind. Bei einem 'Markengerät' habe ich seit Jahrhunderten keine JenPo und JunFu Caps mehr gesehen.


Und die lastverteilung ist sehr wohl ein Problem, da du nur 240W für alles außer der CPU hast. Auch Festplatten, ATX Strang hängen an der selben +12V Leitung wie die Grafikkarten. Im Falle einer High End Grafikkarte, wie sie hier geplant ist, muss man davon ausgehen, dass das Netzteil unter starker 3DLast abschalten wird...
Bedenke: Die 240W stehen eben NICHT exklusiv der Grafikkarte zur Verfügung. Diese 240W werden mit Board und Laufwerken geteilt!
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.573
die L7 sind wirklich veraltet und für PCs die etwas potentere Hardware haben sowieso eher ungeeignet.

Heute empfiehlt sich dann eher das S7, L8 (mit oder ohne CM) E9, P10 usw.

aktuell verschleudert Cougar die GX Restbestände, wenn es etwas teurer sein darf und die 600W nicht so stören ist ie Qualität wirklich gut

http://geizhals.at/de/cougar-gx600-v2-g600-600w-atx-2-3-a514974.html

Das P6 mag für einen alten PC noch zu gebrauchen sein, wennn da kaputt geht interisiert niemanden aber für einen neuen PC ungeeignet.
 

Schafskopf

Ensign
Dabei seit
März 2012
Beiträge
218
so schlimm ist die lastverteilung beim l7 nun auch nicht. das l7 430 hat die gleiche combined-leistung wie das l8 400. ansonsten sind die beiden netzteile auch nicht so unterschiedlich. beides sind fsp450-apn, an denen be quiet kleine anpassungen vornehmen ließ (lüfter, anschlüsse). im prinzip ist die technik identisch.

im moment sind beide modelle nichts zum neukaufen, weil das günstigere s7 besser ist - es sei denn, man legt besonderen wert auf die lautstärke (dann nimmt man das l8 wegen des besseren lüfters). zum in die tonne kloppen ist so ein l7 aber immer noch viel zu schade.

zum p6: wenn da alles außer der cpu an einer schiene hängt hast du recht. für grafikkarten wie die gtx 770 ist das teil dann nicht geeignet. und wenn da junfu drin ist gehört das teil eh in die tonne. die dürften entweder schon tot sein oder kurz davor.
 

Stefan Payne

Banned
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.631
so schlimm ist die lastverteilung beim l7 nun auch nicht. das l7 430 hat die gleiche combined-leistung wie das l8 400.
Aufpassen. So einfach ist das nicht! Gerade bei einem 2 Rail Modell.
Auch sprach ich nicht von der Lastverteilung sondern den ANSCHLÜSSEN. Und da bietet das 430W L7 EINEN 8pin PCie Stecker. Dazu noch 2 Laufwerkskabel (4x S-ATA, 3x HDD, 1 FDD) und einen 4poligen CPU Stecker.
Alle Kabel 450mm bis zum ersten Stecker.

Da 400W L8 bietet aber ZWEI 8pin PCie Anschlüsse, einen P4+4 CPU Anschluss. Und die Länge schaut nach 500mm für die PCIe und 550mm für die CPU Stecker aus.

Gerade der nur eine PCie Anschluss ist einer der Gründe, warum man das L7 am besten Regal lässt...

zum p6: wenn da alles außer der cpu an einer schiene hängt hast du recht. für grafikkarten wie die gtx 770 ist das teil dann nicht geeignet. und wenn da junfu drin ist gehört das teil eh in die tonne. die dürften entweder schon tot sein oder kurz davor.
Genau das ist ja der Punkt, der gern übersehen/ignoriert wird! Die Lastverteilung der alten Netzteile ist zum Teil zum kotzen. Da es damals auch keine besonders hungrigen Grafikkarten gab und man auch nicht daran gedacht hat, dass eine Grafikkarte mal 300W verbraten kann, hat man die halt so verteilt. Damals waren CPUs ordentliche Stromschleudern (Pentium D zum Beispiel). Und auch die alten K7 Systeme waren noch in den Hirnen der Netzteildesigner. Entsprechend hoch war auch die leistung auf der +5V Leitung.

Und du kannst davon ausgehen, dass bei Netzteilen bis etwa 2008, 2009, die nur 2 Rails haben, alles an einer +12V Leitung hängt, außer CPU (und vielleicht noch MB).

Und du hast damals auch sehr viele Netzteile, die UL Level 6 konform waren. Also keine Schiene, die mehr als 240VA liefert...

Und oftmals hast du auch den Zustand, dass das Netzteil 4 +12V Leitungen hat und 2 davon für die CPU drauf gehen (EPS irgendwas schreibts vor) und dann zwei PCIe Anschlüsse an einer 20A +12V Leitung hängen...
 
Zuletzt bearbeitet:

19-jens-79

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
16
Zuletzt bearbeitet:

19-jens-79

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
16
Das ist wirklich nicht zu unterdimensioniert?!?!

Also muss ich da keine Bedenken haben, wenn ich lese das sich so ne gtx770 oder ne 7970 mal eben so 200W oder mehr wegschlürfen kann?!
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.573
Top