News Bestätigt: Intel Core i9-9900K mit verlötetem Heatspreader

Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.333
Und was ist dann wenn man dank Hyperinflation dafür kein Brot mehr kaufen kann? Das ganze Land verhungert oder what? Und 10.000.000€ sind schon nicht viel wenn man z.B. Häuser Vermittet dürfte man nur ein Haus in Guter Stadtlage besitzen...
Sonderfälle kann man, wenn man das in ein Gesetz verankert, sicher regeln.
Selbstverständlich muss das der Inflation anpassen. Man braucht einen festen Wert der als Vergleich dient. Goldpreis, Durchschnittsbrot etc.

Und dem ganzen Wucher wird dann ein Riegel vorgeschoben. Niemand braucht ein Haus für mehr als 5 Millionen, ne teure Jacht oder ein Flugzeug. Niemand.

Die die davon überhaupt in irgendeiner Weise betroffen sind, ist nicht die breite Bevölkerung. Aber Sinn der Regel ist, dass diese davon profitiert. Zum Beispiel Überschussausschüttung an Arbeitnehmer und nicht an den Vorstand.
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
185
Sonderfälle kann man, wenn man das in ein Gesetz verankert, sicher regeln.
Selbstverständlich muss das der Inflation anpassen. Man braucht einen festen Wert der als Vergleich dient. Goldpreis, Durchschnittsbrot etc.

Und dem ganzen Wucher wird dann ein Riegel vorgeschoben. Niemand braucht ein Haus für mehr als 5 Millionen, ne teure Jacht oder ein Flugzeug. Niemand.
Flugzeug braucht niemand? Eine Fluggeselschaft gehört am Ende auch jemandem, genauso wie die mehrere Millarden teuren Chipfabriken von Intel, Samsung, TSMC etc
Am Ende gehören alle diese Firmen Privatpersonen da diese Superreichen eben grade nicht das Geld auf ein Sparbuch packen oder 10 Flugzeuge kaufen. Sondern Firmen kaufen oder das Geld verleihen, ein Mark Zuckerberg ist nicht reich weil er plötzlich ein paar 100 Millarden auf der Bank hat sondern weil er Facebook gegründet hat und dieses nunmal heute verdammt wertvoll ist.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
48.134
Doch: Mein Satz war
Auch wenn Samsung Intel inzwischen als Nummer 1 der Halbleiterhersteller abgelöst hat, so ist Intel immer noch die Nummer 2
Ganz sicher nicht, ich glaube da liegt eine Verschwechselung mit den hier genannten Top Ten Foundries 2017 vor, wobei da selbst TSMC als Spitzenreiter nur auf 32 Milliarden für 2017 erwarteten Umsatz kommt, also Hälfte dessen was Samsung Umsetzt und auch Intel sollte mit 61 Milliarden nicht weit vom Doppelten diese Umsatzes liegen. Im Foundrie Geschäft werden von Samsung dort auch nur 4,4 Milliarden für 2017 erwartet, was der Unterschied ist, sollte man natürlich wissen um dies bewerten zu können.

Wenn man keine Ahnung hat und sich seine Meinung daher aus den Fingern saugen muss statt sie auf Fakten aufbauen zu können, sollte man sich besser mit der Äußerung diese Meinung zurückhalten!
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
48.134
Also ich habe Belege für meine Aussage geliefert, wieso sollte ich mich zurückhalten? Naja, wer auf meine Ignoreliste will, dem sei der Wunsch erfüllt.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
48.134
Im Oktober, wann genau ist unter NDA und wie es dann mit der Verfügbarkeit im Handel und damit dem Verhältnis von Angebot und Nachfrage und den Preisen aussehen wird, wird man dann sehen. Die letzten neuen Spitzen-CPU für den Intel Mainstream Sockel (7700K und 8700K) waren ja auch am Anfang sehr nachgefragt und wurden daher entsprechend teuer verkauft.
 
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
208
Bin mal gespannt, was der 8-Kerner kosten wird.

Ich habe mich dazu entschlossen, erst mal meinen i7-6700k zu behalten. Wenn die zweite 9900k Generation raus kommt, dann rüste ich vielleicht auf.
Ich auch, aber auf Zen 7mm. Warum Designschwächen für teuer Geld einkaufen, wenn man auf Speki und Melti auch vezichten kann...
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.108

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
48.134
Schreib lieber: Laut den neusten Gerüchten die ich gelesen habe, denn mehr ist es nicht und wie viel Wahrheit davon steckt, kann man nicht wissen. Da man außerdem davon ausgehen kann das der 9700K und der 9900K auf dem gleichen Die basieren, beide fast gleich hohe Taktraten haben und HT nur wenige Prozent mehr Diesize erfordern, macht es wenig Sinn warum die Ausbeute nur des 9900K schlecht sein soll, aber beim 9700K nicht.

Wann welche Stückzahlen verfügbar sind, wissen wir nicht, aber der Handel hat sicher ein großes Interessen daran die Leuten glauben zu machen das die CPUs knapp sein werden um diese weiterhin zu ihren Mondpreise verkaufen zu können.
 
Top