Blackscreen durch AMD Treiber?

Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
2
#1
Moin,
während ich vorhin Stellaris spielte, hing sich mein PC auf und verabschiedete sich mit einem Blackscreen. Ich versuchte meinen PC anschließend neuzustarten, ohne Erfolg. Nach dem üblichen Windows-Ladbildschirm, tauchte nicht das Anmelde-Fenster auf, sondern erneut ein Blackscreen. Ich versuchte daraufhin alles mögliche und deinstallierte schließlich den AMD Treiber im Abgesicherten Modus. Mit Erfolg, mein PC lies sich wieder normal starten. Da ich vermutete das es sich nur um eine fehlerhaft installierte oder veraltete Treiber-Version handelte, wollte ich nun den aktuellen Treiber wieder installieren, was allerdings erneut zum Blackscreen führte.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, weiß so langsam nicht mehr weiter.

Vielen Dank.
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.376
#4
Es kann auch einfach sein, dass die Grafikkarte kaputt gegangen ist. Gerade weil es vorher ja noch funktioniert hat und der abgesicherte Modus und der Windows Standardtreiber funktionieren, sieht es danach aus. Also Grafikkarte zum Gegentesten besorgen und damit probieren.
 

Prome91

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
2
#6
Also folgendes:
Vorhin hatte ich auch einen Blackscreen, mit deinstallierten AMD Treiber. Dementsprechend geh ich davon aus, dass die Grafikkarte kaputt ist, wie SilenceIsGolden schon gesagt hat. Mich wunderts nur, dass ich überhaupt noch Bild habe. Werde mir morgen mal eine andere Grafikkarte zum testen besorgen.

@karlheinz1. Hast recht ,hätte vllt zumindest noch meine specs posten sollen. Also:

Windows 10
AMD Radeon R9 290
AMD Phenom II X6 1055t
16 GB RAM
Adata SP900 128GB SSD
Seagate ST1000DM003 1TB HDD
be quiet! Dark Power P6 520W

Für genauere Angaben müsste ich nochmal meine Rechnungen raus kramen. Aber ich denk mal das das sowieso nicht so relevant für das eigentliche Problem ist. Aber fragt ruhig wenn ihr noch mehr Informationen braucht.

BlueScreenView liefert mir leider keine Informationen, da bei mir keine DMP Dateien vorhanden sind. Deshalb geh ich davon aus, dass es sich bei meinn Abstürzen um keine regulären Bluescreens handelt, sondern dass das Bild einfach weg ist.

Dazu vllt noch, ich habe ein Monitor per DVI angeschlossen der akutell noch Bild hat (ohne installieren Treiber und mit sporadischen Abstürzen) Mein AV-Receiver bzw. Fernseher, welcher über HDMI angeschlossen ist, hat garkein Bildsignal. (könnte aber auch am deinstallieren Treiber liegen)

Hatte vorher den Treiber "Adrenalin Edition 18.2.3 Optional" und habs jetzt mit Version 18.2.1 versucht, ebenfalls ohne Erfolg.

Die Grafikkarte wird also wohl kaputt sein oder?... verdammt.

Also vielen Dank euch schon mal. :)
 

Waldhorst

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2015
Beiträge
121
#7
Hi, das Fehlerbild spricht für Graka oder Netzteil. In Anbetracht dessen, dass das NT seit 2005 auf dem Markt ist und die 290 kein Kostverächter was ist Leistungsaufnahme betrifft würd ich davon ausgehn es liegt am Netzteil.
Falls es also mit der Test Graka nicht läuft ->NT tauschen.
 
Top