Bootet nicht, stecke in EFI Shell Bildschirm fest

Aqua__12

Cadet 1st Year
Registriert
Okt. 2017
Beiträge
8
Hallo ihr lieben,

Habe seit heute morgen das Problem, dass ich meinen PC nicht mehr booten kann. Und zwar komme ich immer wieder in den EFI Shell Screen. (Bild 1) Heißt also, da passt was beim Motherboard nicht. Das Problem tritt auch auf, wenn ich Versuche von Windows CD zu booten (internes und auch externes Laufwerk). Auch habe ich geschaut, was passiert wenn ich die SSD ab und nur eine HDD anklemme. Selbes Problem.
Ich habe schon einige Sachen ausprobiert die Liste ich hier Mal auf:

- SSD (Festplatte mit Windows) mit anderem Stromkabel verbunden.

- SSD in anderen Sata Buchse auf dem Motherboard gesteckt.

- Versucht von Windows CD zu starten (win 8 und 7 um in das Installationsmenü zu kommen)

- Im BIOS natürlich auch Bootreihenfolge überprüft

- Boot Mode im BIOS von "Legacy+Uefi" zu "Uefi" geändert

- Überprüft, ob Windows 8 Feature im BIOS deaktiviert ist (ist es).

- Motherboard reset (Batterie entfernt, gewartet und wieder eingesetzt) Es würde wirklich resetet.

Ich glaube das war alles. Wichtig zu erwähnen wäre noch, dass wenn ich Versuche eine WinCD zu booten, kurz der Bildschirm kommt, in dem steht ich solle eine beliebige Taste drücken um CD zu starten. Wenn ich das mache oder auch nicht, komme ich sofort wieder in den EFI Shell Screen. Daher bin ich mir auch sicher, ob es was bringen würde einen Win10 USB Stick zu haben(habe ich gerade nicht zur Hand)

Ich hänge hier unten noch meine Daten zu meinem PC an und 3 Bilder. Dxdiag oder so habe ich natürlich leider nicht (schreibe auf vom Handy aus).

Hoffe ihr könnt mir da weiter helfen.
PS: das Problem hatte ich gestern auch schon Mal ein Neustart hatte es da aber getan und PC hat normal gebootet und lief den ganzen Tag.

Meine einzige Erklärung wäre, das Land das Motherboard einen Schuss weg hat, auch wenn ich das merkwürdig finden würde, das BIOS noch ohne Probleme funktioniert.

System lief in dieser Konfiguration mehrere Jahre. Nur die GraKa wurde Anfang Dezember ausgetauscht. Seit dem intensive Nutzung ohne Probleme.


Netzteil: be quiet! CM BQT E9-CM Straight Power PC Netzteil (580 Watt)
GPU: Zotac NVIDIA GeForce GTX 1080
Mainboard: MSI Z77A-G43 Z77 RG SA
RAM: D3 16GB 2133-11 RipjawsX K2 GSK (sind 4 Rigel a 4gb)

SSD: Samsung 840 Series Basic interne SSD-Festplatte 120GB
HDD: Western Digital Black 2TB Performance Desktop interne Festplatte

Kühler: Thermalright True Spirit 140 CPU-Kühler
Monitor: BenQ XL2420T 61 cm (24 Zoll)

PPS: Bilder habe ich auf imgur hochgeladen.

Boot https://imgur.com/a/eA62n
 
Zuletzt bearbeitet:
Welches Mainboard und RAM-Module ?

Ist ein BIOS-Reset per Jumper / Schalter ausgeführt worden ?

anschließend im BIOS DATUM / Bootreihenfolge überprüfen !!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Datum steht auf 1.1.2009, ist da vllt Die BIOS Batterie leer und er kommt damit nicht klar?
 
Sorry habe ich ganz vergessen.

Mainboard: MSI Z77A-G43 Z77 RG SA
RAM: D3 16GB 2133-11 RipjawsX K2 GSK (sind 4 Rigel a 4gb)

Nein kein reset per Jumper. Habe keinen. Ist das nicht halbwegs passt selbe wie mit der Batterie? Resetet ist das Mainboard auf jeden Fall(urhzeit und Datum sind zurückgesetzt)
Ergänzung ()

Das ist so, weil ich das Mainboard zurückgesetzt habe, und ich die Batterie entfernt hatte :D war davor normal
 
was hast du als letztes am PC geändert BEVOR das problem auftrat?

ansich erfolgt so eine Mitteilung meist, wenn die Bios-Batterie leer ist und das Bios die Einstellungen nicht speichern kann, aber danach sollte er erstmal wieder booten bis zum nächsten Shutdown.

Welche Auswahl gibt es bei "Boot Overrride" noch?


PS: ich fände es besser, man postet die Bilder direkt hier im thread und nicht über externe Seiten. Das geht in dem man auf "erweitert" geht beim Thread erstellen oder bearbeiten und dann die Bilder als "Anhänge" anfügt. ;)
 
JBAT1 auf dem Mainboard = BIOS-Reset.

Die beiden Pins bei ausgeschaltetem Netzteil für ca. 15Sek. kurzschließen / überbrücken .
anschließend im BIOS DATUM / Bootreihenfolge überprüfen !!!!

Ins BIOS
DRAM Timing Mode
Command Rate = 2 (T)

TESTEN
 
Ich habe in den letzten Tagen nichts geändert (seit Einbau der GraKa Anfang Dezember nichts)

Bei Boot Override kann ich nichts auswählen, wenn ich da drauf klicke komme ich sofort wieder in den EFI Shell Screen.

Das mit den Bildern tut mir leid. Habe die Option verzweifelt gesucht. Auch jetzt wenn ich auf Edith gehe finde ich da keine Option. kA ob das an meinem Handy liegt oder so
 
Beim Einsetzen der Grafikkarte können die RAM-Module minimal herausgerückt sein - trotz Verriegelung -
bei AUSGESCHALTETEM NT > nachdrücken
 
Aqua__12 schrieb:
Das mit den Bildern tut mir leid. Habe die Option verzweifelt gesucht. Auch jetzt wenn ich auf Edith gehe finde ich da keine Option. kA ob das an meinem Handy liegt oder so

ok, in der "mobilen" Ansicht gibt es den Passus nicht, mit "erweitert" wo man Anhänge hinzu fügen kann. ;) Das ist nur in der "Desktop"-Ansicht verfügbar.

Zum Thema:

Welches Windows hast du eigentlich in Nutzung?
 
Habe den Reset jetzt nochmal per Jumper durchgeführt.

BIOS würde resetet (am Anfang kam ein Bildschirm ) Problem besteht immer noch.

RAM habe ich auch noch Mal überprüft. Sitzt perfekt. Ich weiß nicht mehr weiter :(

Win10 ist drauf

Habe auch schon von dem Problem gelesen, dass sich mit dem letzten Win10 Update eingeschlichen hat. Aber das wird anders beschrieben als mein Problem.
Ergänzung ()

Der Pc ist jetzt heute Nachmittag doch noch mal hochgefahren (ich sehe keinen erkennbaren Grund warum - war nur in der Stadt und Einkaufen)

Mir stehen jetzt natürlich mehr Optionen zur Verfügung das Problem zu finden. Hier mal meine dxDiag
 

Anhänge

  • DxDiag.txt
    87,6 KB · Aufrufe: 643
Zurück
Oben