News Bowers & Wilkins: Erster Noise-Cancelling-Kopfhörer PX kostet 399 Euro

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.467
#1
Bowers & Wilkins steigt in den Markt der Noise-Cancelling-Kopfhörer ein. Das seit Jahrzehnten für hochwertige Lautsprecher bekannte Unternehmen aus England ist mittlerweile auch eine feste Größe bei Premium-Kopfhörern. Der kabellose PX wird das erste Noise-Cancelling-Modell von Bowers & Wilkins und kostet 399 Euro.

Zur News: Bowers & Wilkins: Erster Noise-Cancelling-Kopfhörer PX kostet 399 Euro
 

Zarvan

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
75
#3
Wow.. der sieht echt schick aus
Soundquali sollte bei BW ja gegeben sein, bleibt nur noch die Frage ob das ANC mit Sony und Bose mithalten kann.
 
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.090
#5
Hab selbst ANC KH von Sony, ANC ist gerade bei längeren Reisen super, Triebwerkslärm im Flugzeug ist fast nicht mehr zu hören. Klangqualität ist halt beim Sony nur "OK", klingt halt ziemlich flach wenn man sonst einen AKG K701 samt KH-Verstärker nutzt. Aus dem Gesichtspunkt heraus wäre der B&W durchaus interessant, allerdings ist der Preis natürlich nicht ganz günstig. Wenn ich nicht schon beides, Highend-KH und ANC-KH, hätte, dann würde ich den sicherlich in Betracht ziehen.
 
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.078
#6
An sich sehr schöne Kopfhörer. Bei diesen 3 Modi bin ich skeptisch. Gibt's keinen der nahezu alles rausfiltern? Wenn ich z.b. unter Menschen bin und keine Stimmen hören möchte, was soll man dann nehmen? Den Flugzeug oder den Straßenverkehr Modus?
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
999
#7
Hätte mir eine Gewichtsreduktion gewünscht, das ist wirklich der einzige Kritikpunkt am P7 Wireless und wäre, da ich NC nicht brauche, auch der einzige Grund für einen Wechsel gewesen. Leicht erneuertes Design gefällt aber sieht so aus, als ob man ihn jetzt nicht mehr einklappen kann, was dafür, dass er mit ANC kommt und deswegen eher unterwegs benutzt werden soll komisch ist.
 
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.078
#8
Hab selbst ANC KH von Sony, Klangqualität ist halt beim Sony nur "OK", klingt halt ziemlich flach wenn man sonst einen AKG K701 samt KH-Verstärker nutzt.
Den sony mdr 1000x? Die meisten Tester schreiben zumindest das er besser sei als der Bose QC 35. Ich hoffe zumindest das er fast so gut wie meine AKG K510 ist. Der Bose ist aber schon eine ganze Ecke bequemer als mein AKG und der Sony. Da bin ich echt hin und her gerissen. Da muss ich wohl den B&W testen.
 
K

kai84

Gast
#9
An sich sehr schöne Kopfhörer. Bei diesen 3 Modi bin ich skeptisch. Gibt's keinen der nahezu alles rausfiltern? Wenn ich z.b. unter Menschen bin und keine Stimmen hören möchte, was soll man dann nehmen? Den Flugzeug oder den Straßenverkehr Modus?
Sehe ich auch so. Ich glaube allerdings, dass es noch gar keinen KH mit ANC gibt der zuverlässig auch Stimmen filtert.

Diese tatsache hat mich bisher auch von einem Kauf abgehalten.
 

nlr

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.467
#10
Dabei seit
März 2006
Beiträge
999
#11
Den sony mdr 1000x? Die meisten Tester schreiben zumindest das er besser sei als der Bose QC 35. Ich hoffe zumindest das er fast so gut wie meine AKG K510 ist. Der Bose ist aber schon eine ganze Ecke bequemer als mein AKG und der Sony. Da bin ich echt hin und her gerissen. Da muss ich wohl den B&W testen.
Was den Komfort angeht wird der PX*/P7 zumindest beim kurzen Test wahrscheinlich verlieren, Gewicht und strammer Sitz machen ihn doch etwas gewöhnungsbedürftig, abhängig von der Kopfform natürlich.

*Angenommen sie haben ihn nicht, öh, aufgelockert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.316
#12
@nlr
Wirst du uns da auch mit einem Test beglücken :)

Ansonsten ein sehr interessanter Kopfhörer, den ich definitiv mal ausprobieren wäre :) Ist halt nur die Frage ob er auch für Brillenträger angenehm zu tragen ist, daran scheitert es ja leider bei vielen :(
 

Laniakea

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
64
#16
Hab selbst ANC KH von Sony, ANC ist gerade bei längeren Reisen super, Triebwerkslärm im Flugzeug ist fast nicht mehr zu hören. Klangqualität ist halt beim Sony nur "OK", klingt halt ziemlich flach wenn man sonst einen AKG K701 samt KH-Verstärker nutzt. Aus dem Gesichtspunkt heraus wäre der B&W durchaus interessant, allerdings ist der Preis natürlich nicht ganz günstig. Wenn ich nicht schon beides, Highend-KH und ANC-KH, hätte, dann würde ich den sicherlich in Betracht ziehen.
Ich hab auch einen K701. Der mag halt auch ordentlich angesteuert werden als "Referenz"-Modell, und modern abgemischte Musik klingt oft nur mit Nachbearbeitung gut. Zudem hatte ich immer ein Wellenmuster auf dem Kopf bis ich den Bügel anders gefüttert habe.
Dafür produziert er aber unter guten Bedingungen dann auch einen richtig tollen Klang - vor allem für den doch als sehr günstig anzusehenden Preis. Es gibt bessere Allrounder. Bei mir gesellen sich ein K812PS und ein Geschlossener Beyerndynamik dazu. Sony fand ich ok, mit Bose konnte ich noch nie was Anfangen.
Das Zeug kann man auch Mobil betreiben wenn gewünscht - die Ausrüstung kostet aber ebenfalls einige hundert Euro.
Aber soviel muss man ja so oder so für einen Verstärker bezahlen bzw sogar mehr.

Jedenfalls suche ich nun gerade einen kabellosen Kopfhörer mit NC, also danke für den passenden Artikel.
 
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
7.247
#17
@nlr:

Ich fände einen Test ebenfall interessant (auch subjektiv), gerne auch mit Vergleich zum Bose die ja derzeit das beste ANC haben sollen.
 

T8Force

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
71
#18
Besteht denn von anderen Usern ebenfalls Interesse daran?
Ich finde solche Tests von Dritten immer sehr zweischneidig, da doch das eigene Gehör die Referenz darstellt. Ich habe schon wirklich sehr viele Kopfhörer testen können und schließe mich nicht immer den allgemein existierenden Testergebnissen an.

Und seien wir mal ehrlich. Wer ernsthaft an Kopfhöhrern in dieser Preisklasse interessiert ist, zieht selber los oder lässt sie sich nach Hause liefern.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.034
#19
Ich mach dazu gerne einen Langzeittest auf meinem nächsten Flug nach Neuseeland, wenn mir der KH gestellt würde... 😆
Obwohl, bei nem A380 gibt es nicht allzuviel heraus zu filtern an Triebwerksgeräusch (da ist der schnarchende Nachbar störender).

Aber Scherz beiseite, interessant sieht das gute Stück schon aus, nur wären mir 400 Öcken bissl viel für einen KH für unterwegs und draussen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top