Brauche Optimierungsberatung für mein System

nemesys.faq

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2
Hey zusammen,

ich habe vor ein paar Tagen meinen alten Desktop-PC aus dem Keller geholt, funktioniert sogar noch. Habe die letzten Jahre nur mit meinem Laptop gearbeitet und will mir jetzt wieder einen festen Arbeitsplatz zulegen.

Verwendung ist neben Arbeiten gelegentliches Zocken, aber eher ältere Games. Mir ist klar, dass ich bei neuerem Zeugs nicht mithalten kann. Aber wenn ein paar Shooter und X3 einigermaßen flüssig laufen, bin ich happy.

Mit der Performance des PCs bin ich allerdings nicht ganz zufrieden, daher wäre ich für ein paar Tipps dankbar.

Habe das Teil erstmal formatiert und Win7 (64bit) drauf installiert:

CPU: Intel Core 2 Duo E8400 @ 3 GHz

Mainboard: Gigabyte P35-DS3

RAM: 2x GeiL 1 GB DDR 2 - 1066 PC 2 8500 in Dual Channel (CPU-Z sagt mir komischerweise Max Bandwidth sei PC2-6400 400 Mhz)

GraKa: Nvidia GeForce 8800 GTS 512 MB

Meine ersten Gedanken waren: Vielleicht mehr RAM, 2GB sind ja schon bissl schwach. Aber dann noch ein Kit kaufen und zum Alten dazu, ist das problematisch? Welche Spezifikationen sollten identisch sein?
Und falls das Sinn macht: Auf 4 GB aufstocken und Win7 (32 Bit) nehmen, Lizenz wäre da. Oder eher bei 64 Bit bleiben und auf 6 GB aufstocken?

Hatte das Ding glaub selbst zusammengebaut und bin inzwischen leider ziemlich raus...

Bin für alle Tipps dankbar,

Viele Grüße,

Philipp
 
G

Gpu-murks

Gast
Im Bios auf 1066 mhz (Ram)stellen...steht warscheinlich aktuell auf Auto oder 800mhz
4 GB - 8GB ram wären sinnvoll (4 x 2 GB 1066mhz)oder 2 x1 GB von deinem dazu....auch bei Ebay ca. 20€
evtl. bei Ebay günstig ein Intel Core to Quad (4 kerner)ersteigern.(z.b Q9550 ca.80€)

anschließend Win 7 x64 installieren

Graka,mußte selbst wissen was für ansprüche du hast und welches budget:)

(Nach dem was du geschrieben hast,denke ich die R9 270x /HD7870 reicht da.....aber entscheide das selbst.)


So würde er schon erheblich besser was taugen.

Hier dein Datenblatt zum Mainboard:http://www.chip.de/preisvergleich/87152/Datenblatt-GigaByte-P35-DS3-Sockel-775.html
 
Zuletzt bearbeitet:

maccaveli

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.230
Und falls das Sinn macht: Auf 4 GB aufstocken und Win7 (32 Bit) nehmen
Macht keinen Sinn. Heutzutage würde ich kein 32 Bit OS mehr installieren. Auch wenn du weniger RAM hast, hast du keinerlei Nachteile durch ein 64 Bit OS.

X3 sollte laufen dass hat mein alter E6850 auch noch ohne Probleme (in Verbindung mit einer HD4890) geschafft. In dem Fall lieber eine neue (gebrauchte) Grafikkarte je nach Budget. und den RAM auf 4GB aufrüsten. Mehr würde ich da nicht mehr rein investieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sir @ndy

Captain
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
3.219
hab fast den selben noch hier, auser mit 4gb und ner gtx460, läuft allles supi mit win 7 64bit
 

nemesys.faq

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2
Vielen Dank euch schonmal, das hilft mir erstmal weiter. Dann versuch ichs erstmal mit RAM aufstocken und schau wie es wird.

Nur eins dazu, genau die gleichen RAM habe ich nicht finden können, sind dann PC2 6400 mit weniger Hz. Müssen es die identischen sein oder geht auch eine andere Sorte?
Ergänzung ()

Okay die Antwort darauf finde ich auch so raus, scheint zur Not bei gleicher Taktfrequenz zu gehen aber besser sind einheitliche Riegel.

Aber @Gpu-Murks: Wollte deinen Rat befolgen und im Bios die Taktfrequenz für den ram erhöhen. Ich konnte dort den Multiplikator erhöhen, so dass dann 1066 Mhz rauskamen.
Allerdings kam schon bei 800 Mhz eine Warnmeldung, dass es Probleme mit der Stromversorgung gibt/geben könnte? Diese wollte ich dann testweise erhöhen, aber die Warnung blieb, daher habe ich es lieber gelassen, wollte nichts zerschießen.

Ist das nur eine Standardwarnung die immer kommt, wenn man von "Auto" abweicht oder muss ich die ernst nehmen? ist mein Netzteil etwa zu schwach?

Nach Angaben darauf schafft es max. 500W

Danke!
 
Top