News Browser: Firefox 61 ist schneller und noch dunkler

fethomm

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.595
#1
Mit Firefox 61 bietet Mozilla den Nutzern neue Möglichkeiten, die Optik des Browsers anzupassen. Ein erweiterter Dark-Mode und eine leere Tab-Seite stehen zur Auswahl. Zudem wurde erneut an der Geschwindigkeit gearbeitet und die Sicherheit erhöht, indem FTP an einigen Stellen nicht mehr unterstützt wird.

Zur News: Browser: Firefox 61 ist schneller und noch dunkler
 
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
877
#2
Seit dem Google-Chrome mit dem Google-Konto personaliterste Inhalte teilt und synchronisiert, benutze ich nur noch Chrome.
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
577
#3

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
6.455
#4
Ja, seit 60er Version bei Firefox alles wieder schnell und jetzt noch dark Modus :cool:. Bin von Chrome wieder zurück da die Datensammlung bei Google nicht zu stoppen ist.
 

Xhybrid

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
311
#6
Ich finde Firefox seit der 60er Version wieder recht ordentlich. Allerdings bringt mich im Moment weder Firefox noch Chrome von Vivaldi weg :)
 

Banned

Commodore
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
4.914
#8
Solange es nicht sowas wie die site isolation in Chrome gibt, werde ich leider keinen FF mehr nutzen.

Aber dennoch gut, dass es ernsthafte Konkurrenz für Chrome gibt.
 
S

Snowiron

Gast
#9
https://www.ghacks.net/2017/11/22/how-to-enable-first-party-isolation-in-firefox/
Ist first party isolation das gelcihe wie die site isolation in chrome oder geht Chrome da weiter?

Ich kann mich selbst noch nicht mit Chrome anfreunden. Firefox ist für mich soweit customized und passt mit allen Addons. Auch die Geschwindigkeit geht wieder klar. Vllt bin ich auch nur zu faul zum Umsteigen. Auf jeden Fall bietet mir FF soweit alles, was ich brauche.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat des unmittelbar vorangestellten Beitrags entfernt)

leckerKuchen

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.626
#10
Bin mit Opera eigentlich wunschlos glücklich. Vielleicht probiere ich den Fuchs dennoch mal wieder aus.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.322
#11
Dark Mode, klingt gut.

Auf dem Smartphone bin ich mittlerweile auf den Samsung Browser umgestiegen (gibt es auch für nicht-Samsung-Geräte), der ist deutlich schneller und es gibt die für mich notwendigen Addons, im Gegensatz zu Chrome.
Am PC ist Firefox alternativlos.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
786
#13
Nachher gleich mal ausprobieren. :)
Habe zwar ab der FF57-Alpha wieder ne lange Zeit den Firefox genutzt, trotzdem bin ich wegen der in gewissen Situationen doch höheren Geschwindigkeit eines Operas immer wieder bei diesem gelandet.

Auf dem Smartphone ebenfalls mal wieder FF testen - schließlich ist das der einzige Browser, welcher einen nennenswerten AddOn-Support bietet. Werbung in Apps kratzt mich jetzt weniger, aber auf Websites nervt sie einfach nur.

Nut ist Chrome auf dem Handy halt bisher sehr... sehr.... sehr viel schneller gewesen.
 
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
786
#15
Den Samsung-Browser will ich eigentlich nicht nutzen, aber wegen nem Chromium mit AddOn-Support schaue ich nachher mal.

Wobei das doch eh pure Willkür ist, dass der mobile Chrome keinen AddOn-Support hat.
 

Roche

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.203
#17
Hmm bezogen auf die Themes eher nicht. Die sind mir selbst jetzt in v61 noch zu Hell. Ich hab früher sehr gerne das Theme "FT Deep Dark" benutzt. Das sah klasse aus, aber ist laut Entwickler mit der neuen API in FF Quantum so nicht mehr umsetzbar :( sehr schade, denn imho ist das neue "Dark"-Theme von Firefox ein schlechter Witz.
Amen!!!
Genau dieses Theme hab ich auch genutz und es nervt mich massiv an, dass es nicht mehr funktioniert.
Das dunkle Theme des neuen FF wäre im Grunde ok, wenn da nicht diese dämlichen blauen Akzente drin wären.
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
7.966
#18
Etwas, woran ich mich seit dem Wechsel auf Quantum versuche zu gewöhnen, es aber ums Verrecken nicht hinbekomme, ist das geänderte Verhalten des Suchfelds. Das hat vorher perfekt funktioniert. In bester Mozilla-Manier mußte natürlich etwas gefixt werden, was nicht broken war.

firefoxquantumsuchfeld.png

(Google, Startpage, deutsche Wiki, englische Wiki, DuckDuckGo, leo.org, dict.cc und urbandictionary.com, wer’s wissen will)

Wahrscheinlich weiß man auch nur bei Mozilla, weshalb man anstelle des Icons der gerade aktiven Suchmaschine nun permanent dieses Lupensymbol einblenden muß. Danke, Mozilla, daß ihr mich extra darauf hinweist, daß das das Suchfeld und nicht die Adreßleiste ist, aber ohne einen willentlichen Eingriff in die Optionen und das Aktivieren des Suchfelds würde ich dieses gar nicht dort haben. Man darf also davon ausgehen, daß der Nutzer zwischen Adreß- und Suchfeld unterscheiden kann.
Zwar kann man immer noch mit Strg + ↑↓ die gerade zu benutzende Suchmaschine wählen, allerdings gilt das dann nicht nur für die aktuelle Suche, sondern ändert die Standardsuchmaschine. Netterweise ändert sich je nach gerade eingestellter Standardsuchmaschine auch die Position der Icons der anderen Suchmaschine, weil die aktuelle ganz oben aufgeführt wird. Wer zur Hölle entwirft Menüs, in denen sich Iconpositionen ändern? Da will man doch fast NO MODES schreien.
Möchte man eine einzelne Suche mit einer bestimmten Suchmaschine durchführen, kann man sie auch anklicken, aber man hat beim Eintippen von Suchphrasen die Hände gewöhnlich an der Tastatur. Diese Katastrophe hat z. B. jscher2000, der sehr viel im Support auf mozilla.org schreibt, in einem Video anschaulich dargestellt: https://vimeo.com/245639066 Er hat es zwar geschafft, das Aussehen per userchrome.css zu ändern, hübsch ist das aber nicht. :(

Natürlich bricht die 61 auch wieder den Behelf, mit dem man sich die Statusleiste per userchrome.css zurückgeholt hat, nachdem das Addon Status-4-Evar seit 57++ nicht mehr funktionierte.

-----

Solange es nicht sowas wie die site isolation in Chrome gibt, werde ich leider keinen FF mehr nutzen.
Du möchtest dich mit Tab-Containern befassen. Wegen so etwas Chrome zu verwenden, entbehrt übrigens nicht einer gewissen Komik.

Die Seite, die erscheint, wenn du Strg + T drückst. Oder einen Neuer-Tab-Button anklickst. Sieht so aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top