News Browser: Firefox 62 mit optimiertem Rendering auf älteren PCs

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.426
#1

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.979
#2
Hat jemand eine Ahnung, wie ich die URL Einblendung unten links in den neueren FF Versionen deaktivieren kann?

Ja, mir ist klar, dass ich damit überprüfen kann, ob ein Link auch wirklich dorthin führt, wie er suggeriert und, dass das Abschalten dieser Anzeige ein Sicherheitsrisiko sein kann.
Ist mir aber wumpe. Ich will diese Anzeige nicht haben.
In den älteren Versionen konnte man das deaktivieren. Geht in den neueren aber auf dem Weg nicht mehr.
 

macko125

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
414
#4
Hat jemand eine Ahnung, wie ich die URL Einblendung unten links in den neueren FF Versionen deaktivieren kann?
Geht momentan nur mithilfe einer userChrome.css Anpassung. (Beispiel wie man eine erstellen kann)
Folgender CSS-Code muss dann in der userChrome.css eingetragen werden, um diese permanent auszublenden:
CSS:
/* Statusbar ausblenden*/
#browserContainer > #statuspanel, #statuspanel-label {
  display: none !important;
}
 

misu

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
967
#5
Auf Linux-Rechnern ist die Hardwarebeschleunigung meistens mit Firefox nicht verfügbar (die Blacklisten die meisten GPU Treiber). Von daher nutzt das einer Menge Linux-Nutzern.
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
7.764
#6

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.979
#7
Danke!
Nein, ich gehe nicht davon aus. Aber ich surfe auch nicht auf irgendwelchen dubiosen Seiten herum. Und mal ehrlich, wie oft schaut man wirklich in diese Link Vorschau?
Mich nervt der ständig aufblinkende Krempel einfach nur, der nicht mal in Vollbild Videos verschwindet.

Aber mir fällt kein Szenario ein wo das nützlich sein sollte.
Es bringt keinen Mehrwehrt und ist ein Sicherheitsrisiko.
Für mich ist es nützlich, weil ich diese nervige Anzeige nicht mehr sehen muss. Darin liegt für mich der Mehrwert.

Und offenbar gehts ja nicht nur mir so.
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
7.764
#8
Ist für mich ein wichtiger Bestandteil eines Browsers. Ich möchte schon wissen, wohin mich etwas führen möchte, und nicht erst beim Draufklicken erfahren, daß das jetzt eine schlechte Idee war.
Aber so unterschiedlich können Anforderungen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

PTS

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
776
#9
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
2.496
#10
Roche, um verarscht zu werden, muss man schon lange nicht mehr auf dubiosen Seiten surfen
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.979
#11
Mag sein. Hatte in meinen ganzen Jahren aber bisher keine Probleme damit, diese Link Vorschau nicht zu haben.

Und wenn ich mir wirklich total unsicher bin, ob ein Link korrekt ist, dann kann ich die Link Adresse noch immer einfach in ein Textdokument kopieren und sie mir dort anschauen.
Mag in der Situation umständlicher sein, aber es macht mir die tägliche Anwendung des Browsers einfach angenehmer.
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.979
#13
Ich frage mich nur, warum man sich verlachen lassen muss, wenn man irgendwelche aufgezwungenen "Sicherheitsfeatures" abschalten möchte.
Nehmt euch "Experten" doch einfach mal aus der Rechnung raus und überlegt euch dann, wieviele Internetnutzer wirklich gebrauch von dieser Anzeige machen. Ja, wie viele wissen überhaupt um ihre Bedeutung?

Ich weiß wenigstens, welches Risiko ich damit eingehe, diese Anzeige abzuschalten und zudem auch, wie ich sie (wenn auch etwas umständlich) ersetze, wenn ich wirklich unsicher bin.
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.917
#15
Ich würde es auch nicht abschalten, kann aber verstehen, dass es nervt. Mich nervt die Tagesschau wahnsinnig mit ihrem scheiß Banner in der App, was sich immer in den Vordergrund legt:
"Ein neuer Beitrag, klick mich an!"
"Los, ich gehe nicht von selbst weg, klick mich an!"
"Klick mich jetzt endlich an, du blöde Sau!"
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.794
#17
bei mir gibts ein problem mit version 62.

wenn ich auf der startseite die zeilenanzahl für "wichtige seiten" und "überblick" höher als eine zeile stelle (2,3 und 4) werden die seiten nicht mehr angegzeigt und es sind nur noch leere kästchen da. pocket hingegen läuft auch mit mehreren zeilen. wenn ich dann wieder alles auf eine zeile zurück stelle gehts wieder wie wie gedacht. in version 61 zuvor gabs keine probleme mit 2 zeilen für wichtige seiten!

2 zeilen.JPG


beim downgrade auf fox 61 kann ich dann wieder 2 seiten einstelleun und die kästchen sind dann auch da. hab zw x32 und x64 bit gewechselt und mit motzbackup mehrere alte profile probiert aber nix half bis jetzt.
 

Rastla

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
55
#18
Mobil schert die Linkverfolgung auch keine sau. Von daher darf man das durchaus am Desktop abschalten.
Deshalb bekommt man mobil auch ganze Zeit riesige Popups mit einem Google Logo die das Handy vibrieren lassen und sagen "Ein Virus wurde gefunden".
Oder man verwendet halt Brave und deaktiviert die Scripts.

Jedenfalls ist mobil am Handy Surfen sowieso eine Zumutung.
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.817
#19
@Rastla
Unter iOS habe ich die Ruhe vor Werbung. Der Browser bricht zudem bei zu vielen Relinks (oder wie das heißt) ab. Das muss daher ein Android Problem bei dir sein. Du kannst dein Problem nicht als Argument aufführen.
 

Rastla

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
55
#20
@Rastla
Unter iOS habe ich die Ruhe vor Werbung. Der Browser bricht zudem bei zu vielen Relinks (oder wie das heißt) ab. Das muss daher ein Android Problem bei dir sein. Du kannst dein Problem nicht als Argument aufführen.
Das ist nicht mein persönliches Android Problem. Das ist ein allgemeines Problem wenn man einen normalen Android Browser ohne Werbeblocker verwendet.

Und Android als kleine Randgruppe für Smartphones zu bezeichnen ist wohl nicht deine Absicht oder?
 
Top