BSOD bei Windows 10

tobiastotz

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
Hallo zusammen,
nachdem ich mir vor 2 Wochen einen neuen Rechner zusammengeschraubt habe, lande ich leider beim zocken von BF1 und Just Cause 3 immer wieder in einem BSOD mit dem Fehlercode "memory_management". Im Normalbetrieb tritt der Fehler nicht auf. Habe einfach mal mein MinidumpFile angehängt. Würde mich freuen wenn mal jemand drüber gucken könnte, der/die ein wenig mehr Ahnung hat :)

System
Ryzen 5 1600
Ballistix Sport LT BLS8G4D26BFSE 8GB Speicher
MSI B350 Pro VDH Mainboard

AORUS GeForce® GTX 1060 Xtreme Edition 6G
 

Anhänge

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.421
Der Fehlercode lässt auf irgendein Problem mit dem RAM schließen. Lass am besten mal memtest drüberlaufen.
 

Markchen

Captain
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
3.952
I

IT_Nerd

Gast
hallo@tobiastotz

iss angekommen. Kommt halt immer wieder mal vor, dass von der Thematik interessante Threads sozusagen "einschlafen". Welche Gründe das im Detail haben könnte lässt sich bestenfalls erraten..

Schau mir deinen Upload morgen gerne an -Feedback dann wie gehab hier im Forum.

Gruß

IR_Nerd
 
I

IT_Nerd

Gast
Die "System.txt ist unvollständig und kann von daher für eine Auswertung nicht herangezogen werden. Somit müsste ich dich mit einem ganzen Rattenschwanz an Fragen nerven. Nicht die Exportfunktion von MSInfo32 verwenden sondern

WIN + R, in dem aufpoppenden Fenster msinfo32 /nfo "%USERPROFILE%\Desktop\msinfo32.nfo reinkopieren + ENTER.

Die erzeugte Date "msinfo32.nfo" wird unter deinem Benutzerprofil im Ordner "Desktop" abgelegt. (dies kann eine kleine Weile dauern..)

Die Logs der Ereignisanzeige bräuchte ich auf jeden Fall -wie das funktioniert steht in Post # 5. Nach erfolgreichem Abschluss des Vorgangs findest du -ebenfalls im Ordner "Desktop" die Datei my_system.evtx

Alles klar?

IT_Nerd
 
I

IT_Nerd

Gast
hallo@tobiastotz

Schau mir das gleich mal näher an, erst mal Danke für deine Mitarbeit! Dem letzten Crash Dump von deinem System nach ist ein Seitenfehler beim Paging (CRC32 Error) aufgetreten, es gab da eine Abweichung zwischen erwarteten und dem tatsächlich geschriebenen Wert, die ausgespuckten Attribute lassen sich möglicherweise ja irgendwie deiner SSD zuordnen. Erstmal nur Theorie, zur Eingrenzung sind halt Detailinfos über deine Kiste notwendig -willste eh nicht so genau wissen (LOL)

Wie sieht es denn bei dir so mit OC, evtl. ja auch Anti-Cheat-Software aus?

Greetz

IT_Nerd
 

tobiastotz

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
Hallo!
Ich overclocke nicht und welches Spiel welche Anti-Cheat-Software benutzt weiß ich jetzt auch nicht so genau. Gibt es da auch eine Liste zu/ein Tool welches mir so eine Liste erstellt?
Vielen Dank schonmal für deine Mühe! Die SSD wäre so ziemlich das letzte mit dem ich gerechnet hätte.
 
I

IT_Nerd

Gast
hallo@tobiastotz

Die Auswertung hat etwas gedauert aber das ist schließlich keine Romanliteratur. Heute Abend werden ich dir dann mitteilen in welche Richtung es geht (Schrottpresse oder doch lieber Hackklotz (LOL) :lol:

Nee, die SSD war an dem Vorgang eher weniger beteiligt. Paging bezeichnet das Windows Memory Management zwischen dem physischen (deine 8 GB RAM) sowie dem virtuellen Speicher (die c:\pagefile.sys) Windows lagert fortlaufend ungenutzten Speicher (Pages) aus. Was da bei dir aktuell auftritt nennt sich Seitenfehler. Ursachen dafür gibt`s einige.

Für mich `ne Standardfrage wie es bei den Leuten mit der Virtuellen Speicherverwaltung aussieht. Gibt halt Spezialisten die 16 GB RAM verbauen und danach das SWAP-File abschalten..

Eine Frage muss ich dir noch stellen -dein NT ist das ein 500er? Hersteller/Alter?

IT_Nerd
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
I

IT_Nerd

Gast
hallo@tobiastotz

Problem ist soweit eingegrenzt, wie`s nun weiter geht -die Entscheidung liegt bei dir. In den Event Logs finden sich 34 Einträge der Ebene "Kritsch" Ein großer Teil davon mit dem BugCheckCode 26 0x3f ==> NO_MORE_SYSTEM_PTES

Interessanter Fehler, die Page Table scheint fragmentiert zu sein und kann keine weiteren Einträge aufnehmen. Hängt mit dem ganzen Gedöns aus meinem vorherigen Post zusammen -erspare dir weitere Details, du willst ja sicher kein Microsoft MVP werden..

Man könnte jetzt in der Registry herumpfuschen um sich ggf. nach einem Neustart den betreffenden Faulty Driver anzeigen lassen (diesen Weg hab ich selbst noch nicht ausprobiert), die PTE-Entries rauspicken/editieren, auch Driver Verifier wäre möglich, den GM auslesen etc.

Ich persönlich würde dir raten die v1803 auf den REDSTONE 5 aka Windows 1809 hochzuziehen (via Inplace). Sind noch andere Dinge in deiner aktuellen Windows Installation verkorkst (Application Hang/Faults), der TPM-Kerneltreiber wird nicht ausgeführt (nee, nix PCR7-Konfiguration. das iss'n Bug in MSInfo32 welcher auch unter Windows Server 2016 zu beobachten ist) -überleg dir das einfach mal..

Greetz

IT_Nerd
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top