Celeron-VCore-Problem

Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
7
#1
An die FCPGA-Celeron-Kenner noch ma ne VCORE-Frage:

Wenn Ich jetzt meinen Celeron 733 mit nem Adapter im Slot1-Board betreibe, kann ich doch auf dem Adapter die Spannung einstellen. Da ist jetzt mein Problem: Jumpere ich so, das die Spannung angeblich automatisch für meine CPU passend eingestellt wird, startet der PC nicht (nicht starten heißt in diesem speziellen Fall: CPU-Kühler läuft, HDD u CDROM laufen kurz an, aber ich krieg kein Bild), Stell ich die Jumper auf für FCPGA-Celis normale 1,5 Volt - dasselbe. Erst ab 1,95! Volt startet der PC - alles läuft prima stabil. Ich dachte immer, nur die alten Celerons brauchen um die 2 Volt.
Kennt jmd ähnliche Probleme und weiß Rat, um den Celeron auch mit weniger Spannung zu laufen zu bringen?
Ach so, mein Board is z.Z. ein M6TBA von Biostar.
 

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
#2
hmm......vielleicht interpretiert das board die einstellungen falsch, ich kenn das board nich. hast du schon mal im bios gekiekt, wieviel spannug der prozi wirklich kricht?
 
Top