Coffee Lake - welcher RAM und welches MoBo?

Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
19
#1
Hey Jungs,
da mir eben mein System abgeraucht ist, brauche ich nun ein neues.

Fest steht, dass es der I7-8700k wird, da ich gerne übertakten will.

Aktuell habe ich für RAM und MoBo noch knapp 400€ verfügbar. Was könnt ihr mir hierfür empfehlen?

Hat schon jemand Erfahrungen mit schnellem RAM (B-Dies)?

Besten Dank

Achja, der Rest ist natürlich schon vorhanden. Die GTX 970 wird zwar limitieren, jedoch ist dies bisher kein Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
37
#3
Sicherlich war der i7-8700k gemeint.
 

OlafGER

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
126
#4
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
705
#6
Ich wollte ein Board ohne das RGB Bling Bling Zeugs...
Also ist es ein ASROCK Z370 Pro4 geworden, hat offenbar eine brauchbare Versorgung (10 Phasen)
Wird heute eingebaut, übergangsweise mit einem I3-8350K ... bis mein I7-8700K kommt ;)
 

CSOger

Bisher: CSO
Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.501
#7
Das ASROCK Z370 Pro4 habe ich auch in der Auswahl.Brauche auch kein Bling Zeugs und die Ausstattung reicht mir völlig aus.
Preis/Leistung sollte passen.
Leider habe ich noch keinen Test zu dem Brett gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet: (Nachtrag)

TwoFretsDown

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
19
#9
Sorry für meine späte Antwort hier.

Inzwischen habe ich eine Entscheidung getroffen - wurde das Z370 von Asus plus 16GB 3200er CL-Ram. Hab zwar aktuell noch nicht den K, dafür aber den Prozessor ohne K. Bisher läuft soweit alles stabil.

@Masamune2: Richtig, aber da ich doch ab und an noch die ein oder andere VM laufen lasse, da kommt mir der i7 doch etwas entgegen dann.
 
Top