News Comet Lake im Notebook: Intel Core i9-10980HK mit acht Kernen im Benchmark

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.942

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.352
die 8-Kerner sind schon schwer zu kühlen, bei manch Hersteller bzw. je nach Kühlkonzept sind die 6er schon eine "Marke", 10K wird sich da nicht spielen...
ich hoffe auf einen großen Preisrutsch, sobald AMD "am Markt "ist...
 

panopticum

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.353
Intel 8Kerner mit 45W kühlen, man darf zu Recht gespannt sein
 

AppZ

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.660
Warum wird im Artikel ein Razer Blade 17“ gezeigt? Soll der Prozessort dort verbaut werden?
 

AncapDude

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
465
Ohne neue Fertigung dürfte aus den 45W kaum was rauszupressen sein. Ich bezweifele daher dass die viel schneller sind als z.B. ein 8750H
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.207
Ist bekannt, unter welchen Bedingungen diese Geekbench-Werte erreicht worden sind? Insbesondere die verwendete Kühlung würde mich interessieren!
 

[wege]mini

Captain
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
3.178
Eigentlich ist es unglaubwürdig, wie viel Intel tatsächlich immer noch irgend wo findet.

"Zuletzt hatte die Redaktion mit dem Apple MacBook 16 Zoll (Test) den Core i9-9880H in Geekbench gemessen. Gegenüber diesem Prozessor, der im MacBook mit dauerhaft hoher Leistungsaufnahme von 60 bis 65 Watt operieren darf, liegt die Leistung der von APISAK entdeckten CPU im Mittel über die drei Ergebnisse um zwei (Single-Core) respektive neun (Multi-Core) Prozent höher. "

Wenn der 10980 HK dann wirklich nur 45 Watt verballert, wäre das eine starke Leistung.

Jetzt das Ganze bitte 50% in Länge und Breite verkleinern und 7nm an den Start bringen.....und bitte vor 2022.

mfg
 

|SoulReaver|

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.908
Zuletzt bearbeitet:

[wege]mini

Captain
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
3.178
@Jan

Mich interessiert ja noch, was für ein Barebone habt ihr denn da fotografiert?

rechts unten ist das Akku, links daneben wohl die Festplatten (ich mag den RAZER Schriftzug) und die winzig Lüfter sind wohl, um die Großen abschalten zu können im "idle".

So ein schnuckeliger 40mm Lüfter kann tatsächlich leise sein, wenn man ihn nicht aus China für 1 Cent bezieht.

Persönlich gefällt mir der Aufbau, auch wenn es natürlich ein echter Laptop-Bomber ist....quasi genau mein Ding. :bussi:

mfg
 

PS828

Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
2.296
Wie es aussieht keine achtkerner unterhalb der 45 W TDP Klasse, Vorteil hier für Renoir die selbst in der 15W TDP Klasse octacores bieten. Und der Vorsprung im benchmark verglichen zum Vorgänger kann auch auf eine bessere kühlung zurückzuführen sein. Denn die Verbesserung ist nicht groß.
 

Discovery_1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.686
Das einzige was hier noch interessieren könnte, wäre später der Preis und Verfügbarkeit. Sonst nützen auch die "besten" Benchmarks reichlich wenig.
 

Roche

Banned
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.873
Wann soll es denn eigentlich überhaupt handfeste Konkurrenz zu Intel in dem Bereich von Seiten AMD geben?
Sprich, wann kann man mit ersten Renoir basierten Notebooks rechnen?
 

Darklordx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.720
Mir fehlt da noch der Grillrost zum anschließen an die Kühlung. Zwei Fliegen mit einer Klappe: Mobil spielen und gleichzeitig den Grillmeister machen.
 
Top