Computerbildschirm funktioniert nur dann, wenn der PC aus ist. Was tun?

vram78

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
570
Ich besitze einen Bildschirm der Marke NEC. Der Modelname lautet Multisync LCD 2080UX

Wie man im Video sehen kann, geht der Bildschirm ganz normal an, sofern der Computer aus ist. Augenblicklich nach dem Anmachen des Computers fängt der Bildschirm bzw. die Status-LED an zu flackern. Ich hatte bereits alle Kabeln überprüft - funktioniert alles.. sieht man ja auch im Video, dass der Bildschirm funktioniert. Nur komischerweise nicht, sobald ich den PC anmache. Es kommt nämlich kein Bild und die LED-Anzeige flackert. Was kann ich tun, damit es wieder funktioniert?
Leider musste ich das Video in 3 Teile splitten....



Split 2_3 unten



Split 3_3 unten..

 

krsp13

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
454
der hat 17 jahre auf dem buckel?
kannst du den an einem anderen pc testen?
 

piepenkorn

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.234
Was du tun kannst?
In Rente schicken.
Frisst bestimmt ne Menge Strom das Teil?
 

n1tro666

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
367
Den hatte ich auch mal. Uraltes Ding. Dem Fehlerbild nach zu urteilen ähnliche Symptome
wie bei mir damals, da waren auf der ansteuerplatine ein paar elkos defekt und ausgelaufen.
Das flackern deutet auf einschaltspannungsschwankung hin. Und diese schwankt nur wenn
elko das signal nicht stabilisieren kann. Kann man u.U. mit ersatzteile im euro bereich
reparieren..
 

vram78

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
570
Ja, welchen Bildschirm könnte ich mir stattdessen kaufen? Könntest du mir etwas empfehlen, was nicht so teuer ist? Muss kein 4k besitzen
Ergänzung ()

Das flackern deutet auf einschaltspannungsschwankung hin.
könnte zutreffen :/ Dann müsste ich mir einen neuen Bildschirm kaufen.. nur weiß ich nicht, welchen Bildschirm ich mir kaufen soll
Ergänzung ()

Ja
 

BoardBricker

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.235
Definier mal Anforderungsprofil (Größe, Auflösung, Bildwiederholrate), Verwendungszweck (Office, Gaming, Photobearbeitung) und Budget etwas genauer.
Dir einfach blind zu einem WQHD-Monitor mit 144Hz für 400€ zu raten, ergibt ja vielleicht gar keinen Sinn.
 

mathiasla

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
326
Jeder Bildschirm für 99 Euro ist besser als der oben genannte :)
 

BoardBricker

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.235
Es wäre in dem Fall vielleicht klüger, bei der Diagonale ein bisschen mehr zuzulassen (21,5'' ; besser 23''). Damit steigt die Auswahl und das Vorhandensein günstiger Modelle ganz erheblich.
Für 50€ kriegst du aber keinen neuen Monitor. Unter 100€ würde ich da gar nicht erst gucken.
 

vram78

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
570

BoardBricker

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.235
Wie wäre es, wenn du dir auf geizhals.de schonmal eine Vorauswahl ansiehst? Mit den vielfältigen Filteroptionen dort, dürfte sich etwas finden lassen, wo wir jetzt schon etwas eingegrenzt haben, in welche Richtung es gehen soll.
 

krsp13

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
454
haste zufällig noch einen gutschein bei amazon übrig?
dann wäre der hier gebraucht evtl. etwas.
sonst bei ebay nach einem gebrauchten fullhd suchen, da müsstest du mit dem fuffi hinkommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fliqpy

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
569
Ich glaube eher das der TE ziemlich aus dem Thema generell raus zu sein scheint. Fakt ist, das wenn du dir jetzt einen GUTEN fuer ca 200 holst, du die Stromkosten deiner Schrottmuehle in einem Jahr verglichen zu dem Preis den der Monitir gekostet hat, wieder drin hast. Schaetze jeder Monitor wird eine enorme Verbesserung zu deinem Jetzigen sein.
 
Anzeige
Top