News Corsair MP300: NVMe-SSD-Einstiegsmodell mit PCIe-3.0-x2

Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.563
#2
Alles eine Frage des Preises.
Sehr viel teurer als eine normale SSD darf der Straßenpreis nicht sein.
Also 100-110€/500GB.
 

calNixo

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.111
#3
Wenn sich die UVP hält, sind die Modelle wenig attraktiv. Die 970 Evo liegt ja jetzt schon teilweise unter den Preisen der MP300. Wenn die Preise sinken aber durchaus attraktiver Speicher.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.851
#4

bensel32

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
5.429
#5
Die 500gb 970 Evo kostet aktuell noch 10€ mehr als der UVP der Corsair. Also wenn der Straßenpreis der Corsair noch etwas sink, könnte das ne brauchbare Alternative sein.
 

Roche

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.171
#6
Angesichts von ab ca. 125€ für solche NVMe SSDs ist es eine absolute Farce, dass deutlich langsamere SATA 2,5" SSDs auch noch immer mind. ca. 105€ kosten.
An dieser Stelle hätten die Preise eigentlich längst mal deutlich fallen müssen.
80€ für ein 500GB Modell wäre da sehr viel realistischer.

Das zeigt doch recht deutlich, dass das Gequatsche der Hersteller von angeblichen Speicherengpässen nur leere Worthülsen sind.
Wenn deutlich schnellere Produkte zu nur geringfügig höheren Preisen verschachert werden können, dann kann es keinen Engpass an Speicherchips geben.
 

bensel32

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
5.429
#7
Wieso? Die SATA-Modelle brauchen wohl keinen Speicher? :freak:
 

Roche

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.171
#8
Gäbe es aber diesen massiven Speicherengpass, dann würde kein Hersteller und auch kein Händler diese deutlich schnelleren Produkte zu nur geringfügig höheren Preisen verkaufen.
Dann würde es ähnlich aussehen wie bei den GPUs zum Höhepunkt des Mining Hypes.
Denn wenn eh schon Speicherchip Mangel herrscht, dann haut man die leistungsfähigeren Produkte mit dem besseren Speicher nicht einfach so raus, sondern verlangt entsprechend deutliche Aufpreise dafür.
 

bensel32

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
5.429
#9
Was ist denn das für ne Logik? Mal davon abgesehen, M.2 SATA 480-512GB gibt es ab 90€! M.2 PCIe kostet mind. ab 123€. Also über 30€ Aufpreis. Nehmen wir die Samsung 860 Evo(M.2 SATA/PCIe) sind wir schon bei knapp 50€ Aufpreis. Aber warum jetzt knapper Speicher auf der einen SSD teurer sein muss als auf der anderen, erschließt sich mir nicht. Hinter die Logik komm ich einfach nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.261
#10
Der Preis müsste deutlich näher an den M.2. SATA-Modellen sein, damit sich Käufer dafür finden.
Die 120 GB Größe hat das größte Potenzial, weil da die Konkurrenz am kleinsten ist.
Für HTPC, Office und Klein-PC reicht die Größe.
 

LamaMitHut

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
393
#11
Angesichts von ab ca. 125€ für solche NVMe SSDs ist es eine absolute Farce, dass deutlich langsamere SATA 2,5" SSDs auch noch immer mind. ca. 105€ kosten.
An dieser Stelle hätten die Preise eigentlich längst mal deutlich fallen müssen.
80€ für ein 500GB Modell wäre da sehr viel realistischer.

Das zeigt doch recht deutlich, dass das Gequatsche der Hersteller von angeblichen Speicherengpässen nur leere Worthülsen sind.
Wenn deutlich schnellere Produkte zu nur geringfügig höheren Preisen verschachert werden können, dann kann es keinen Engpass an Speicherchips geben.
Sorry das ich das so deutlich sagen muss, aber dir fehlt anscheinend jegliches Grundwissen, was Technik betrifft. Es ist eher unverschämt, dass man überhaupt einen so hohen Aufpreis zahlen muss, da die Herstellungskosten für eine schneller angebundene SSD wahrscheinlich nicht viel höher sein werden, als bei einer langsameren.
 
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.254
#12
Die Frage wäre jetzt was passiert wenn ich das Teil auf einem PCIe2.0 X4 Steckplatz betreibe. So einen hätte mein X370 Taichi nämlich noch frei. Würde sich als Zweit-SSD sicherlich gut machen, so für die ganzen Spiele-Installs.
 

bensel32

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
5.429
#13
Was soll da passieren?
 
Top