News CPU-Gerüchte: AMD Ryzen 5 3500X für 140 Euro ab November

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.054
Gerüchte über einen kleineren Matisse-Prozessor, der das Prozessorportfolio vom 3600er nach unten abrundet, gibt es schon eine Zeit lang. Jetzt werden diese in Form des AMD Ryzen 5 3500X immer konkreter, in Asien gibt es die vermeintlichen Spezifikationen inklusive Preis und Termin.

Zur News: CPU-Gerüchte: AMD Ryzen 5 3500X für 140 Euro ab November
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.578
Na also, dann verliert hoffentlich auch der 2600er seine Daseinsberechtigung und fällt weiter im Preis.
Wenn der mehr IPC und gleichen Takt wie der Intel hat könnte der sogar den obsolete machen.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.578

Patata

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
73
Solange AMD nicht ihr komplettes Portfiolio auf "ohne SMT/mit SMT" finde ich das ein nachvollziehbarer Schritt - für den Budget Gamer, der halt eine 4 Kern CPU kaufen will und so auch schon an 6 Kerne kommt. Auch wenn der 3600 Non X wesentlich langlebiger ist - der Preis wird es richten
 

Beteigeuze.

Ensign
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
224
also ich glaube ja das amd schon an dem 3600 für 190€ nicht mehr viel verdient
aber einen 3500x für 140€? ich kanns mir fast nicht vorstellen
der brauch ja genauso den io-die und das chiplet
 

yoshi0597

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
982
Eine klasse rein auf "Gaming" ausgelegte CPU. Preislich sehr gut für 140€, damit würde man besser dastehen als mit einem 2600 oder 2600X in den allermeisten Spielen. :daumen:
 

Keine Geduld!

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.978

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.295

HardRockDude

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.298

Eggman

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
53

Gaugaumera

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.085
Naja... der IO Die hat 122mm² und das Chiplet hat 80mm²

Zusammengerechnet sind das 200mm², was kleiner ist als damals Zen oder Zen+ (der 221mm² hatte)
Der IO Die wird im alten 14nm Verfahren gefertigt und ist somit recht günstig zu haben sein. Und die Chiplets sind durch ihre geringe Größe auch nicht sonderlich teuer.

Durch zwei mäßig große Chips hat man auch ein wesentlich besseren Yield und kann somit kostengünstig produzieren.

Es gab mal auf... techpowerup glaube ich... eine Rechnung bei der AMD ca. 60€ für das komplette Package inkl der beiden Chips zahlen muss. Theoretisch könnte sich AMD also noch wesentlich aggressiver Platzieren, was sie aber nicht wollen, da sie nicht mehr der Billigheimer sein wollen.
 

Keine Geduld!

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.978

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.054
Empfehlen würd ichs auch nur bedingt, aber besser als auf nen 2XXXer setzen weil das Budget knapp ist.

Nein ganz sicher nicht, Battlefield, Assassins Creed etc. gibt genug Titel die über 6 Threads nutzen.
Es ist Einsteiger-Gaming und es öffnet einen riesigen Markt. Wenn es richtig gut kommt, wird das die erste Sechs-Kern-CPU für knapp über 100 Euro. 100 Euro!! Denkt mal 3 Jahre zurück, da war Dual-Core angesagt in dem Bereich. Und nur weil einige Spiele schon mehr auslasten, gibt es immer noch hunderte andere, die es nicht machen. Klar geht immer mehr, aber nicht jeder will auch mehr Geld ausgeben - und muss er dann auch nicht.
 

Dai6oro

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.286
Beispiele wurden bereits genannt und ich habe ja dargelegt warum ich! davon nix halte. Zukunftsfähigkeit dieser CPUs=0 meiner Meinung nach. Dann lieber noch die 50€ sparen auf den 3600 hat man mittel- und langfristig mehr davon.

Kleines Beispiel wie schnell das gehen kann. Wer vor 2 Jahren noch einen I5 mit 4C/4T gekauft hatte kann heute nicht mal mehr Borderlands 3 vernünftig spielen.
 

eddy 92

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
403
Toll, warte aber nach wie vor auf den 3950x
 
Top